1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Wiesbaden - Die Blu-ray-Disc ist nach Angaben von Primera Technology das am besten zur Archivierung geschäftskritischer Daten geeignete Medium.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Watz

    Watz Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Bergisches Land
    Technisches Equipment:
    DVB-S2 / DVB-T
    AW: Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

    ...die Bernnerstudie der c't straft diese Aussage Lügen...

    Wenn CDs und DVDs das heute noch nicht leisten können,
    so wird auch die BlueRay dazu nicht in der Lage sein.

    Lediglich die DVD-RAM hält was sie verspricht... :winken: :winken:
     
  3. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    AW: Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

    Der Spruch kommt mir irgendwie bekannt vor.
    Sollten CDs nicht mindestens 100 Jahre alt werden können? Und DVDs sollten aufgrund des anderen Aufbau noch älter werden können.
     
  4. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.411
    AW: Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

    Können sie doch auch, nur die Daten darauf halten nicht so lange, da es unverhergesehene chemische Reaktionen zwischen den versch. verwendten Materialien gibt.

    Rein theoretisch ja. Das gilt aber nur für die vorbespielten Medien, bei den selber beschreibbaren DVDs sieht das anders aus.
    Die beschreibbare Schicht bei DVD+/-R ist anfällig gegen Sauerstoff und Luftfeuchtigkeit (wenn die Randversiegelung undicht wird oder gar von Anfang an undicht ist) und gegen Sonnenlicht.
    Die RWs und RAM sind theoretisch langlebiger, wenn man denn einen Brenner findet welche diese Medien in vernünftiger Qualität beschreiben kann.
     
  5. Company

    Company Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Südharz
    AW: Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

    Datasette ...hält ein Menschenleben!
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

    So wie die Floppy-Disk? :D
     
  7. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    AW: Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

    Der Vorteil von Optischen Medien gegenüber Festplatten ist, dass die nicht durch Magnetfelder und EMP usw. zerstört werden.
    Also gibt es keine Alternative zu optischen Medien Daten 100% sicher zu lagern.
    Ausser die Festplatten sind vor EMP isoliert!
     
  8. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.411
    AW: Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

    Festplatten sind gegenüber äußeren Magnetfeldern robuster als du glaubst. Die Chip hat dazu gerade erst einen Test gemacht was unterschiedliche Datenträger so aushalten. Festplatten sind mechanisch viel anfälliger als gegen Magnetfelder.
    Im normalen Haushalt gibt es keine Magnetfelder die stark genüg wären um die Daten zu gefährden.
    Die Wahrscheinlichkeit eines Headcrashs ist deutlich höher als Daten durch äussere Magnetfelder zu verlieren. Deswegen sollte man wichtige Daten auch (auf versch. Datenträgern) min. doppelt speichern.
    Nur ein NEMP könnte die Daten zerstören, da hätte ich aber ganz andere Sorgen als die Sicherheit von irgendwelchen Daten.

    Ich würde jedenfalls sagen dass optische Datenträger sicherer wären wenn diese in einem Caddy stecken würden.
    Bei selbstbeschreibaren Scheiben ist die Langzeitstabilität der Datenträgerschicht i.d.R. problematisch.
    Sicherheitshalber müsste man alle (selber) beschreibbaren optischen Medien spätestens nach 5 Jahren auf ein neues Medium umkopieren - Ausnahme evt. DVD-RAM, falls man die Daten langfristig aufheben möchte. Es gibt allerdings auch mangelhafte Rohlinge welche schon nach ein bis zwei Jahren erste irreparabel defekte Sektoren haben.

    Wo sollte denn ein EMP herkommen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2008
  9. zacman

    zacman Senior Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    304
    AW: Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

    Die Blu Ray ist technisch gesehen der Nachfolger DVD RAM (bietet die gleichen Vorteile) und praktisch genau so sicher.
     
  10. KaneDF

    KaneDF Gold Member

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.736
    AW: Primera: Blu-ray ist das Archivierungsmedium der Zukunft

    Warum des? Begründung?
     

Diese Seite empfehlen