1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Eike, 19. Mai 2006.

  1. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Man erwartet eine Einigung mit den Kabelnetzen im Juni.
    Erst dann wird es wohl schrittweise zu einer Einspeisung auch in den privaten
    Kabelnetzen geben. So mal meine Prognose.;)
    Dabei hat man eine Übergangszeit im Visier. Sie betrifft die analoge <-> digitale Übergangszeit und wohl digital auch die unverschlüsselte <-> verschlüsselete Einspeisung.

    Da die beiden großen Sendergruppen anscheinend auch über Sat. verschlüsseln wollen, wird es (wenn überhaupt) nur vorrübergehend zu einer unverschlüsselten Einspeisung in private kabel Kommen. Diese haben ja bekanntlich keine Verschlüsselungstechnologie. Sobald man über Sat. Verschlüsselt wird man auch im Kabel wieder ein Schwarzbild sehen und man muß eine Smartcard ordern. Ich persönlich gehen davon aus das man in Nagra-Aladin verschlüsselt und in privaten Kabelnetzen seine Premiere-Karte freischalten lassen kann. Hier wird man sich sicherlich mit Premiere einigen.
    Weniger wahrscheinlich, wird es über Eutelsat die Conax-Verschlüsselung geben. Das alles sind mal meine Prognosen, die keinen Anspruch auf den tatsächlichen Ablauf haben. Fakt ist, wenn man die DF-Meldung liest, man will so schnell als möglich raus aus der analogen Verbreitung.

    Hier die Meldung: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_89453.html
     
  2. 1701D

    1701D Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Köln
    AW: Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

    Der Ausstieg aud der analogen Verbreitung wird IMHO steiniger als es sich Kabelgesellschaften & Private wünschen/vorstellen. Bisher liegt der Anteil der digitalen TV-Gucker im Kabel bei <5%. 95% schauen ohne SetTop-Box, Smartcard etc TV. Die Digitalisierung bringt für den Zuschauer erstmal nur zusätzliche Kosten und weniger Komfort als die analoge Verbreitung.

    Gruß

    Klaus
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

    Ich versteh die Meldung nicht?!
    Bei mir (KabelDeutschland) sind die Privaten doch schon längst digital verschlüsselt.
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

    Richtig, aber die kleinen privaten NE-3-Anbieter, wie EWT, Primacom und Co. speisen keine Privaten ein. Sie haben keine Verschlüssleungstechnologie und bisher auch keine Verträge.
     
  5. floppy

    floppy Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Juli 2002
    Beiträge:
    4.700
    Ort:
    Franken
    AW: Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

    ewt speist die P7S1 gruppe mittlerweilen ein.
    verträge sind da
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

    Bei mir nicht. Stell doch mal die Verträge ein...
     
  7. b.theobald

    b.theobald Senior Member

    Registriert seit:
    19. April 2006
    Beiträge:
    178
    AW: Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

    Die Umstellung von digital auf analog wird im Kabel noch ein ganz schönes Stück Arbeit. Aber es ist zu schaffen bis 2010.

    Dass die meisten Kabelkunden analog TV schauen ist klar, es ist noch viel zu wenig bekannt dass es da überhaupt im Kabel Digital-TV gibt und was es bringt. Die Verschlüsselung der Privaten ist nun aber für den Umstieg erstmal hinterlich. Und ohne PayTV ist das Programmangebot nur bei den ÖR größer. Es müssen da noch zusätzliche Anreize geschaffen werden, abgesehen vom PayTV.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

    Deswegen gehts den meisten am Ar...Allerwertesten vorbei.:D

    Gruß Gorcon
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.555
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

    Den Ausführungen von Eike kann ich gut zustimmen.
    Ich gehe davon aus das spätestens 2008 alles verschlüsselt sein wird.
    Das wird ein ganz schöner Kulturschock für die analogen Kabelkunden (auch für die von KDG).
    Wenn Omi ihr GZSZ nicht schauen kann...
    Wenn ich dann an das Geschäftsgebaren der Kabelanbieter denke werden Sie mit der Verschlüsselung auch gleich noch dem einen oder anderen Ahnungslosen was dazu verkaufen...KD macht es ja vor!
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Private forcieren Verschlüsselung im Kabel!

    Kann ich mir nicht vorstellen.
     

Diese Seite empfehlen