1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Private Radiosender weisen DFL-Angebot zurück

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. Juli 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.128
    Anzeige
    Hannover - Zwischen privaten Radiosendern und der Deutschen Fußball Liga (DFL) ist ein Konflikt um die zukünftige Bundesliga- Berichterstattung im Rundfunk ausgebrochen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Private Radiosender weisen DFL-Angebot zurück

    Und noch einen Schlag in die Fresse der dreisten DFL. Prima!
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.445
    AW: Private Radiosender weisen DFL-Angebot zurück

    Kein Wunder. Ich nenne solche Vorgaben Zensur. Ich denke, da muss mal grundsätzlich ein Prozess geführt werden, weil es nicht sein kann, dass ein Verband die freie Informationsverbreitung verhindert, weil er "Rechte" innehat. Es gibt das glaube ich sowas wie ein Grundrecht auf "Informationsfreiheit" und einen öffentlich-rechtlichen Auftrag, der auch die Information der Bürger beinhaltet. Und ich weiss nicht, ob da ein Verband oder eine Organisation einfach hingehen kann, zu sagen, die "Sache X" in dem Fall die Bundesliga gehört mir und da darf nur in von mir genehmigter Art berichtet werden. Ich weiss nicht, ob das verfassungsrechtlich so einfach geht. Nur mal so als Denkanstoss.
     
  4. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Private Radiosender weisen DFL-Angebot zurück

    Das ist eine Frechheit sondergleichen. Die Radios sollen Geld zahlen, wenn der Moderator im Studio sagt, das Bayern ein Tor geschossen hat? Sind die besoffen?
     
  5. radred24

    radred24 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Humax PR HD 1000
    AW: Private Radiosender weisen DFL-Angebot zurück

    Dann wird die ARD auch da
    mit eigenen Kameras dabei sein.
    Dann kommt die Sportschau, zur Primetime um 20.15
    ins Wohnzimmer.
     
  6. NoTV

    NoTV Silber Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    618
    AW: Private Radiosender weisen DFL-Angebot zurück

    diese Vollknaller von der DFL können sich bald alle Fussbälle sonstwo hinstecken...
     
  7. modus333

    modus333 Platin Member

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    2.781
    AW: Private Radiosender weisen DFL-Angebot zurück

    Das Bundesverfassungsgericht wird der DFL die Grenzen aufzeigen.
     
  8. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.441
    AW: Private Radiosender weisen DFL-Angebot zurück

    Interessant dabei: Die privaten Radiostationen reagieren und was ist mit dem ÖR? Zahlt der fleißig egal was es kostet oder gelten für ÖR Radiosender die strittigen Punkten wie Preissteigerungen, die Studio-Grundpauschale und der sogenannte On-Air-Live-Torticker nicht? :confused:

    Juergen
     
  9. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Private Radiosender weisen DFL-Angebot zurück

    Es ist ja nicht so, als ob der ÖRR nun auf jeden Cent angewiesen ist. So würdest Du vielleicht auch denken, wenn du über die SKL eine garantierte monatliche Zusatzrente bis zum Lebensende von ein paar Tausend EUROs bekommen würdest. ;)
     

Diese Seite empfehlen