1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Primacom: Enteignung von langer Hand geplant

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. August 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.645
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mainz - Unter dem Namen "Projekt Phoenix" hat der neue Eigentümer der Primacom Management GmbH, die Medfort S.a.r.l., die Übernahme des Kabelnetzbetreibers geplant. Es verdichten sich die Hinweise, das hinter Medfort die kreditgebenden Banken stehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. jr61

    jr61 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Primacom: Enteignung von langer Hand geplant

    da fragt man sich doch, ob das alles so mit dem deutschen recht vereinbar ist?! moralisch jedenfalls eine schweinerei, das paßt zur allgemeinen meinung und stimmung über banken und heuschrecken.

    gibt es denn hier keine aktivitäten von betrogenen kleinaktionären? :mad:
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.569
    Zustimmungen:
    3.770
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Primacom: Enteignung von langer Hand geplant

    So macht man aber gerne Unternehmen platt.
    Ich denke mal nicht das hier jemand so "dumm" war und bei einem Kabelanbieter Aktien gekauft hat, das geht immer schief. ;)
     

Diese Seite empfehlen