1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere und ausländische Pay-TV-Sender

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Loni, 2. November 2004.

  1. Loni

    Loni Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    24
    Anzeige
    Ich habe zur Zeit nur eine Hausantenne und empfange die alten analogen Programme. Ich würde auch gerne türkische Programme empfangen. Da es wohl unwahrscheinlich ist, das es über DVB-T ausländische Kanäle geben wird habe ich keine Set-Top-Box gekauft. Eine Satelittenschüssel darf ich laut meinem Vermieter (Wohnungsgesellschaft) nicht aufstellen, weil ein Kabelanschluss im Haus vorhanden ist. Abgesehen davon ist die Richtung meines Balkons für einen Satellittenempfang nicht geeignet, weil es in die entgegengesetzte Richtung schaut.



    Nun überlege ich Kabel anzumelden. Dieser kostet bei uns über Primacom 23 Euro im Monat. Ein türkisches Premium Paket kostet zusätzlich 20 Euro. Zwar etwas teuer geht aber leider nicht anders. Hierfür brauche ich einen Digital-Receiver und eine Smart-Card. Die Smart-Card stellt die Kabelgesellschaft gegen 75 Euro Kaution zur Verfügung, die Erstmalige Nutzung der Karte kostet nochmal extra 20 Euro.



    Nun zu meiner Frage:

    Es gibt ein Angebot in dem man Premiere-Start für 12 Monate + 3 Monate Premiere-Plus inkl. einer neuwertigen benutzten d-box für 49 Euro kaufen kann. Ist dann hierin auch eine Smart-Card enthalten? Kann ich diese d-box gleichzeitig für das türkische pay-TV benutzen, in dem ich die Smart-Carts nach Bedarf auswechsle?





    Auszug aus dem Premiere-Angebot:

    Digital-Receiver:
    Beim Digital-Receiver (d-box) handelt es sich um ein industrieüberholtes, gewartetes Gerät, das optisch und funktionell in einwandfreiem Zustand ist. Das Gerät verfügt über die aktuelle Software und wird mit Garantieleistung angeboten. Für die Funktionsfähigkeit des Gerätes leistet Premiere 12 Monate Gewähr. Lieferung solange der Vorrat reicht. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass es sich bei dem Digital-Receiver um ein gebrauchtes Gerät handelt, das lediglich die momentan zur Verfügung gestellten Funktionalitäten wie Programmweiterschaltung und Multifeed aufweist.




    Es steht nicht dabei ob es d-box I oder II ist. Welches brauche ich denn für die türkischen Pay-TVs.??



    Ein Digital-Receiver allein kostet ja schon über 100 Euro. So denke ich, würde ich sparen. Ich kenne mich jedoch der Technik nicht besonders aus. Ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben, wie ich es am einfachsten mache.
     
  2. Stephan-T

    Stephan-T Guest

    AW: Premiere und ausländische Pay-TV-Sender

    Also wenn du dieses Startangebot nimmst ist eine Smartcard von Premiere dabei, die du ohne Kaution erhälst. Da sparst du dann schonmal 75€uro. Auf diese Smartcard kannst du dann auch die Türkischen Kanäle feischalten lassen. Was für ein Revciever das ist, ist egal hauptsache Kabel *gg*. Diese einmalge Gebühr bei erstbenutzung für die Smartcard entfällt auch.

    Gruß Stephan
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. November 2004
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere und ausländische Pay-TV-Sender

    Im Normalfall geht die Premierekarte eigentlich nicht für die Freischaltung der Auslandssender über Primacom.
    Es ist auch etwas verzwickt. Du einen Kabelanschluss wo Primacom die KDG-Signale nutzt, bekommst Du eine blaue Kabelkarte. Damit kannst Du dann auch die Auslandskanäle sehen wenn Du sie freischalten lässt.
    Primacom mit eigenem Signal nutzt entweder "Kabelvision", über deren Plattform wird bald "VisAvision" angeboten wird. Oder bei den voll ausgebauten Netzen "Prima-TV". Dort gibts ebenfalls Türkische Programme. Die nutzen aber einen eigenen Decoder. Die D-Box geht da so ohne weiteres nicht. "VisAvision" hingegen hat eine ganz andere Verschlüsselung und Du brauchst einen Receiver mit CI-Einschub.

    Du siehst, ich würde keine Experimente machen und mich vorher bei Primacom erkundigen.
     
  4. Loni

    Loni Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    24
    AW: Premiere und ausländische Pay-TV-Sender

    Schon mal Danke für Eure schon ein wenig aufklärenden Beiträge. Das werde ich dann mal so machen. Sobald ich was neues weiß, schreibe ich.
     
  5. Loni

    Loni Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    24
    AW: Premiere und ausländische Pay-TV-Sender

    Habe eben bei Primacom angerufen. Stephan-T hat Recht. Es funktioniert so wie du beschrieben hast und es entfällt Kaution und Erstnutzungsgebühr. Die türkischen Sender werden auf der Karte von Premiere freigeschaltet und sollte ich Premiere kündigen, bekomme ich eine Karte von Primacom gegen Kaution und Erstnutzungsgebühr.

    Das scheint doch mal ein großer Vorteil zu sein. Ich denke, dass ist die günstigste Lösung falls mir sonst keiner was empfehlen kann.
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere und ausländische Pay-TV-Sender

    Na dann hast Du Primacom mit einem Signal von KDG (oder Co.) Das ist auf jeden Fall die bessere Variante. Viel Spaß mit Digitalem Fernsehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. November 2004

Diese Seite empfehlen