1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere-Werbespot eckt an

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von abgemeldeter Nutzer, 31. Oktober 2003.

  1. Anzeige
    xx
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. September 2008
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Mir mißfällt generell Werbung, die ausschließlich auf Emotion setzt und keinerlei Information bietet. Diese Werbung im speziellen ist langweilig und doof. Die kirchliche Seite daran finde ich auch nicht gerade erbaulich.
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.165
    Ort:
    Köln
    Ich finde den Premiere- und den GEZ auch inakzeptabel. Das ist ja geradezu blasphemisch, wie da einem Konsumgut gehuldigt wird.
     
  4. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Ich würde das mal ganz locker sehen.

    Das ist nur Werbung. Nicht mehr und nicht weniger.

    Da finde ich es bedenklicher, wenn sich Kirchenvertreter am heutigen Tag aufschwingen und Halloween zum "Heidnischen Fest des Satans" und "Promotion des Satanismus" erklären.

    Da schrillen bei mir die selben Alarmglocken wie bei "Rock'n'Roll ist das Werk des Teufels".
     
  5. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Was habt ihr scho wieder der PREMIERE Spot ist geil.
     
  6. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Der Spot ist dämlich, nervig und hat Null informationsgehalt. Rausgeschmissenes Geld.
     
  7. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    Ich finde die Reaktionen auf den Premiere-Werbespot vollkommen überzogen. Über den (nicht vorhandenen) Informationsgehalt kann man genauso geteilter Meinung sein wie über den Inhalt.

    Wer aber die Persiflage auf die amerikanischen TV-Prediger nicht erkennt, ist selbst schuld. Und wer den Spot als Gotteslästerung verdammt, gehört sicherlich zu den ewig Gestrigen, die z. B. auch Homosexualität, Ehebruch u. ä. als verwerflich betrachten.

    Ich jedenfalls finde den Premiere-Spot gelungen. Allein deshalb, weil darüber gesprochen und diskutiert wird. Und damit hat Premiere zumindest eines erreicht: Sich in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rufen!
     
  8. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    Werbung muss provozieren. Da die Kirche und Religion allgemein immer mehr an Bedeutung verliert, ist das wohl auch kein großer Verlust.
     
  9. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    Werbung soll auch nicht objektiv informieren. Das ist nicht ihr Anspruch.

    Werbung regt zum kaufen neuer Produkte an. Werbung ist in einen Käufermarkt elementar wichtig. Werbung lässt die Wirtschaft wachsen. Werbung sichert so den Wohlstand unserer Gesellschaft.
     
  10. digitalreceiver24

    digitalreceiver24 Platin Member

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.688
    Ort:
    Saarbrücken
    Werbung nervt aber auch. Und solange Werbung nur auf Nervbasis funktionieren soll schlägt sie bei mir fehl. Informative Werbung ist selten, eigentlich ausgestorben!
     

Diese Seite empfehlen