1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere via Kabel

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von OlliF, 8. September 2001.

  1. OlliF

    OlliF Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Als Greenhorn hier im Forum bzw. bei DigiTV suche ich Hilfe:
    Ich suche eine Möglichkeit Premiere World digital auf dem PC aufzuzeichnen - allerdings via Kabel (kein Satempfang vorhanden).
    Aktuell habe ich für die analogen Programme eine Hauppauge PVR Karte. Damit läßt sich zumindest das normale Programm aufzeichnen. Zusätzlich suche ich nun eine Lösung für PW.
    Gibt es da Möglichkeiten ? DVB Karte am PW Decoder o.ä. ???

    Danke
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.339
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Natürlich ist das Möglich. und das Brauchst Du:
    DVB-C Karte und wenn Du Pay-TV sehen willst brauchst Du noch CA-Modulaufnahme und das Allcam 4.6 oder 4.7 oder Alphacrypt Modul und nicht zu vergessen die Smartkarte von Premiere oder dem Anbieter den Du schauen willst.
    Gruß Gorcon

    [ 08. September 2001: Beitrag editiert von: Gorcon ]

    [ 08. September 2001: Beitrag editiert von: Gorcon ]
     
  3. OlliF

    OlliF Neuling

    Registriert seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Berlin
    Ist zwar eigentlich mit "mit der Kirche ums Dorf" aber gehts auch so:
    Von der D-Box via TV Kabel in die TV IN der Hauppauge PVR .. die dann die Daten wieder digitalisiert.
    Also so, als ob man ein ganz normales analoges Signal hätte ???
    Hab leider (noch) kein PW zum testen hier also spiele ich mom. nur in Gedanken die Möglichkeiten durch.
    Die PVR Karte wird ja ohnehin zum aufnehmen von analogem TV benötigt - ist also eh im Rechner drin.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.339
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Mit der Karte von Siemens geht Analog übrigens auch ;) ist ein Zusatzmodulwas direkt auf die Karte gesteckt wird.
    Gruß Gorcon
     
  5. Fidel

    Fidel Junior Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2001
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Deutschland
    @OlliF:
    natürlich kannst Du mit der PVR auch das Signal von der dbox wieder digitalisieren.
    Du mußt dabei allerdings gewisse Qualitätseinbussen (doppelte Wandlung, zuerst von digital nach analog dekodiert und dann wieder komprimiert) in Kauf nehmen. Außerdem könntest Du mit einer DVB-Karte bei Mehrkanal-Sendungen alle Tonspuren gleichzeitig aufnehmen (zumindest unter Linux geht das schon :)

    @Gorcon:
    das Analog-Modul für die DVB-C ist meines Wissens aber nur für Wiedergabe geeignet, das analoge Signal kann mit der Karte NICHT aufgezeichnet werden.

    Tschüß, Fidel
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.339
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    @Fidel
    Das Analoge Signal kann auch aufgezeichnet werden allerdings nicht als .pva Datei sondern genauso wie bi einer herkömlichen TV Karte. Wenn man einen Mpeg4 Codec instaliert geht dies im besagten format auch. Der Rechner sollte dabei aber schon mindestens 1Ghz haben damit er mit deser Arbeit nicht überfordert wird.
    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen