1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Private Kabelsender mit Ausfällen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Alpay, 19. September 2013.

  1. Alpay

    Alpay Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forum,
    ich bin kürzlich in eine neue Wohnung gezogen und habe seitdem Probleme mit einigen TV Kanälen.


    Vorgeschichte:
    In meinem alten Haushalt hatte ich einen Kabelanschluss von Unitymedia. Vor einige Zeit hatte ich mir Sky Bundesliga bestellt, und damit einen Receiver (Marke: Humax) erhalten. Hier hatte ich keine Probleme.


    Jetzt:
    Ich bin kürzlich umgezogen (nach Köln). In der neuen Wohnung habe ich auch einen Kabelanschluss, die Gebühren werden über die Nebenkosten bezahlt (Anbieter: weiß ich nicht genau, vermutlich auch Unitymedia). Ich habe keine Änderungen vorgenommen, lediglich wie zuvor den Receiver mit dem Antennenkabel verbunden und den TV über Scart / HDMI verbunden.
    Problem:
    Die Sky Sender funktionieren einwandfrei (Sky Bundesliga…), ebenso die Kanäle die ich aufgrund des Receivers erhalte (TNT Serie…). Ebenso funktionieren die öffentlich-rechtlichen (ARD, ZDF, Dritte) ohne Probleme.
    Jedoch habe ich große Probleme die privaten Sender (RTL, Sat 1, Pro7…; ALLE) zu empfangen. Zwar werden die Sender empfangen und ich kann die Sendungen auch gucken, jedoch wird die Übertragung in regelmäßigen kurzen Abständen (ca. 30-60 Sekunden) unterbrochen mit dem Hinweis 2: „Dieser Kanal kann nicht empfangen werden“. Der Hinweis verschwindet nach einigen Sekunden automatisch und die Übertragung wird vorerst fortgesetzt.


    Ich verwende nur ein Antennenkabel, dieses ist auch richtig eingesteckt. Dass das Antennenkabel im Rahmen des Umzugs evtl. leicht beschädigt wurde, kann ich an dieser Stelle nicht gänzlich ausschließen. Könnte es daran liegen, vor dem Hintergrund dass ich die anderen Sender problemlos empfange?
    Was kann noch die Ursache sein? Und an wen sollte ich mich am ehesten richten, Sky Technik oder Kabelnetzbetreiber?


    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.332
    Zustimmungen:
    4.024
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Private Kabelsender mit Ausfällen

    Am besten erstmal altes Kabel mit Receiver an einem anderen Anschluss im Haus testen. Oder direkt für kleines Geld ein neues Kabel kaufen und testen.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.124
    Zustimmungen:
    5.856
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Private Kabelsender mit Ausfällen

    Mit Sky hat das Thema nichts zu tun. Deshalb verschiebe ich es in den richtigen Bereich.

    - Moderation -
     

Diese Seite empfehlen