1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hanzo, 9. Januar 2006.

  1. hanzo

    hanzo Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin nach einigen Telefonaten sehr verwirrt :)

    Da ich im Moment gar keine Möglichkeit habe fernzusehen (seit 14.12. DVB-T in Osnabrück, aber nur die Öffentlich-Rechtlichen, Satellit aufgrund von Wohnungslage nicht möglich), bin ich nach sehr kurzer Recherche, wer mein Kabelanbieter sei, auf Kabel Deutschland gestoßen.

    Ist ja auch ein großer Anbieter, der einen großen Teil des Bundesgebietes versorgt. Mein Vermieter hatte mir vorher auch gesagt, dass ich den Anschluss selbst anmelden müsse, d.h. er ist nicht in den Nebenkosten enthalten. Als ich heute morgen den Müll rausgebracht habe, und damit auch durch den Keller musste, habe ich einen Kasten mit einem Aufkleber "Wir bringen ihr Fernsehen - PRIMACOM" gefunden.

    Gleich im Netz geforscht, und siehe da, ein weiterer Kabel-Anbieter. :)
    Dann habe ich einen Freund von mir gefragt, der ca. 500m weiter entfernt wohnt (ist aber ein anderer PLZ-Bereich), der hat mir gesagt, dass er bei Primacom sei.

    Also habe ich bei Kabel Deutschland angerufen, die Dame hat dann nachgeschaut, ob an meiner Adresse schon Anschlüsse vorhanden sein. Nach langem hin und her hat sie mich dann zurückgerufen und gesagt, in meinem Haus hätte niemand einen Kabelanschluss, aber ich könnte bei KD einen anmelden.

    Daraufhin habe ich bei Primacom angerufen. Die erste Dame hatte mir dann gleich berichtet, dass an meiner Adresse ein Verteiler vorhanden ist, d.h. es sind schon Leute im Haus via Primacom angeschlossen. Sie meinte auch zugleich, dass es unmöglich sei, dass KD mir einen Anschluss zur Verfügung stellt, denen würden zwar die Leitungen gehören, aber sobald das in mein Haus abbiegt, gehört das Primacom, den Hausverteiler inklusive. Sie würde mir dann das Material zuschicken für die Anmeldung. Später habe ich nochmal angerufen, diesmal (wie erwünscht :D) eine andere Frau. Sie erzählte genau das gleiche, KD könne mir gar nichts anschließen, nur die Primacom. Doch über die Senderbelegung sollte ich mir keine Gedanken machen, denn wegen der oben beschriebenen Situation mit den Leitungen, sei das das selbe.

    Also wieder bei KD angerufen, diesmal ein sehr kompetenter Herr (wie so oft bei Hotlines, soll aber nicht Frauen-feindlich sein :D), der nach erneuter Prüfung und Beratung mit einem Vorgesetzten mich zurückrief und erklärte, dass nur in meinem PLZ- bzw. in meinem Anschlussbereich "2" KD mit Primacom zusammenarbeitet, und sie befugt seien, mir einen Anschluss zu schalten, in allen anderen Gebieten aber nicht.

    Nun bin ich (wie eingangs schon erwähnt) sehr verwirrt, und bin mir im Unklaren, wo ich meinen Anschluss anmelden soll. Da ich Student bin, gibt es wohl einen Rabatt bei Primacom, d.h. keine Anschlussgebühr und nur 10,50 monatliche Kosten (so steht's im Internet, aber nur gepaart mit dem bei mir nicht-erhältlichen Telefonanschluss). Außerdem versicherte mir die erste Dame bei Primacom, dass ich digitales Fernsehen von Premiere und KD bekommen könnte, da sie ihr eigenes hier ja nich anbieten würden.

    Bie Kabel Deutschland bezahle ich 40€ Anschlussgebühr und 14,13 pro Monat, da ist Primacom natürlich attraktiver, doch habe ich hier einiges an negativen Meldungen im Forum gelesen, was mich dann doch etwas zurückschreckt.

    Sollte ich also wirklich die Wahl zwischen den beiden haben, wofür sollte ich mir entscheiden?

    Ich wollte mir eine DBox2 zulegen und dann alles digital schauen, also auch RTL und Pro7, die ja nun dabei sind (ob ich die für 14,50 einmalig bei KD freischalten muss, auch wenn ich bei Primacom bin, weiß ich nicht). Dennoch hätte ich gern auch das Optimum an analogen Kanälen, scheint aber wirklich das selbe zu sein.

    Wo habe ich also die besseren digitalen Möglichkeiten?
     
  2. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass du die Wahl hast. Kabel Deutschland wird die Netzebene 3 zur Verfügung stellen, sprich die Infrastruktur bis zum Hausübergabepunkt. Primacom betreibt dann die Netzebene 4, also den Anschluss im Haus. Den Anschluss kannst du somit nur bei Primacom buchen was zum Nachteil haben wird (so war es zumindest bei mir bis vor 2 Jahren in Mainz), dass du die KD-Digitalpakete zwar empfängst, jedoch nicht freigeschaltet bekommst.
     
  3. hanzo

    hanzo Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    19
    AW: Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

    Nun haben mir aber beide Seiten versichert, dass ich beim Primacom-Anschluss die KD Digital Home Kanäle bei KD bestellen könne.

    Der Herr bei KD klang aber sehr überzeugend, dass es ginge, er habe extra noch andere Leute befragt. Hat mich eigentlich auch gewundert, dass man bei einem Kabel-Anschluss die Wahl hat.
     
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

    Wie gesagt, das war damals vor über 2 Jahren, da gab es auch nur ein deutschsprachiges Digitalpaket von KD mit schlechten Sendern wie Xtreme-Sports, Avante etc. Da durfte KD nicht freischalten wenn das ein NE4-Anschluss von Primacom war. Vielleicht hat sich das auch geändert. Ach nein, Gorcon hat ja, glaube ich, das Problem.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

    Wenn Du irgendwie die Möglichkeit hast, geh zur KDG und nicht Primacom.

    Mit NE4 Anbietern hast Du nur Ärger da eine Freischaltung (ausser Premiere)nicht möglich ist. Du hättest dann nämlich auch "nur" die ÖR und keinen einzigen Privatsender (da verschlüsselt) Abbos kannst Du dann nur mit Premiere abschließen.



    Gruß Gorcon
     
  6. hanzo

    hanzo Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    19
    AW: Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

    Weiß hier denn jemand zufällig, wie das dann technisch abläuft?

    Denn unten im Keller ist ja dieser Kasten mit dem Primacom-Aufkleber...

    Nicht, dass die mir dann durch das ganze Haus eine neue Leitung legen müssen?!
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

    Einfach mal nach fragen.

    Gruß Gorcon
     
  8. hanzo

    hanzo Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    19
    AW: Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

    Ok, Hotline hat gerade aufgemacht :)

    Ich habe hier im Zimmer ja schon ne Dose für TV/Radio, nur ist die im Moment nicht sehr nützlich, da läuft die Hausantenne drauf, und das wurde ja letzten Monat abgeschaltet. Bin ja mal sehr gespannt...
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

    Also am Kabel im Haus selbst (vom Übergabepunkt zur Dose), wird generell nichts geändert, da das nicht dem Kabelanbieter gehört, sondern immer dem Hausbesitzer.

    Gruß Gorcon
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Primacom, Kabel Deutschland oder doch Primacom?

    Oh, wo hast Du denn das her? Diese pauschale Aussage stimmt so auf keinem Fall. Es gibt solche und solche Fälle. In den meisten Fällen erstellt der Vermieter dem Netzanbieter nur eine Gestattung das dieser seine Leitungen im Mietsobjekt verlegen darf.

    Ansonsten tendiere ich auch eher gegen die Primacom. Vermutlich wirst Du aber keine Wahl haben. Lass Dir 100% versichern das Du das Kabel-Digitalpaket der KDG abonnieren kannst. (Wenn es von Dir gewünscht wird)
     

Diese Seite empfehlen