1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere verarscht die Kunden

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Atze666, 2. Mai 2009.

  1. Atze666

    Atze666 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Habe mein Komplettpaket zum 30.04.2009 gekündigt und es wurde auch pünktlich abgeschaltet.

    Jetzt habe ich mich gestern auf der Premiereseite über die aktuellen Preise und Pakete informiert und war bereit heute bei MM wieder ein Komplettpaket für € 53,00 abzuschließen. Allerdings wollte ich unbedingt Star und einen HD-Receiver, weil ich nur einen Humax PR-Fox C II habe.
    Im MM sagte mir dann der Verkäufer, dass man Star nur über Satellit bekommt. Also fällt das bei mir als Kabelnutzer weg. Das war auf der Premiereseite aber nicht zu erkennen. Erst nach 10 Minuten Sucherei war dann ein Hinweis darauf zu finden, der auch noch sehr klein gedruckt war.

    Ich hatte allerdings gestern schon den Verfügbarkeitscheck im Internet gemacht und habe auch Kabel angegeben, aber da kam nur die Meldung, dass das komplette Paket bei mir verfügbar ist. Warum wird mir nicht mitgeteilt, dass Premiere STAR nicht über meinen Kabelanschluss empfangbar ist??? Hätte ich nicht heute bei MM nachgefragt, hätte ich das komlette Paket gebucht und mich dann gewundert, warum ich zwar voll bezahle, aber nur einen Teil empfangen kann. Das ist doch absichtliche Irreführung des Kunden. Das kannte ich bis jetzt nur von T-COM: DSL 6000 bezahlen, aber nur 2000 bekommen. Aber das Premiere das jetzt auch macht ist ja das Allerletzte. :mad:

    Zu allem Überfluss wurde mir dann noch beim MM mein Receiver angeboten und zwar für € 69,00. Ich habe dafür letztes Jahr € 1,00 bezahlt. Der HD-Receiver sollte sogar € 129,00 kosten, obwohl im Internet steht, dass er bei mehreren Paketen € 69,00 kostet. Und Komplett sind alle verfügbaren Pakete. Da müsste er ja höchstens soviel, wenn nicht sogar weniger kosten. Übrigens wollte die Premiere-Hotline dafür sogar € 199,00. Wie kann das denn sein?? Die verarschen einen so gut wie möglich.

    Da ich für 3 Pakete € 44,95 zahlen sollte, obwohl ich bis vorgestern 4 Pakete für € 49,95 hatte, war das Maß voll und ich verzichte in Zukunft auf Premiere. Da haben die die Preise kräftig angehoben, obwohl es immer heißt, dass die Kunden weglaufen und sie diese händeringend halten wollen und viele Neukunden gewinnen möchten. Müßte man in diesem Fall die Preise nicht eher senken, um attraktiver zu sein?? Aber doch nicht anheben!! :confused:

    Wenn die Pleite gehen ist das bei der eigenartigen Preispolitik kein Wunder.
     
  2. headbanger

    headbanger Guest

    AW: Premiere verarscht die Kunden

    Wenn du bei einem kleinen unabhängigen KBNB bist,kann es durchaus sein das Star für dich verfügbar ist!
     
  3. Markus Krecker

    Markus Krecker Lexikon

    Registriert seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    28.771
    Zustimmungen:
    162
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky Komplett + HD
    Sony KD-65XD7505
    AW: Premiere verarscht die Kunden

    Die Pakete HD & Star sind "gratis" dabei beim 53,99 € Abo. Star ist nur über Sat zu empfangen wie du schon sagtest.

    Ich finde es auch den Kabelkunden gegenüber ungerecht, dass sie trotzdem den gleichen Preis bezahlen müssen aber weniger Leistung bekommen.

    Aber wie gesagt Star & HD sind eh nur Gratis dabei.
     
  4. RoterTeufel

    RoterTeufel Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LG 65LM620S
    Sky +
    PlayStation 4
    AW: Premiere verarscht die Kunden

    Sicher? Kostet der HD-Receiver bei Kauf nicht 200 Euro bei Premiere?
     
  5. Atze666

    Atze666 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Premiere verarscht die Kunden

    Das ist ja dann noch schlimmer. Weil das mit dem Gratis ist ja auch Quatsch.

    Ich habe sonst für alles € 49,95 bezahlt. Also ist es ja so, dass ich dann sogar noch € 4,00 mehr bezahle, nur für HD. Weil Star gibt es für mich ja nicht. Bin bei Unitymedia mit dem Kabel. Und die können in ihren eigenen Angeboten die STAR-Sender über Kabel anbieten. Nur bei Premiere ist das trotz Wucherpreis nicht möglich.

    Wenn ich für die 3 Pakete nach Wahl zwischen € 33,00 und € 38,00 bezahlen müsste, dann wäre das eine Überlegung wert. Oder den HD-Receiver für € 19,00 bis € 39,00 bei den jetzigen Preisen, dann hätte ich auch nochmal ein Jahr verlängert. Aber so nicht. In Deutschland hat es Bezahlfernsehen sowieso schwerer als bei unseren Nachbarn. Und Premiere tut nicht gerade viel dafür, dass zu ändern. Das gilt vorallem in der Zeit der Wirtschaftskrise, wo das Geld nicht gerade locker sitzt. Alle anderen Branchen hauen sich die Rabatte nur so um die Ohren, aber Premiere macht so weiter, als wenn wir uns mitten im Wirtschaftswunder befinden. Immer weniger Leistung zu erhöhten Preisen.:eek:

    Da warte ich mal ab, was in den nächsten Monaten passiert. Weil mit der neuen Preisstruktur kann Premiere bestimmt nicht viele Neukunden überzeugen. Und nur weil sie die Bundesligarechte bis 2013 haben, denken sie wohl, dass der höhere Preis gerechtfertigt ist.:eek:

    Wenn die Abozahlen weiter sinken und die Kündigungen zunehmen, werden sie entweder preislich was machen müssen, oder der Pleite entgegensteuern.
     
  6. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.683
    Zustimmungen:
    1.186
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Premiere verarscht die Kunden

    bei der telecom wirst du nicht beschissen, denn da steht garantiert: bis zu..........
     
  7. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere verarscht die Kunden

    Klar sieht das jeder individuell anders. Ich als Fußballinteressierte kann nur sagen, dass die 19,95 € für die komplette Bundesliga und die zusätzlichen 10 € für die beiden HD Programme Premiere HD und Discovery HD wie für mich gemacht sind. So bekomme ich für knapp 30 € die gesamte 1. + 2. Liga in SD, via Premiere HD die meisten Blockbuster, dreimal pro Woche die Bundesliga in HD, die Championsleague und DFB-Pokal sowie Discovery in HD. Für mich persönlich stimmt das Preisleistungsverhältnis.
     
  8. AW: Premiere verarscht die Kunden


    entschuldigung, aber wenn du zu unfähig bist zu lesen - denken - verstehen, verarscht premiere seine kunden? :eek::eek::eek:

    hoffentlich wird fürs premium programm zu premium preisen auch dei entsprechende premium kundschaft ausgesucht. manchen sollte man einfahc kein abo geben - und nun zerfetzt mich wieder :winken:
     
  9. Atze666

    Atze666 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Premiere verarscht die Kunden

    Ich weiß nicht, wie du darauf kommst, dass ich was nicht verstehe!

    Ich habe mich nur beschwert, dass beim buchen über das Bestellformular der Premiereseite ganz deutlich mitgeteilt wird, dass das komplette Paket für mich über Kabel zu empfangen ist und ich nicht darauf aufmerksam gemacht werde, dass einige Pakete nur über Sat verfügbar sind. Das ist doch wohl nicht zuviel verlangt, oder? Da reicht doch nur die Mitteilung: "Wir können Ihnen alle Pakete außer.... zur Verfügung stellen." Machen doch andere Firmen auch.

    Und daher liegt der Verdacht nahe, dass der Eindruck der uneingeschränkten Verfügbarkeit bei der Buchung vermittelt werden soll. Und der Kunde wundert sich später erst, dass was fehlt. Wenn ich einen Telefonanschluss beantrage, werde ich doch auch darauf aufmerksam gemacht, wenn DSL an meinem Wohnort nicht verfügbar ist. Und nicht ein Paket verkauft, von dem ich Teile nicht nutzen kann, aber ich darf es komplett bezahlen.

    Und was die Auswahl der Kundschaft betrifft:

    Ich habe das teuerste Paket gehabt, welches sich auch nicht jeder leisten kann oder will. Und Premiere wurde auch immer pünktlich bezahlt. Daher können sie sich über mich bestimmt nicht beschweren. Aber bei der Auswahl der Kundschaft kann Premiere sowieso keine großen Ansprüche stellen. Schließlich sind die dankbar für jeden zahlenden Kunden und es ist ihnen total egal, wo das Geld herkommt, oder wer der Kunde ist. Hauptsache er zahlt und macht keine Probleme. Von dem Status, dass Premiere sich seine Kunden aussuchen kann sind die ganz weit entfernt. Wer überwiegend rote Zahlen schreibt kann da keine großen Ansprüche stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Mai 2009
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Premiere verarscht die Kunden

    Och die haben doch das Aktien Paket aufgestockt. Die haben erst mal eine Weile genug Geld.
    Und das im Kabel kein Star gibt, ist ja Schuld der Kabelnetzbetreiber, die die Transponder nicht einspeisen, weil sie Ihre eigenen Pakete verkaufen wollen Kabel digital Home und ähnliches.
    Also an allem ist Premiere nun nicht Schuld.
     

Diese Seite empfehlen