1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PREMIERE vor der Pleite - Einstellung des Sendebetriebes droht ???

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von theCure, 5. März 2002.

  1. theCure

    theCure Junior Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    37
    Ort:
    ...
    Anzeige
    ...so lautet jedenfalls die Schlagzeile vom "Stefan Hagedorn - Transponder NEWS"...

    hier der Wortlaut:
    (sh-exclusiv) Der Pay-TV Plattform PREMIERE droht bereits in wenigen Wochen
    das endgueltige Aus. Wie aus Insiderkreisen zu erfahren war, drohe Kirch
    nach derzeitiger Lage im Juni die Zahlungsunfaehigkeit.
    Schon im Mai ist mit der Einstellung des Sendebetriebes zu rechnen. Interne
    Studien ergaben, dass PREMIERE fruehstens in 8 Jahren die Gewinnschwelle
    erreichen koennte.
    Das Aus fuer PREMIERE koennte nur durch neue Geldgeber abgewendet werden.
    Diese muessten neben der Auszahlung des Anteils von Rupert Murdoch in Hoehe
    von etwa 4 Milliarden US-Dollar auch den enormen Schuldenberg von PREMIERE
    uebernehmen.
    Ein moeglicher Kandidat waere der saudische Prinz al Waleed. Er haelt an
    seiner PREMIERE-Beteiligung nach juengsten Informationen fest.
    Murdoch scheint hingegen nicht mehr bereit, noch einen Cent in PREMIERE zu
    investieren und besteht auf einer Auszahlung seiner Beteiligung. Eine
    entsprechende Vertragsklausel ermoeglicht seinem Unternehmen NewsCorp die
    komplette Uebernahme von PREMIERE oder den Ausstieg.
    Die Sport- und Filmrechte werden, sollte dieses Szenario eintreten, auf an
    dere Programmanbieter aufgeteilt.
    Einige Spartenkanaele sollen nach Klaerung der lizenzrechtlichen Lage unter
    der Marke von RTL - voraussichtlich im Free-TV - fortgefuehrt werden. Somit
    koennte das seit Jahren geplante RTL-Digitalbouquet schon in wenigen Monaten
    Konturen annehmen.
     
  2. laie

    laie Guest

    Naja - vorstellen kan ich mir eine komplette Einstellung aller Pay-TV-Aktivitäten in Germany überhaupt nicht. Außerdem leben totgesagte ja immer länger (Beispiel VOX).

    Wäre schade um den Disney Channel sowie (und vor allen Dingen!!) Discovery, wenn die Plattform Premiere von der Bildfläche verschwindet.

    Andererseits hätte das für mich persönlich auch eine gute Seite: Ich wäre nicht mehr an den 24-monatigen Knebelvertrag gebunden (habe Premiere wieder wegen Olympia abonniert - und dafür hat es sich wirklich gelohnt).

    Michael
     
  3. ms2k

    ms2k Talk-König

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    5.630
    Technisches Equipment:
    Sony Bravia KDL 40W5500E
    TechniSat Digicorder ISIO S1
    Humax PR-HD 1000 S
    Homecast S5000CI
    D-Box II Sagem
    Playstation 3
    Ich kann mir nicht vorstellen das Pay-Tv in Deutschland total abgeschaltet wird.
    Wenn Premiere zum 31. Mai die Lichter ausmacht werden alles zum 01. Juni unter einem anderen Anbieter wieder starten.
    Keine Buli live wirds bestimmt nicht geben und auch die Formel 1 wird es weiterhin ohne Werbung im PayTV geben.
    Vielleicht nimmt RTL den ganzen Kram mit und startet zum 01. Juni ein eigenes Bouquet.

    Auch der logistische Aufwand alle Karten und Boxen (immerhin sind es 2,4 Mio) einzusammlen wäre undenkbar.

    Ich denke das es 100 % weitergeht.

    Ciao

    Ms2K
     
  4. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Nu macht mal nicht die Pferde scheu! [​IMG]
    Wo soll ich denn dann US-Sport, die Bundesliga, die WM, Formel 1, meine Lieblingsserien und nicht zuletzt die Filme sehen?!?!?!?! [​IMG]

    Dann wäre echt Trauer angesagt....

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  5. UDO

    UDO Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Weingarten
    Ach ich weiss nicht. Aber in letzter Zeit ist das ein zu grosses hin und her. Mal will Murdoch den Laden übernehmen, dann nicht mehr und aufeinmal doch
    wieder, und dann wird es wieder dementiert, dann möchte (war das jetzt Liberty ? ) den Laden haben,
    dann wieder nicht usw....

    Warten wir es mal ab. Aber das Pay-TV in Deutschland
    aufeinmal ganz weg wäre kann ich mir auch nicht vorstellen. Ich bin froh das ich die ganze Werbung nicht mehr ertragen muss auf RTL und CO.

    Gruß
    Udo
     
  6. orion

    orion Guest

    Meiner Meinung nach wird Pay-TV in Deutschland nicht sterben, auch wenn Ende Mai die Lichter bei Premiere ausgehen sollten (Was ja bis jetzt noch keine bestätigte Meldung ist).Und wenn es wirklich so wäre, würde unter Garantie Murdoch zuschlagen ( wenn er auch jetzt noch dementiert - schätze mal das das seine Strategie ist um Kirch in die Knie zu zwingen, einen Konkurenten weniger zu haben und in Deutschland Fuß zu fassen) und den ganzen Laden übernehmen.
    Warten wir also ab, was uns die nächsten Wochen bringen werden, es wird auf jeden Fall spannend.

    Gruß
    Orion
     
  7. UDO

    UDO Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Weingarten
    Hier noch mal eine Meldung die ich auf der Infosatseite gefunden habe:

    Bis Mitte des Jahres will sich Rupert Murdoch über sein weiteres Engagement bei PREMIERE WORLD entschieden haben. Der anglo-amerikanische Medienmogul will anscheinend abwarten, ob es dem defizitären Pay-Tv-Sender gelingt, die Lizenzkosten der US-Filmstudios zu reduzieren.
    Sollte dies der Fall sein, will Murdoch angeblich seinen 22-prozentigen PREMIERE-Anteil, den er über BSkyB hält, entweder weiter aufstocken oder das Bezahlfernsehen komplett übernehmen. Die Kosten für Lizenzrechte steigen momentan aufgrund der Verträge immer weiter an.

    Da ist wirklich noch überhaupt nichts klar.

    Gruß
    Udo
     
  8. Superernie

    Superernie Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    508
    Ort:
    Stade
    Hi!
    Also ich glaube es erst, wenn es soweit ist. Das heißt, ich schalte nach der Arbeit die D-Box an, und das Bild bleibt auf den PREMIERE Kanälen schwarz. Erst dann glaube ich, das es aus ist. Aber ich bin mir ziemlich sicher, das dieses so schnell noch nicht vorkommen wird. Wäre ja auch schrecklich. Wo soll ich dann die WM schauen oder die Bundesliga oder abends nen schönen Film. Naja, die Filme kann ich noch auf DVD schauen. Aber die WM schaue ich mir bestimmt nicht auf ARD oder ZDF an, und die Bundesliga als Konserve auf Sat. 1 genau so wenig :). Und Formel 1 auf RTL? Da schaue ich lieber im Internet nach den Ergebnissen, denn den Mist auf RTL schaue ich mir auf keinen Fall an. Dann lieber nicht LIVE!

    Wie gesagt, ich bin mir relativ sicher, das es mit PREMIERE weitergehen wird. Ob mit Kirch oder sonst jemanden, auf jedenfall wird es weiterhin in Deutschland PAY TV geben!!
     
  9. detman

    detman Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    32
    Ort:
    12059 Berlin
    Hallo,

    Formel 1 ohne PREMIERE ??? Ich glaub ich würde mir das ansehen abgewöhnen wenn ich nur noch auf RTL angewiesen wäre.

    UNVORSTELLBAR
     
  10. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    Die Gerüchteküche brodelt doch nun schon monatelang! Klar, es ist auch denkbar, dass LEO den Laden hinschmeißen könnte / müsste!
    Aber ich erinnere nur noch mal daran, wer alles ein Interesse an einer Lösung hat: Banken, Teilhaber, Politiker, DFB, immerhin 2,5 Mio. Abonnenten, Schwarzseher, Kartenbrenner ...
    Wie schon festgestellt: Ich glaube an dieses schlimme Szenario höchstens zu 1%. Es wird anders , sprich: besser kommen, davon bin ich überzeugt. [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen