1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Blue7, 2. Juni 2005.

  1. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.159
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    Anzeige
    Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_27747.html


    Die 3 Mio Kunden dürfen dafür blechen oder was?
     
  2. PaoloPinkel

    PaoloPinkel Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    294
    Ort:
    Woanders
    AW: Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

    Natürlich, wer denn sonst?
    Was meinst du wohl, woher Premiere sein Geld hat. Wenn der Service dadurch besser erreichbar ist und Kosten eingespart werden ist das doch vollkommen in Ordnung.
    Bei einigen Callcentern ist dies soweit ich weiss schon passiert. Dort wird man schon anhand der Rufnummer erkannt. Wenn diese mit der im Abonement hiterlegten identisch ist, braucht man nichteinmal seine Kundennummer anzugeben, sondern man wird gleich mit Namen begrüst :cool:
     
  3. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

    Kosten einsparen? Wie kommen die eingesparten Gelder dem Abonnenten zugute? Evtl. mehr Call-Center Kräfte? Bessere Bestandskundenpflegen?
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

    Steht doch alles im Text: "Anstatt selbst in neue Technik zu investieren, zahlen wir eine monatliche Miete"

    Das Betreiben einer eigenen Infrastruktur für das Handling einer solchen Call-Center-Struktur wäre um einiges teurer.
     
  5. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    AW: Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

    ich glaub ned dass dadurch grossartig kosten eingespart werden... und wenn kommen sie dem abonnenten sicher nicht zugute..
     
  6. stint

    stint Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wahlkreis Dresden I
    AW: Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

    Immer was zu meckern. Ersteinmal ist das Thema nicht gerade aktuell und zum anderen kannst Du uns ja auch mal näherbringen was Du persönlich dafür zahlen musst?! Meines Wissens nach ist die VoIP Telefonie wesentlich günstiger als die althergebrachte. Ein kleiner Tipp: Einige Servicecenter telefonieren schon seit einigen Monaten mit der IPTelefonie...

    Gruß
     
  7. stint

    stint Junior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wahlkreis Dresden I
    AW: Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

    Sage mir mal bitte warum dem Kunden die eingesparenen Kosten zugute kommen sollten? Kannst Du mir einen realitätsnahen Vergleich aus der Wirtschaft nennen? Wir haben allesamt Premiere abonniert. Wir sind einen Vertrag eingegangen und haben entweder mit unserer Unterschrift bei einem Fachhändler oder telefonisch den jeweiligen Preis akzeptiert. warum also diese Miesmacherei? Vielleicht (ich kann selbst nicht daran glauben, aber vielleicht passiert es ja) profitieren wir irgendwann indirekt von dieser Umstellung. Callcenter-Kräfte (oder vielleicht doch Kundenbetreuer) sind genügend vorhanden. Es kommt halt nur darauf an wie man sie einsetzt.

    @Bestandskundenpflege: Was genau erwartest Du da? Es gibt viele Macken die beseitigt werden müssen, das ist sicher. Auch bin ich der Meinung, dass die vielen verschiedenen Preise für ein und das selbe Produkt kontraproduktiv sind. Aber das ist meine persönliche Meinung. Ich denke, das Premiere sich vorher seine Gedanken macht und Kunden nicht die geringste Ahnung haben, was hinter den Kulissen abgeht. Ich persönlich werde mich niemals dazu hinreissen lassen, eine Entscheidung von Premiere in Frage zu stellen. 1. Es sind meine Nerven und 2. kann ich im Zweifelfall immer noch kündigen, und wenn mir das verwährt wird habe ich 3. noch eine Rechtsschutzversicherung.

    Gruß
     
  8. satman702

    satman702 Wasserfall

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    8.302
    AW: Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

    @ Blue7 Also deinen Kommentar dazu verstehe ich jetzt nicht. Was spricht dagegen wenn Premiere kosten Sparen will und evtl. sogar den Service verbessern?
     
  9. General-P

    General-P Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    67
    AW: Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

    voip ist zwar ne feine sache .... nur die gesprächsabbrüche nerven doch gewaltig. genauso das man kd / kd berater nur abgehackt hört.
    dafür das das in einigen call centern schon seit november läuft ... läuft es noch relativ schlecht.
     
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere stellt Call-Center auf VoIP um

    Ach war nur so eine irrwitzige Idee in einem Anflug von Kundenfreundlichkeit und Ehrlichkeit. Als die Kosten angeblich gestiegen sind wurden die Kunden ja auch per AGB Bruch binnen 2 Wochen zu einem Cappuccino extra verdonnert. Jetzt könnte Premiere ja mal den Kunden einen Cappuccino spendieren wo die Kosten in Technik, Film-Rechte ständig weniger werden.
     

Diese Seite empfehlen