1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere und KabelKiosk - nur wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von MT007, 28. November 2008.

  1. MT007

    MT007 Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo erst mal.

    Vielleicht kann mir jemand helfen. Es geht darum, dass ich KabelKiosk sehen möchte, doch dies in Conax verschlüsselt ist. Problem ist, dass ich bereits ein Abo bei Premiere habe - somit einen Nagra-Receiver - ergo mir noch einen Conax-Receiver kaufen müsste (KDH ist nicht verfügbar).

    Genau dies will ich vermeiden. Somit suche ich eine Lösung, womit ich beide Angebote in einem Gerät nutzen kann - ohne umständliches Karten umstecken.

    Mit welchem Gerät lässt sich dies umsetzen? Was wird zusätzlich benötigt ausser gültige Abokarte?

    Gerät sollte HDTV tauglich sein und nach Möglichkeit HDMI besitzen.

    Danke schon mal für eure Hilfe.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere und KabelKiosk - nur wie?

    Wenn Dein Premiere-Receiver einen CI-Zugang hat kannst Du für die Conax-Karte ein Modul kaufen somit Deinen Receiver für beide Dienste verwenden.

    Wenn nicht solltest Du Dir einen Receiver mit CI-Zugängen kaufen.
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Premiere und KabelKiosk - nur wie?

    ... ich würde einen Receiver mit Conax-Kartenleser und für Premiere zusätzlich das Alphacrypt Light nehmen ...
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere und KabelKiosk - nur wie?

    Kommt drauf an wie die Prioitäten liegen
     
  5. MT007

    MT007 Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Premiere und KabelKiosk - nur wie?

    CI hat er leider nicht. Mit dem Modul leuchtet ein.

    Wie ist es aber mit der Zertifizierung? Ich will die Anschaffung nicht für die Tonne machen.

    Kann mir jemand eine Kaufempfehlung für den Receiver geben (HDTV & HDMI)?
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere und KabelKiosk - nur wie?

    Schau Dich mal auf den Technisat-Seiten um. www.technisat.de

    Dort wirst Du unter "Kabelreceiver" eine Menge Alternativen finden.
     
  7. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.136
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger

    Auf Abruf:
    Digit ISIO C (zu verkaufen), Sky+Box gekündigt, DigiCorder K2 (f. Hörfunk)

    Außer Dienst:
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1 (Kabel & Sat);
    Terratec Cinergy HTC HD XS (wegen fehlender Linux-Unterstützung);

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ & DVB-T: Olympiaturm ;
    DVB-T/T2 Gaisberg (AT);
    Sat: außer Betrieb
    AW: Premiere und KabelKiosk - nur wie?

    Bei Kabelkiosk mit Conax kannst Du (anders als bei Premiere) jeden beliebigen DVB-C-Receiver nutzen. Die einzige Voraussetzung ist (wie schon erwähnt) entweder ein CI-Schacht und ein Conax-CI-Modul oder aber eingebautes (embedded) Conax CAM. Für Conax ist keine spezielle Zertifizierung des Receivers erforderlich.

    Da für Premiere offiziell nur ein einziges CI-Modul nutzbar ist, und das auch nur mit einem bestimmten Receiver, ist es immer sinnvoller, einen offiziell Premiere-Zertifizierten Receiver mit CI-Schacht zu nehmen und ein Conax-Modul reinzustecken.
    Mit dem AC-Modul funktioniert es zwar mit nicht zertifizierten Receivern technisch ebenfalls, aber offiziell ist damit kein Abo abschließbar, Du müsstet dann Deinen jetztigen Permiere Receiver in Reserve behalten (zumindest die Receivernummer) ... Und das geht auch nur, falls Du nicht schon eine NDS-Karte hast.

    Es gibt lediglich einen einzigen Receiver-Typ (Technisat digit XPK), der ein eingebautes Conax-CAM und zusätzlich einen Permiere-zertifizierten CI-Schacht hat, wo dann aber nur dieses erwähnte, aber nur schwer erhältliche, offizielle Premiere-Modul (NICHT das AC) funktioniert. Macht aber IMHO wenig Sinn, deshalb ist's besser dann z.B. den fast baugleichen DIGIT Kabel NCI (embedded Nagra plus CI) oder einen beliebigen anderen Premiere-Reciever mit CI zu nehmen.
     
  8. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C

Diese Seite empfehlen