1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere will nun die Bundesliga-Rechte!

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von dequer, 10. Februar 2007.

  1. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    Anzeige
    Premiere ist trotz des arena-Deal an dem Erwerb der Bundesliga-Rechte interessiert:

    Trotz Vermarktungsdeal: Premiere weiterhin an direkten Liga-Rechten interessiert

    Trotz des Vermarktungsdeals mit arena ist Premiere weiterhin auch an den direkten Rechten der Bundesliga interessiert.

    Mit der Meldung, dass Premiere künftig die Fußball-Bundesliga deutschlandweit in seinem Paket anbieten kann (Ausnahmen sind nur die Kabelkunden in Hessen und NRW), hat der Münchner Bezahlsender einen großen Coup gelandet. Die Börse reagierte hervorragend auf die Meldung, zwischenzeitlich stieg die Aktie um 20 Prozent.

    [​IMG]Sowohl für arena als auch für Premiere ist der Deal eine Win-Win-Angelegenheit. Arena erhält nicht nur 16,7 Prozent der Premiere-Aktien, sondern auch mehr Abonnenten und somit auch mehr Geld um die teuren Bundesligarechte zu finanzieren. Premiere hingegen kann nun deutschlandweit damit werben wieder der Fußballsender Nummer 1 in der Republik zu sein. Größter Vorteil von Premiere: Die enormen Kosten für die Liverechte trägt nach wie vor arena, Premiere überweist nichts an die DFL. Doch gerade die Ausgaben für die Fußball-Live-Rechte waren es, die in den vergangenen Jahren die Premierezahlen nach unten drückten.


    Bis zur Saison 2008/2009 besitzt arena momentan die Live-Rechte. Im Normalfall werden erneute Rechte im Jahr 2008 ausgeschrieben. Die DFL überlegte jedoch vor einigen Wochen laut, die Ausschreibung schon in das Jahr 2007 vorzuziehen, um so möglicherweise mehr Geld zu bekommen, da man dann vor allen anderen großen Sportereignissen läge. Premiere steht bei der kommenden Ausschreibung nicht unter Zugzwang, denn den meisten Abonneten dürfte es egal sein, ob die Reporter ein Premiere- oder arena-Mikro in der Hand halten. Lediglich diejenigen, die sich Marcel Reif oder Sebastian Hellmann als Fachmänner wünschen, haben wohl Interesse daran, dass die Rechte zurück zu Premiere gehen.


    Die Frage ist aber folgende: Bemüht sich Premiere überhaupt um die Übertragungsrechte, wenn es doch viel günstiger und doch ähnlich erfolgversprechend geht? "Bei der nächsten Ausschreibung werden wir selbstverständlich ein Angebot für die Fußball-Bundesliga-Rechte abgeben,“ so Premiere-Sprecher Stefan Vollmer im Gespräch mit Quotenmeter.de. Dennoch dürfte es für die Premiere-Bosse beruhigend sein, dass man nicht mehr wirklich auf die Entscheidung der DFL angewiesen ist. Schließlich ist es fraglich, ob man dem neuen Sender arena nach nur drei Jahren die Rechte wieder entzieht. Andererseits könnte man auch argumentieren, dass Premiere am heutigen Tag den ersten Schritt zurück zu den Live-Rechten gemacht hat. Denn für die meisten arena-Seher wäre es dann keine Umstellung mehr, beziehen sie das Signal doch ab nun ohnehin über Premiere.

    Quelle: http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=18706
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2007
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere will nun die Bundesliga-Rechte!

    Wow, das sind ja mal echt totale Neuigkeiten! :eek:
     
  3. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Premiere will nun die Bundesliga-Rechte!

    Falsche Überschrift! Premiere will nicht nun die Bundesligarechte, sondern sich bei der nächsten Ausschreibung wieder bewerben ... also nix neues!
     
  4. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Premiere will nun die Bundesliga-Rechte!

    Man hätte aber aufgrund der aktuellen Kooperation von arena/Premiere zum Schluss kommen können, dass Premiere bei der nächsten Ausschreibung selbst nicht mehr bieten will.
     
  5. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Premiere will nun die Bundesliga-Rechte!

    Trotzdem falsche Überschrift. Die suggeriert, dass noch irgendwas spannendes passiert wär.
     
  6. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Premiere will nun die Bundesliga-Rechte!

    Stimmt auch wieder!
     
  7. dequer

    dequer Talk-König

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    5.988
    AW: Premiere will nun die Bundesliga-Rechte!

    Genau, darum geht es! Premiere muss nicht mehr um die Rechte bieten. Wollen sie aber, ist hiermit offiziell bestätigt.
     

Diese Seite empfehlen