1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Privatsender digital - was kostet das?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von freefall, 26. Februar 2007.

  1. freefall

    freefall Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Ich habe eine Frage zu den Privatsendern, die ja mittlerweile auch digital über Kabel zu empfangen sind:
    Was kostet es mich, wenn ich die Privatsender (RTL, Sat1, Pro7, etc.) digital über Kabel sehen möchte? Ich wohne in einem Bereich wo Kabel Deutschland für die Versorgung zuständig ist. Da ich Kunde bei Premiere bin, habe ich bereits eine Smart Card von Kabel Deutschland und einen Digitalreceiver für den Empfang von verschlüsselten Pogrammen.
    Ich habe mal irgendwo davon gelesen, dass für die Freischaltung der Privatsender nur eine einmalige Zahlung anfällt. Ist das so, oder muss man doch monatlich löhnen (oder vielleicht auch noch zusätzliche Programmpakete von KD abonnieren). Meine Kabelgebühren zahle ich ja über die Miete. Deshalb hatte ich persönlich bisher noch nichts mit Kabel Deutschland zu tun. Kann ich mir auf meiner "Premiere" Karte die digitalen Privatsender zusätzlich Freischalten lassen???
    Kann mir jemand dazu den einen oder anderen Tip (oder Link) geben?


    Vielen Dank erst mal und mit freundlichen Grüßen
    freefall
     
  2. 217Kutscher

    217Kutscher Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    101
    AW: Privatsender digital - was kostet das?

    Hast Du die Suchfunktion in diesem Forum schonmal benutzt? Zu diesem Thema gibt es zig verschiedene Threads.
    Auch die Homepage von Kabel-Deutschland gibt alle Daten her.

    Wichtig ist, ob Du direkt bei KDG löhnst (Haus) oder ob Du über eine Hausverwaltung (ETW, Mietwohnung) abgerechnet wirst.

    Im ersten Fall kostet Dich Kabel Digital samt Receiver 16,90 € monatlich, incl. Receiver.

    Im zweiten Fall kostet Dich Kabel Digital samt Receiver 2,90 € zusätzlich zu den monatlichen Gebühren (ohne Receiver).

    Bei der Buchung kannst Du die Seriennummer Deines Premiere-Receivers angeben, jedoch muss der Kabel-Deutschland-geeignet sein. Hier eine (unverbindliche) Liste der aktzeptierten Receiver:

    http://helpdesk.kdgforum.de/index.php?page=962

    Zu der Liste muss man hinzufügen, dass der aktuell bei Premiere erhältliche Samsung Interaktiv I560-G nicht akzeptiert wird und daher keine Freischaltung vorgenommen wird.

    Das steht das alles tarifliche:

    http://www.kabeldeutschland.de/basis-anschluss/anschluss_tarife.html

    Achtung:
    Zudem gibt es Kabel Digital Home, was für 10,90 € noch einige zusätzliche Pay-TV-Sender beinhaltet. Wenn Du das oben genannte Abo für 2,90 € nimmst, sind diese Sender für drei Monate frei mit dabei, danach stellt sich das Abo automatisch auf Kabel Digital Home um (10,90 €), wenn Du nicht sechs Wochen zuvor widersprichst.
    Grüße

    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2007
  3. freefall

    freefall Neuling

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Privatsender digital - was kostet das?

    Hallo Thomas!

    Oh, ja die Suchfunktion… hast Recht, die sollte man zuerst benutzen. Naja, beim nächsten Mal.
    Zunächst mal Danke für die schnelle Antwort.
    Also auf meiner Nebenkostenabrechnung (von der Hausverwaltung) sind die Kabelfernseh-Gebühren aufgeführt. Ich kann dann wohl davon ausgehen, dass der zweite Fall für mich zutrifft (?) und ich das Paket für 2,90 bekommen könnte. Ok, 34,80€ im Jahr ist nicht weiter schlimm, aber trotzdem kommt es mir vor, als ob man hier doppelt und dreifach zur Kasse gebeten wird (und Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist).
    Und dann auch noch für Sender, die einen derart mit Werbung zuschmeißen, dass man dafür Geld zurückbekommen müsste! ;-)
    Dann werde ich wohl zunächst "nur" bei Premiere bleiben. Das kostet schon genug!
    Wie gesagt besten Dank für die schnelle Antwort.

    mfG
    freefall
     

Diese Seite empfehlen