1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. März 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.179
    Anzeige
    München - Die Vorstände der Premiere AG haben in den vergangenen Wochen ihre Anteile an der Münchner Pay-TV-Plattform abgestoßen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. nimatek_99

    nimatek_99 Senior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    190
    Ort:
    ITALY
    AW: Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

    das zeigt doch welches vertraucen der vorstand in das eingene unternehmen hat.

    aus de Wirtschaftslexikon:

    Premiere (DE) - seit seiner taufe vor dem konkurs stehender, deutscher Bezahl-Fernseh-Sender; für risikofreuduge anleger, S&M-Rating: E-

    :LOL:
     
  3. dolphins

    dolphins Guest

    AW: Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

    Naja,oder auch wie sehr der Mensch nur an seinen eigenen Geldbeutel denkt...
     
  4. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

    Eben.
    Und da die Herren an der "Info-Quelle" sitzen muss es Gründe für ihr Handeln geben.
     
  5. dolphins

    dolphins Guest

    AW: Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

    Kann sein,muß aber nicht zwingend.Vielleicht haben sie einfach nur den passenden Kurs abgewartet.
     
  6. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.563
    Ort:
    Köln
    AW: Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

    Passenden Kurs abwarten bedeutet das sie nicht dran glauben das es weiter aufwärts geht.
    So würde ich das als Kleinaktionär sehen und gleich auch verkaufen.
     
  7. falke61

    falke61 Junior Member

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    92
    AW: Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

    Und hier wird sich über ein paar Schwarzseher aufgeregt,für mich sind das die waren Verbrecher!Die wissen ganz genau wann sie verkaufen oder wann sie kaufen müssen:mad:
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

    Die müssen halt alle Kredite ablösen :D

    Ist denn irgendwo mittlerweile verbürgt, dass Kofler reinvestiert hat? Bis kurz nach seinem Aktienverkauf war wohl börsenmäßig nirgends was von Reinvestment zu finden.

    Aber bei den Vorständen gilt noch mehr....wer ohne Not verkauft, tut dies meist auf dem Zenit des Kurses, im Wissen, dass es in Zukunft nur noch bergab gehen kann.
     
  9. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

    heuschrecken gibts nicht nur im ausland, sondern auch zur genüge im eigenen land.

    jede aktiengesellschaft produziert welche...genauso produzieren die heuschrecken immer mehr und immer größere aktiengesellschaften. es ist ein perpetuum-mobile der ungerechtigkeiten !
     
  10. Balistoman

    Balistoman Junior Member

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    68
    AW: Premiere-Vorstände verkaufen ihre Aktienpakete

    Sieht mir mehr nach Übernahme aus, leider geht aus dem Bericht nicht hervor ob jeweils der gleiche Käufer hinter den Deals steht, kann mir aber vorstellen wer dahinter steckt... Sicher wurde verabredet erst einen kleinen Teil von Premiere zu beziehen und dann wurde sicher gesellt das das jeweilige unternehmen sich nach dem Aktienanstieg dann bedienen darf...
     

Diese Seite empfehlen