1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

premiere und linux

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von pedi, 3. Oktober 2003.

  1. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.232
    Ort:
    Allgäu
    Anzeige
    hallo leute ,habe vorher bei p wegen einer frage zum bouque angerufen.die erste frage war linux?nein noch nicht.noch der lösung des kleinen problemes wollte ich wissen was sie von linux hält.-doch ist gut,schnell und läuft stabil,kann man machen.dann das übliche wegen garantie und leihbox.ABER-man solle das erst im november mac
    hen,wenn die umstellung auf nagra beendet ist.
    ich gebe das nur rein informativ wieder!

    mfg pedi
     
  2. sebkoch1

    sebkoch1 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2002
    Beiträge:
    439
    Ort:
    versmold
    Wieso sollten die noch "Tipps" geben bei Premiere wenn die jetzt schon Ebay Auktionen killen wo es um Linux Umbau geht. Muss nen sehr komischer Mitarbeiter gewesen sein den du da dran hattest ha!
     
  3. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.232
    Ort:
    Allgäu
    war schon so,ist eine sehr freundliche dame gewesen.war allerdings ihre persönliche meinung.hätte ich vorher vielleicht noch erwähnen solle.mfg pedi
     
  4. Godzilla

    Godzilla Silber Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    988
    Ort:
    Deutschland Klingenberg am Main
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo und VU+ Duo²
    Würde mal Sagen das nicht alle aber die meisten Premiere Mitarbeiter Linux auf ihrer D-Box haben.
    Und die wissen warum! Sie dürfen es halt nur nicht sagen.
     
  5. x-man

    x-man Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2001
    Beiträge:
    1.677
    Sind jetzt auch "Linux Umbauer" betroffen, oder nur die Leute, die dboxen mit Linux anbieten?
     
  6. Sistenix

    Sistenix Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Was ist das denn für’n Quatsch, ich kann doch mit meiner Box machen was ich will, schließlich habe ich sie bezahlt und wenn ich daraus eine Waschmaschine mache oder ein Toaster, hat das Premiere einen Sch*** zu interessieren.

    Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass man vorsichtig sein muss damit zu werben, dass Premiere auch funktioniert.
     
  7. essu

    essu Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    367
    Ort:
    its.no-enigma.de
    http://jugendschutz.no-enigma.de
     
  8. Sistenix

    Sistenix Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Berlin
    Ist ja nicht zu fassen, diese Rechtsverdreher. boah!
    Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass sie mit dieser Argumentation durchkommen.
    Das ist doch nur Säbelrasseln.

    <small>[ 04. Okober 2003, 23:58: Beitrag editiert von: Sistenix ]</small>
     
  9. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Tja, so sieht es halt aus, wenn Premiere das schnelle Geld machen will. Ich für meinen Teil weiß wie ich diesen Schritt von Premiere zu werten habe. ABZOCKERVEREIN hoch 10.

    Gruß

    n0NAMe
     
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Frage ist, ob Premiere überhaupt dahinter steckt.

    Aus den Angaben geht nicht hervor, ob im Auftrag einer Firma geklagt wird. Vielleicht will da ja auch ein Anwalt einfach so Geld verdienen. Ich denke da an diese eigenwillige Masche gegen Raubkopierer Ende der 80'er, wo sich einige Anwälte den Spaß gemacht hatten, Jugendliche anzuschreiben und vorzutäuschen als ebenfalls Jugendlicher Spiele tauschen zu wollen. Wer darauf reagierte bekam dann Probleme.
    Und als Firma käme ja nicht nur Premiere sondern auch noch BetaResearch (was davon übrig ist) in Frage.
     

Diese Seite empfehlen