1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PRIMACOM LEIPZIG: Pressemitteilung zu HD

Dieses Thema im Forum "Vodafone, Unitymedia, Kabelkiosk, Tele Columbus" wurde erstellt von feldberg6000, 21. Januar 2010.

  1. feldberg6000

    feldberg6000 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung und die PrimaCom Vorstände Michael Buhl und Michael Dorn geben den HDTV Startschuss für die ersten 450.000 Haushalte

    Leipzig, 21. Januar 2010. Der Kommunikationsdienstleister PrimaCom startet bundesweit sein HD Angebot und bietet Entertainment in höchster Bild- und Tonqualität. Mit einem symbolischen Knopfdruck gab Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung am 21. Januar gemeinsam mit den PrimaCom Vorständen Michael Buhl und Michael Dorn den Startschuss des HD-Fernsehens für die ersten 450.000 Haushalte. Zunächst sind die öffentlich-rechtlichen Sender im digitalen Angebot der PrimaCom enthalten. Ende Februar kommen weitere private Sender hinzu.

    Immer mehr TV-Sender strahlen ihr Programm ab 2010 zusätzlich in HD-Qualität aus. PrimaCom Kunden, die einen HDTV-fähigen Fernseher besitzen, wird es freuen, dass sie nun hochauflösende Übertragungsqualität im regulären PrimaCom Fernsehangebot genießen können. Mit den Olympischen Winterspielen gibt es im Februar 2010 bereits das erste optische Highlight, das in HD-Qualität verfolgt werden kann. Die Sender ARD HD und ZDF HD übertragen das sportliche Ereignis live und in hochauflösender Qualität. Im PrimaCom digital Angebot sind diese beiden Sender ebenso wie Arte HD und EinsFestival HD enthalten. Über ein Abonnement des PayTV Senders Sky können weitere sieben HD-Sender empfangen werden. Ende Februar kommen weitere private Sender aus der ProSiebenSat.1- und der RTL-Gruppe hinzu. Die technische Umstellung der entsprechenden PrimaCom Kopfstellen für den Empfang der neuen HD Inhalte läuft auf Hochtouren und wird bis zum Beginn der Winterolympiade am 12. Februar 2010 abgeschlossen sein.

    Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung startete während eines Firmenbesuches gemeinsam mit den PrimaCom Vorständen Michael Buhl und Michael Dorn per symbolischen Knopfdruck die HD Angebote. Und dies nicht ohne Grund: die Leipziger werden als eine der ersten PrimaCom Kunden die HD Angebote empfangen können. Bis zum 4. Februar 2010 werden dann bereits 450.000 PrimaCom Haushalte die Möglichkeit haben, die TV-Inhalte in hochauflösender Qualität anzuschauen.

    Michael Buhl, Sprecher des Vorstands und CFO der PrimaCom AG sagt dazu: „PrimaCom ist und bleibt als Kommunikationsdienstleister ein technischer Vorreiter in Deutschland. In den vergangenen zehn Jahren haben wir 250 Millionen Euro in die Netzinfrastruktur und in die Entwicklung neuer Produkte investiert. Und wir investieren weiter. Daher können wir unseren Kunden im regulären TV Angebot von Leipzig aus bis Ende Februar 2010 alle verfügbaren HD Programme anbieten.“
    Und Michael Dorn, als PrimaCom Vorstand unter anderem für Marketing und für die technische Entwicklung zuständig, ergänzt: „Neben den HD-Inhalten stellt erstmals ein Kabelnetzbetreiber seinen Kunden auch einen HD-fähigen Festplattenreceiver zum Kauf zur Verfügung. Mit ihm ist das Aufzeichnen von bis zu 150 Stunden Programm sowie zeitversetztes Fernsehen möglich. Das laufende Programm anhalten und zu einem beliebigen Zeitpunkt fortsetzen ist ebenso einfach wie das Zurückspulen von live Sendungen. Zwei eingebaute HD-Tuner machen dies möglich.“

    Der HD-Festplattenreceiver wurde von der Firma Kaon entwickelt, basiert auf integrierter NDS-Middleware und verfügt über die NDS Videoguard CA-Technologie sowie über eine interne 250 GB große Festplatte. Die Bedienung des HD-Festplattenreceivers ist benutzerfreundlich gestaltet. Ohne langes Programmieren und Eingeben der Aufnahmezeit, kann intuitiv direkt aus dem Elektronischen Programm Guide (EPG) die gewünschte Sendung ausgewählt und aufgenommen werden.

    In den kommenden Tagen werden alle von PrimaCom versorgten Haushalte Post erhalten. Darin werden die Einzelheiten zum HD Empfang und des Umbaus der PrimaCom Kopfstellen angegeben. Während der Umstellung kann es möglicherweise zu kurzzeitigen Sendeunterbrechungen im TV-Bereich kommen und die Sendeplätze für einige Programme verändern sich. Um alle gewohnten und neuen Programminhalte genießen zu können, muss im Anschluss der Sendersuchlauf am Fernsehgerät gestartet und die TV-Programme neu eingestellt werden. Die Internet- und Telefonangebote sind davon nicht betroffen.

    Die Aufrüstung des PrimaCom Breitbandkabelnetzes wird stetig voran getrieben. Unter Hochdruck wird daran gearbeitet, das HD-Angebot allen von PrimaCom mit digitalem Fernsehen versorgten Haushalten spätestens im zweiten Quartal 2010 – also noch vor der Fußballweltmeisterschaft – anzubieten.

    Informationen zum HD Angebot und weiteren Produkten erhalten alle PrimaCom Kunden auf der Homepage unter www.primacom.de.


    QUELLE: Primacom Presseabteilung
     
  2. Schahn

    Schahn Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: PRIMACOM LEIPZIG: Pressemitteilung zu HD

    Dann gibts wohl auch neue Smartcards für alle, wenn auf NDS umgestellt wird? Oder werden Conax und NDS parallell verbreitet auf den SD-Kanälen? Die privaten HD-Sender werden wegen dem "Signalschutz" sicher nur NDS verschlüsselt...

    mfg, Schahn
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: PRIMACOM LEIPZIG: Pressemitteilung zu HD

    Conax und NDS Karten werden parallel genutzt. für die HD Sender wird es laut Primacom Flayer nur NDS Karten geben.
    Es gibt aber schon Receiver die mit NDS ohne restriktionen klarkommen, aber dann muss man zwei Receiver kaufen.
     

Diese Seite empfehlen