1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PREMIERE Workaround ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von thowi, 8. Mai 2002.

  1. thowi

    thowi Guest

    Anzeige
    Hallo Leute !

    BITTE diesen Eintrag als 'was wäre wenn' zu verstehen, dies ist kein Gerücht oder fußt auf IRGEND welchen realen Informationen, es ist NUR als Diskussionsbeitrag gedacht (und ich will keine Klagen wegen übler Nachrede haben, ausserdem bin ich von der Zukunft von PREMIERE Überzeugt (siehe andere Beiträge von meiner Seite):

    Wenn man den Pressetext zur PREMIERE Insolvenzanmeldung liest, so müßte man eigentlich schliessen dass die Programmzulieferer schon sehnsüchtig darauf warten um weniger Geld das selbe zu liefern
    (klingt wie eine Politikeridee für eine Steuerreform, aber auch die kriegen ja Wähler)

    Trotzdem müssen die ja auch Pläne für eine Post-Leo Ära haben - sonst wären die Manager dort Ihr Geld nicht wert !

    Sieht man sich die aktuelle Hotbird Liste für Kodierte Programme an

    http://www.eutelsat.com/deutsch/1_1_1_2.html

    So sind praktisch alle vertreten (Disney, Planet,
    Universal, na ja Discovery fehlt mir da noch), allerdings kann man sie dort laut Ihrer Webpage gar nicht abonieren (und wenn bereits nur die Kabelfirmen für den Feed bezahlen umso besser).

    Kann es sein, dass Die alle nur ein paar Wochen mit Hr. Kofler nett verhandeln werden, diese aber auf Grund von 'unrealistischen Forderungen' dann scheitern und dann unter sich beschliessen beim Mediamarkt Karten mit einer Standard Encryption um 1 EUR zu 'verschenken' die man sich gegen Anruf beim jeweiligen Sender für sein Program freischalten lassen kann (z.B. 1 EUR/Sender/Monat, viel mehr kriegen Sie netto bei Leo wahrscheinlich jetzt auch nicht).

    Dann muss man sich zwar imer noch einen CI Receiver und Encryption Modul kaufen, aber der freie (Media) Markt würde das wahrscheinlich schon recht flott auf 199 EUR hinkriegen.

    Schlimmtstenfalls behält der Bundesbürger halt seinen analogen LNC und Montiert ein Digital Single LNC versetzt in der Schüssel daneben damit Ihm 13Grad Ost offensteht ?

    Auch das bringt der freie Markt wahrscheinlich
    mit einem integrierten DiscSEC Universal LNC damit man ohne Multischalter auskommt um 50EUR hin. Ausserdem was glaubt Ihr wie schnell die von ASTRA hoffiert würden wenn Sie die ersten paar 100k Abos haben.

    Dann kommt noch ein HBO oder so Sender für die Filme dazu und Ciao Leo :-(

    PS: Ich will hier KEINE Dolchstosslegende vom Zaun brechen, aber wie schon oben gesagt die Leutchen sind sicher auch nicht dumm und setzen nur auf ein Pferd das gerade kollabiert.
    Bitte auch keine hämischen Replies wie geschähe Premiere recht, aber man wird halt noch über Alternativen nachdenken dürfen
     
  2. zottelmonster

    zottelmonster Junior Member

    Registriert seit:
    29. September 2001
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Paderborn
    Hi!

    Also ich denke es wird irgendwie mit Pay-TV in Deutschland weitergehen. Fals Premiere verschwindet (was ich persönlich schade fände, Formel 1 + Spielfilme ohne Werbung + MusicChoice würde ich vermissen, und DVDs kaufen ist immer noch teurer als 28€ pro Monat....) wird irgendjemand anders sich aufs PayTV stürzen und nicht die selben Fehler machen wie Premiere:

    Zu hohe Lizengebühren für Sport+Filmrechte verhöckern....

    Gruss,

    Zottel
     

Diese Seite empfehlen