1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere wird es schaffen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von digitaler nixwisser, 14. Mai 2002.

  1. digitaler nixwisser

    digitaler nixwisser Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    210
    Ort:
    K´reuth
    Anzeige
    Es ist mir nicht wirklich klar, ob Premiere es schaffen wird. durchein
    Die Programmreform war aus Sicht der Verantwortlichen sicherlich ein Schritt hin zu notwendigen Einsparungen, denn nur so kann der Sender profitabel werden. Dass diese "Mai-Revolution" zugleich eine Verschlechterung des Angebots ist (lassen wir mal dahingestellt, ob das Grund genug ist für eine Änderungskündigung...) wird mir jeden Abend klar, wenn ich nach einem Film suche, den ich noch nicht gesehen habe. Dennoch hoffe ich, dass diese programmatische Durststrecke nur temporär ist, denn ein Ende von Premiere würde unsere deutsche Fernsehlandschaft spürbar ärmer machen. Ohnehin nicht die Erfinder blühender Fernsehlandschaften müssen wir Deutsche schon dankbar sein für Premiere 1-7. boah!
    Vielleicht bin ich blauäugig und sehe die Entwicklung zu unreflektiert, aber:
    Meine Hoffnung in Gottes Ohr und Koflers Gewissen: Premiere wird es schaffen... winken
     
  2. Kosh

    Kosh Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    464
    Ort:
    41849 Wassenberg
    und ich habe es vorausgesehen breites_ breites_ breites_

    cu

    Kosh, der Seher ha!
     
  3. Frank H

    Frank H Silber Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    817
    Technisches Equipment:
    TF7700HSCI
    C-HD 802
    Premiere wird es nur schaffen, wenn sich das Filmangebot weiterhin vom Free-TV qualitätsmäßig unterscheidet und die Bundesliga weiterhin das Zugpferd ist. Ansonsten sehe ich auf Premiere von Juli bis September 2003 ein Fiasko zukommen, da dann die meisten 2-Jahresverträge zu Ende gehen.

    Gruß Frank
     
  4. digitaler nixwisser

    digitaler nixwisser Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    210
    Ort:
    K´reuth
    Muss man dann nicht auch evtl. höhere Kosten, wie sie jetzt durch die Programmreform auf die Kunden zukommen akzeptieren. "Sinnvolles" Fernsehprogramm muss sein Geld kosten.
     
  5. Lucky99

    Lucky99 Silber Member

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hannover
    Die werden es schaffen. Davon bin ich und war schon von Anfang an der Meinung. Die Bundesliga ist so gut wie gerettet und wir können BL weiterhin gucken. CL Preise gehen auch runter.
    PPV ist auch billiger geworden. Was will man mehr
     
  6. V

    V Guest

    Ah es gibja nocheinige die bei Premiere arbeiten. breites_
    Aber mal andersrum.Vor der Reform habe ich etwas mehr geboten bekommen für mein Geld (jetzt fehlen Kanäle zB.)Also ist es schon eine kostenerhöhung.Sollte Premiere noch mehr haben wollen,so sollten die auch etwas dafür bieten,anstatt nur die Qualität des Senders zusenken und den Preis kontunierlich nach oben treiben.
     
  7. premfan

    premfan Senior Member

    Registriert seit:
    10. April 2002
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Berlin
    35 Euro für das Superpaket inkl. Mietbox wäre mir weitaus zu teuer und ich würde mich auf das Pluspaket reduzieren oder meinen 2 Jahresvertrag kündigen

    Schätze das weiß Premiere auch und deshalb wird es bestimm wieder Treueangebote geben.

    Die Abspeckung an Kanälen sehe ich auch als versteckte Preiserhöhung und deshalb gab es ja wohl auch ein inoffizielles Sonderkündigungsrecht.

    28 Euro kann ich derzeit für das Angebot von Premiere noch akzeptieren.
     
  8. Lucky99

    Lucky99 Silber Member

    Registriert seit:
    2. September 2001
    Beiträge:
    795
    Ort:
    Hannover
    Premiere Preise sind ok

    Hier mal ein Beispiel, wenn einer sich hauptsächlig an Bundesliga und bischen Formel 1 interessiert ist:

    Man holt sich das Start Paket für 5 Euro im Monat
    und kauft sich ab und an mal ein Rennen für 9 Euro bei P Direkt. Mal angenommen man holt sich 1 Rennen pro Monat heißt das 5 Euro + 9 Euro = 14 Euro pro Monat für Bundesligakonferenz, die sehr gut ist und auch noch ein Rennen der F 1 (was auch spitze ist) Dann muss sich wohl keiner mehr beklagen dass Premiere zu teuer ist.
     
  9. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Tach !

    Und was machen Leute, die Spielfilme sehen wollen ? Was die, die amerikanische Sportarten sehen wollen ? Beide müssen entweder zu den jeweiligen Paketen greifen, die meiner Meinung nach viel zu teuer sind oder er nimmt gleich das Superpaket, was noch teurer ist. Für mich sind die Premiere Preise nicht ok und ich sehe auch keine Möglichkeit, daß Premiere es ohne weitere Änderungen schafft.

    Gruß

    n0NAMe
     
  10. arno

    arno Gold Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    1.671
    Anstieg der Abo-Zahl im Mai bis jetzt: 15.000
    Zu lesen im neuesten Kofler-Interview in der Welt am Sonntag:

    http://www.welt.de/daten/2002/05/19/0519un332885.htx

    Die Zukunft von Premiere entscheidet sich laut Kofler bis 15.6.

    <small>[ 18. Mai 2002, 23:34: Beitrag editiert von: arno ]</small>
     

Diese Seite empfehlen