1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Februar 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.158
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.199
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

    Hm, 50% der 3,6 Mio Abonnenten schauen über Sat. 170.000 Star-Abonnenten sind dann 9,44% hiervon.

    Erfolg?
     
  3. Bockumer

    Bockumer Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    963
    AW: Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

    Interessante definition von Erfolg. :rolleyes:
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.873
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

    Erstens sind es mittlerweile 4,5 Mio., und zweitens sind 170.000 in 4 Monaten schon ein Erfolg...;) .. im schwierigen Markt Deutschland auf jeden Fall!!!
     
  5. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

    1. direktkunden ist das zauberwort.

    2. war das ziel 200.000 kunden, das wurde verfehlt. also kein erfolg....

    wo ist der markt schwierig? premiere könnte viel mehr kunden haben, wenn sie sich nicht jahrelang einen schlechten ruf, zurecht, "erarbeitet" hätten...
    das star-paket ist ein weiterer gag von vielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2008
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

    Premiere hat keine 4,5 Mio Kunden mit Direktbeziehung. Außerdem ist "Star" ein reines Sat.-Paket. 50% der Premiere-Kunden (wenn nicht sogar mehr) werden also ausgeschlossen als mögliche Star-Kunden.
     
  7. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

    170.000 Abonnenten ... wie viele davon haben bereits eine Abo Gebühr bezahlt? Es gab die ersten beiden Monate gratis und dann nocheinmal bei Abschluß drei weitere Freimonate.

    Wie viel Geld kommt nun in die Kasse? Die einzelnen Sender erhalten aber wahrscheinlich schon am ersten Tag Geld für ihr Programm?!?

    Ist bei Star ein Sender enthalten, der die 170.000 Abonnenten auf absehbarer Zeit verzehnfachen oder wenigstens verfünffachen kann? Wahrscheinlich nein.

    Bei den ganzen Freimonaten und den Kosten für die Werbekampange, wie viel Abonnenten benötigt man um den Break Even Point zu erreichen? Mehr als 170.000?

    Ein anderer Artikel in der DF: Premiere will Kosten in 2 stelliger Millionenhöhe einsparen. Ist da mit einem Knaller-Sender bei Star zu rechnen? Wohl kaum.
     
  8. canadian

    canadian Gold Member

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    1.212
    AW: Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

    Jeder der schonmal einen Businessplan mit den ganzen turnover, ROI, overheads und mehr erstellt hat, weiss das eine Verfehlung um 15% schon katastrophale Folgen haben kann. Ich gehe auch davon aus, dass die Overheads sehr hoch liegen, so dass unterm Strich, die Lage noch düster aussehen dürfte. Berücksichtigt man auch, dass sie trotz dieser ganzen Freimonate und was es da alles an Aktionen und Aufwand gab, nicht mal ihre Vorlagen erfüllt haben, dann ist es ein Schlag ins Gesicht. Wie gesagt, wäre sie schon an der Börse, würde es heftigst in eine Richtung gehen. Außerdem, Du kannst dir nicht einen Businessplan so zusammenschustern wie es Dir gefällt, denn sonst macht der garkeinen Sinn mehr. Hier mal was reinrechnen und hier was raus und schon stimmt es, kann sogar rechtliche Folgen nach sich ziehen.
    PremiereStar ist ein FLOP. Evtl. sollte man diese Plattform wieder einstellen bevor die Kosten ganz aus dem Ruder laufen.
     
  9. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

    Dem Premiere Abnnenten wäre es tatsächlich fair gegenüber Premiere Star baldmöglichst einzustellen. Das Geld fehlt für die anderen bestehenden Pakete.
     
  10. Chris

    Chris Wasserfall

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    7.934
    Ort:
    Deutschland 73734 Esslingen
    AW: Premiere wähnte sich erfolgreich bei Start von Premiere Star

    Bitte was ?
    das ist für MICH das einzig interessante Paket. Ich mag die Premiere Kanäle nicht, sei es die Aufmachung oder das Programm.
    Was anderes als große Marken wie MTV oder Boomerang kommt mir nicht in meine Pay-TV Tüte.
     

Diese Seite empfehlen