1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere + Telekom vs. Unity Media

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von a.spengler, 30. Mai 2006.

  1. a.spengler

    a.spengler Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    1.982
    Anzeige
    Das ist ja mal ein interessanter Artikel: http://www.manager-magazin.de/it/artikel/0,2828,418718,00.html

    Die Telekom und Premiere haben also im Vorfeld der Ausschreibung versucht, die Rechte unter sich aufzuteilen und auch entsprechende Angebote eingereicht. Jetzt wo Premiere nicht zum Zuge gekommen ist, will man von den eigenen Angeboten nichts mehr wissen?

    Schon interessant - vor allem, wenn man vergleicht, was für Töne von Kofler und Raizner zu hören sind...

    VG,

    Andreas
     
  2. digisatelli

    digisatelli Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Mai 2003
    Beiträge:
    7.827
    Ort:
    Panama/NRW
    Technisches Equipment:
    Technisat ISIO S1+Digicorder S1 mit Sky-Modul
    Sat Astra 19,2°
    AW: Premiere + Telekom vs. Unity Media

    Asbach Uralt

    außerdem wird das mindestens schon 1/4 Jahr im Forum diskutiert.
     
  3. a.spengler

    a.spengler Gold Member

    Registriert seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    1.982
    AW: Premiere + Telekom vs. Unity Media

    Ja, nee, iss klar. Der Artikel im MM ist von heute. :winken:

    Und die spezifischen Details bzgl. der Angebote sind so auch noch nicht veröffentlicht worden; jedenfalls nicht von T + P (logisch, die posaunen ja auch was anderes in die Weltgeschichte hinaus...).
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere + Telekom vs. Unity Media

    Doch schön, dass MM von hier abschreibt. Da kann dann Em..333 sich wieder selbst bestätigen. :eek:
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere + Telekom vs. Unity Media

    Moment mal. Wenn Telekom und Premiere sich vor eine Ausschreibung "einigen" über die Nutzung von Verwertungsrechen ist das nicht verboten?

    [​IMG]
     
  6. pepe.quo

    pepe.quo Gold Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2001
    Beiträge:
    1.136
    Ort:
    Wangen
    AW: Premiere + Telekom vs. Unity Media

    Nee ist ja kein Insider Geschäft mit Aktien o.Ä. !!! Hätte deshalb z.B. aber T-Com, P-Aktien gekauft, dass wäre dann Verboten
     
  7. tvtotal

    tvtotal Silber Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2005
    Beiträge:
    871
    AW: Premiere + Telekom vs. Unity Media

    ...na, das Thema ist wirklich schon älter. Angeblich wußte Premiere ja schon vor der Vergabe, dass sich die DFL trennen wollte. Deswegen auch angeblich das Spaßangebot (EUR 15.000,00) von Kofler. Angeblich wurden auch die Verträge zwischen T.Com. und DFL von P.-Experten mit aufgesetzt, d.h. Sie waren bei den wichtigen Passagen wohl sehr hilfreich, wodurch es jetzt diese angeblichen Lücken gibt.

    Es waren immer nur Vermutungen, denn keiner weiß hier genaueres (OK bis auf Emil333 :D). Aber in den letzten 5 Monaten hat sich ein Bild (ich denke da mit Spaß zurück an "Dalli-Klick") ergeben, das wirklich darauf schließen läßt, dass hier überall gemauschelt wurde.

    Keiner hat mit der Hartnäckigkeit und den hellseherischen Fähigkeiten :eek: von Kofler gerechnet und das A. jetzt so unter Druck gerät. Aufgrund der heutigen Absage von A. (wegen den Rechten etc.) kann es nur eines geben:

    Eine Schlacht um die Macht. Ich tippe auf Rosa:

     

Diese Seite empfehlen