1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Prinzipielle Fragen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von memi, 28. Mai 2004.

  1. memi

    memi Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo
    Habe gestern versucht bei meiner Freundin einen Digipal 2 in Betrieb zu nehmen. Der Fernseher ist ein 20 Jahre alter Siemens und die Zimmerantenne ist aktiv.
    Wenn ich den Digipal über Scartkabel ( 21 Polig ) an den Fernseher anschliese bekomme ich ein Bild mit bunten nach unten laufenden Streifen. Bei Verwendung eines Koaxkabels bekomme ich nur Rauschen.
    Sollte ich nicht überhaupt erstmal das Menu des Digipals sehen können?????
    Habe auch die Antenne mal weggelassen und dort nur ein Koaxkabel angehängt. Keine Änderung.
    Standort ist Köln- Lindenthal.
    Meine Fragen:
    Ist der Reciver defekt?
    Gibt es Fernseher die das nicht können?
    Sollte ich eine passive Antenne kaufen?

    Danke vorab für die Antworten
    Micha
     
  2. trapperjohn

    trapperjohn Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bremen
    So weit ich weiss, hat der Digipal2 keinen HF-Modulator - der Koax-Ausgang ist nur durchgeschliffen und liefert NICHT das digitale Bild.

    Kann es evtl. sein, dass der Digipal2 ein RGB Signal über Scart sendet (für bessere Bildqualität) welches euer altes TV nicht versteht?
     
  3. Resistor5k6

    Resistor5k6 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Braunschweig
    Dann kann er ja nicht funktionieren, wenn er 'durchgeschliffen' ist. winken

    Wer hat ihn denn zerstört?


    SCNR

    bis denn, BEN
     
  4. trapperjohn

    trapperjohn Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bremen
    Okay okay: Das Antenneneingangssignal wird nur durch den Receiver hindurchgeleitet. Besser?
     
  5. memi

    memi Neuling

    Registriert seit:
    28. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Köln
    Habe den Digipal gerade an einem anderen Fernseher angeschlossen über Scartkabel ohne Antenne. Menü erscheint sofort. Somit dürfte der Digipal eigentlich nicht defekt sein. Die Antenne fällt somit auch raus. Bleibt der Fernseher. Kann es sein das bei den alten Fernsehern die Scartbelegung anders ist? Wenn ja wer hat einen Belegungsplan? Laut Bedienungsanleitung des Digipals soll ein Koaxkabel als Anschluss reichen. Wo könnte da das Problem sein?
    Micha
     
  6. trapperjohn

    trapperjohn Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Bremen
    Ich hab grade mal in die Online-Bedienungsanleitung geschaut: Wahrscheinlich musst du den TV Scart Modus bei den Audio/Videoeinstellungen von RGB auf FBAS umstellen (bei RGB wird das Bild über mehrere Leitungen gesendet, bei FBAS nur über eine).

    Die Anleitung sagt ausserdem noch folgendes:
    "Damit Sie weiterhin evtl. vorhandene analoge Programme empfangen können, muß der Digital-Receiver an den Antenneneingang des Fernsehgerätes angeschlossen werden."
    Die Betonung dürfte in diesem Satz auf analoge Programme liegen - ein Scart-Anschluss ist beim Digipal2 Pflicht für digitalen Empfang.
     

Diese Seite empfehlen