1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Privatradios wollen keine UKW-Abschaltung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. März 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.992
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Während das Digitalradio sich immer mehr durchsetzt und ein Ende von UKW unvermeidbar scheint, sucht die Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR) eine salomonische Lösung: So sollen DAB Plus, UKW und auch Internet-Radio parallel nebeneinander existieren können.

    Startseite | Weiterlesen...
     
    Martyn gefällt das.
  2. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.053
    Zustimmungen:
    237
    Punkte für Erfolge:
    73
    Natürlich wollen die privaten kein DAB, denn mit DAB könnte man 50+ Sender empfangen während bei UKW es schon schwer wird mehr als zehn Sender Stabil (Stereo+RDS) zu empfangen. Im UKW-Bereich sind praktisch alle Frequenzen blockiert so das Neueinsteiger keine Chance bekommen.

    Wenn man DAB+ verhindert kann man ungeliebte Konkurrenz vermeiden.
     
    -Loki- und adrian1982Bo gefällt das.
  3. siri 66

    siri 66 Senior Member

    Registriert seit:
    30. März 2014
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    518
    Punkte für Erfolge:
    103
    Er kann nur DAB+ oder UKW geben, zwei Systeme parallel ist energietechnisch eine Verschwendung.
     
  4. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.354
    Zustimmungen:
    1.707
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die Privatsender haben sich auch lange gegen eine digitale Einspeisung ins Kabel gewehrt, konnten diese Blockade irgendwann aber nicht mehr aufrechterhalten. So wird es auch den Radios gehen, die aus Konkurrenzschutz das Aufkommen einer neuen Technik verhindern wollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2016
  5. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.660
    Zustimmungen:
    2.974
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    Öhm, ich bin auch gegen die Abschaltung von UKW Radio.

    Mein Grund ist recht simpel, alle meine Empfangsgeräte kommen allerbestens damit klar, einige seit über dreißig Jahren. Ich habe keinen Bedarf kleine Inder oder Chinesen an irgendwelchen schelcht belüfteten Bändern zu quälen, um mir in kurzen Zeitabständen Gerätschaften mit technischem Verfallsdatum kaufen zu müssen.

    Und woanders wird Vinyl gehipet, bekloppte Welt.
     
    genekiss gefällt das.
  6. SHSNSven

    SHSNSven Silber Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    321
    Punkte für Erfolge:
    73
    Mir persönlich ist es egal, ich nutze gerne Digitalradio, auch im Auto. Hier in Rheinland-Pfalz ist es super ausgebaut. Auf die Sender die nicht eingespeist sind verzichte ich dann halt. Ich möchte DAB + nicht mehr missen
     
  7. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.214
    Zustimmungen:
    946
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Prinzipiell hätte ich nichts gegen digitales terrestrisches Radio einzuwenden.
    Wenn, dann aber richtig. DSR war ein Desaster, DAB konnte sich gar nicht so schnell etablieren wie es schon wieder weg war und der Durchsatz von DAB+ liegt in den Sternen.
    Ein Bekannter von mir hat sich z.B. vor noch gar nicht all zu langer Zeit einen hochwertigen Tuner mit UKW und DAB gekauft, den er jetzt praktisch nur noch als UKW-Tuner nutzen kann.
     
  8. DPITTI

    DPITTI Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2015
    Beiträge:
    1.168
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich sage ja zu Dab+ weil es den Sender siehe Bild nicht über UKW gibt!
    [​IMG]
     
    pomnitz26 gefällt das.
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.829
    Zustimmungen:
    2.611
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Das fände ich auch am Besten. :)
     
  10. WWizard2

    WWizard2 Silber Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Kathrein CAS 90
    2x Kathrein UAS 484
    2x ASTRO SBX478 m. UWS 78
    Hotbird 13, Astra 1, Astra 3A, Astra 2F

    1x Kathrein CAS 90
    4x Single 0,2dB
    DVB-T Antenne :
    Televes DAT 45+Axing TA 3-00
    empfangene Sender:
    Aachen, Köln, Langenberg, Düsseldorf, Essen, Wuppertal
    Ahrweiler, Heerlen, Roermond, Luik
    solange DAB+ so schlecht für den mobilen Empfang ausgebaut ist und im Fahrzeug selbst im Flachland etliche Ausfälle den Hörgenuss versauen, im bergischen DAB+ nur ein Flickenteppich ist, gibt es zu UKW leider keine vernünftige Alternative.
    Solange die alte Reichweite von UKW, auch mal über die Landesgrenze hinaus oder in den Keller eines Hauses nicht erreicht wird mit den heutigen Senderfunzeln bleibt DAB+ ein Nischenprodukt.
    ww
     
    Eifelquelle und Mario789 gefällt das.

Diese Seite empfehlen