1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere via Software ohne Modul ?

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von SteveWonder, 31. März 2004.

  1. SteveWonder

    SteveWonder Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    MUC
    Anzeige
    Hallo,

    ich hab ein PW Abo und würd mir das Programm gerne am Computer ansehen.
    Meine Frage wäre nun, gibt es eine Möglichkeit Premiere per Software zu entschlüsseln. Ich hab ne DVB-S Karte in meine PC und möchte mir gerne die Kosten für das Zusatzmodul sparen.

    Da Premiere ja sowieso die Module nicht als legale Möglichkeit anbiete, dürfte eine Enschlüsselung per Software auch keinen großen Unterschied darstellen.

    Kann mir jemand einen Link sagen wo's mehr infos zu Premiere via Software gibt. Wenn möglich für Linux, Windows würde aber notfalls auch gehen.
    (gerne auch Infos per "private Nachricht" über's Board, falls ihr, aus welchen gründen auch immer breites_ , nicht im Board posten wollt )


    Danke schon mal
    Frank
     
  2. puppetmaster

    puppetmaster Guest

    Hi,

    du bist ja echt putzig! In der gleichen PN schreibe ich dir dann, wo ich meine Drogen und meine Schusswaffen herbekommen und wie ich meine Frauen am Bahnhof abkassiere breites_ .

    M.f.G.
     
  3. satpre.tender

    satpre.tender Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Burg
    Hallo,
    für Deine DVB-S Karte im PC brauchst du ein CI Modul, wenn es möglich ist es anzuschließen.
    In dieses steckst du dann das von Premiere angebotene Modul und wieso soll das verboten sein ??? SW wär verboten!!!
     
  4. puppetmaster

    puppetmaster Guest

    Hi,

    a: Will er ja die Kosten für ein Modul sparen. b: wäre eine reine Softwarelösung ein EMU und das ist nun mal Verboten. c: weist er in seinem letzten Satz darauf hin, das falls es nicht Legal ist, wir Ihn gerne per PN benachrigtigen dürfen und zum Schluß das wichtigste D: Premiere ist noch nicht geknacht, d.H. man braucht auf jeden Fall eine ABO-Karte!!!
     
  5. SteveWonder

    SteveWonder Neuling

    Registriert seit:
    31. März 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    MUC
    Ok, ich geb's ja zu. Ich bin von der Polizei und du, puppetmaster, bist wegen Waffen-, Drogenbesitz und Zuhälterei verhaftet.

    Schreib bitte hier im Forum deine Adresse auf, dass ich gleich vorbeikommen und dich mit nehmen kann. breites_

    Mich hätte das Thema mit der SW decryption ja nur aus dem TECHNISCHEN ASPEKT interessiert. Wie ich gesagt habe, HAB ICH DOCH EIN ABO breites_ breites_ breites_ ...

    Ein Bekannter übrigens meine, dass es unter Win (wollte eine Alternative für Linux) problemlos geht. (Aber den hab ich jetzt auch fest genommen breites_ )

    Naja, trotzdem Danke für eure "informativen" Posts...


    p.s. Ich wusste ja nicht, dass es Illegal ist. Sonst hätte ich doch so einen Thread NIE gepostet breites_

    <small>[ 01. April 2004, 00:00: Beitrag editiert von: SteveWonder ]</small>
     
  6. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Das illegae daran ist, das man ohne die notwendige Lizenz ein Verfahren nutzt. Dabei wird dann nicht der Pay-TV Anbieter geschadet, sondern der Lieferant der Verschlüsselungstechnik. Es wird meist als Poor Mans Cam bezeichnet oder ist in Softcams enthalten. Das ganze ist mit den Magic Modul, Zetacam oder wie sie heißen Vergleichbar. Diese werden meist mit anderer Software betrieben, um mehrere Verschlüsselungssystem zu nutzen, allerdings ohne die notwendigen Lizenzen.

    Für den korrekten fast legalen Weg (bis auf die Verletzung der Premiere AGBs), bleibt nur ein CI-Modul mit Alphacrypt übrig.

    whitman
     
  7. thowi

    thowi Guest

    also irgedwo mußt Du die Karte ja reinstecken, und ein Cardreader über USB oder PCMCI kostet auch nicht viel weniger als ein günstiges Modul (obwohl es die Cardreader seltsamerweise seit dem Verschlüsselungswechsel sehr billig bei ebay & Co gibt)

    Wer sich eine Digital SAT Karte leisten kann sollte mit dem Rest kein Problem haben. Und wenn die Karte vor Aboabschluss gekauft wurde weil es damals mit SoftCAM und Co so schön funzte dann hat Sie auch einen entsprechenden Modulschacht für Alpha/IceCyrpt & Co.

    Wenn ein Premiere geeigneter Receiver da ist kann man auch mit Videorecorder den AV Asgang auf HF bringen und dann mit einer gutel alten analogen TV Karte am PC schauen (die sind seit Premiere Analog Abschaltung SEHR billig gebraucht zu haben)
     
  8. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    Zu den Kosten:

    Smartmouse ca. 25 €
    zittercam ca. 75 €
    Alphacrypt ca. 150 €

    AMn sieht doch ein recht deutschliches Sparpotenzial. Zu den letzten Posten kommt beim PC eventuell noch notwendige CI-Interface (ca. 100 €). Man spart also nicht viel breites_

    Aber nochmals, Softcam als auch zittercams (egals ob Magic, Zeta, ...) haben keine Lizenzen für Betacrypt oder Nagra Aldin. Nur das Alphacrypt arbeitet legal mit Betacrypt. Der AGB Verstoss seitens Premeire bleibt natürlich noch.

    whitman
     
  9. Daniel-T

    Daniel-T Senior Member

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    163
    AW: Premiere via Software ohne Modul ?

    Hallo erstmal...!

    Kenn mich noch nicht viel damit aus, aber

    Ich habe eine DVB-S PCI Karte in meinem Pc und es läuft STANDART-mäßig alles gut.
    So die Karte hat einen CI Anschluß...! Ich habe ein bestehendes Premiere-Abo mit einer S02 Karte (dieses Model heißt doch so oder?).
    Die Karte befindet sich momentan in einem (billigst) Receiver der als "geeignet für...P" Gekennzeichnet ist.

    Jetzt zu meinen Fragen:

    1.
    Ist es richtig, dass sich die S02 Karten von Premiere nicht mit den "premiere geeignet"-Receivern pairen... also verheiraten (sondern erst die 04 Katen?)

    2.
    Und wenn es so ist, dass ich sie also in einem anderen Receiver (also meiner DVB-S-PC-Karte) verwenden kann, stellt sich mir die Frage - welche Cam?
    Meine PCI Karte hat ein CI das mit Alphacrypt kompatibel ist und auch mit Nagravision, wenn den ein passendes Cam bereitsteht (so jedenfalls angeschrieben - ich glaubs - denn ich bin nicht wirklich verciert).

    Ich habe auf Ebay für "EUR 9,00" (superpreis) ein blue Cam modul gesehen, dass angeblich Nagravision(2) (so steht es dort) entschlüsseln kann. Kann man jetzt dieses BLUE CAM Modul nur mit D-Boxen verwenden, oder auch mit allen anderen - insbesondere - PC - SATkarten mit Common Interface?

    Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, bin ja kein Mac auf dem Gebiet, aber wer war das schon - von anfang an? :)
     
  10. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Premiere via Software ohne Modul ?

    Ja.

    Das von Dir genannte Blue CAM ist kein CI Modul, sondern ein CA-Modul für die D-Box nicht zu gebrauchen für Dich. Einzig legales (auf Betacrypt Basis) ist das Alpacrypt (light).

    whitman

    whitman
     

Diese Seite empfehlen