1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von medispolis, 18. April 2007.

  1. medispolis

    medispolis Talk-König

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    6.329
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    Premiere setzt Vermarktung von arena über Satellit aus

    • Unterbrechung der Vermarktung nach Gesprächen mit dem Bundeskartellamt
    • Vermarktung im Kabel von der Entscheidung nicht betroffen
    • Premiere Satelliten-Haushalte mit bestehendem Bundesliga-Abo können arena weiterhin sehen


    München, 18. April 2007. Die Premiere AG hat nach Gesprächen mit dem Bundeskartellamt entschieden, die Vermarktung des Bundesliga-Senders arena über Satellit bis auf weiteres auszusetzen. Hintergrund ist die laufende Überprüfung eines umfassenden Vertrages zwischen Unity Media, arena und Premiere vom 8. Februar 2007, der Premiere unter anderem die nicht-exklusiven Satelliten-Vermarktungsrechte an arena eingeräumt hat. Nicht betroffen von dieser Entscheidung sind alle Premiere Haushalte mit Satellitenempfang, die Bundesliga live bei Premiere bereits abonniert haben: Sie können arena weiterhin ohne Einschränkungen empfangen. Ebenfalls voll erhalten bleiben die umfassenden Vermarktungsmöglichkeiten im Kabel: Premiere kann auch künftig in 13 von 16 Bundesländern arena anbieten und via Kabel ausstrahlen.

    Dr. Georg Kofler, Vorstandsvorsitzender der Premiere AG: „Aufgrund der andauernden Überprüfung durch das Bundeskartellamt hat Premiere entschieden, die Vermarktung von arena an Satellitenkunden auszusetzen. Die Prüfung durch das Kartellamt ist langwieriger und umfassender als erwartet. Durch die Aussetzung der Vermarktung gewinnen alle Beteiligten den nötigen Spielraum, die Transaktion detailliert zu bewerten und gegebenenfalls anzupassen. Alle Premiere Kunden, die bislang Bundesliga live empfangen, können auch weiterhin arena sehen und das spannende Bundesliga-Finale erleben – über Kabel und über Satellit gleichermaßen.“

    Unity Media, arena und Premiere werden sich bemühen, die Bedenken des Kartellamtes so schnell wie möglich auszuräumen. Spätestens bis zum 31. Mai 2007 wollen die Vertragspartner ein kartellrechtlich unbedenkliches Modell entwickeln.

    http://info.premiere.de/inhalt/de/medienzentrum_news_uk_18042007.jsp
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.862
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

    Da kann man auf beiden Seiten von Glück reden, dass die Saison bald rum ist. Dann wird es sicherlich eine Entscheidung geben.

    Kartellamt -> kann dicht gemacht werden. an solchen unwichtigen Dingen hängen die sich auf, bei Preisabsprachen an der Zapfsäule wird weggeguckt :mad:
     
  3. Mic2904

    Mic2904 Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hamilton, UK
    Technisches Equipment:
    Sky+ Box
    AW: PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

    Mal ne Frage: Ich habs 5er Paket plus Arena. Kann ich trotzallem BuLi gucken??? Wenn ich das richtig verstehe ja, oder?
     
  4. Broker

    Broker Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    378
    AW: PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

    P-Aktien starten darufhin mit minus 8,2%...Kofler war halt doch ein Fuchs...;-))
     
  5. Bockumer

    Bockumer Silber Member

    Registriert seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    963
    AW: PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

    Wer lesen kann...
     
  6. paskaay

    paskaay Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    492
    AW: PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

    stimmt! er hat bei 16.30 Eur verkauft und jetzt ist der Kurs bei 16.10. Somit hat er einen Verlust von 1% verhindert...wow :winken:
     
  7. Thorsten Schneider

    Thorsten Schneider Silber Member

    Registriert seit:
    24. November 2002
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Siegen
    AW: PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

    Sehe ich ähnlich, diese Kooperation war eigentlich für die Kunden nur von Vorteil, da nur ein Receiver benötigt wird. Jetzt müssen Kunden wieder 2 Receiver haben, um Bundesliga zu erhalten und wieder an 2 Anbieter zahlen.
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.834
    Ort:
    Ostzone
    AW: PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

    Keine Sorge. Deutsche Bank wird im Laufe des Tages die Aktie sicher von "buy" auf "unverzichbar" und das Kursziel auf 29 Euro anheben.
     
  9. lunta

    lunta Silber Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Baden-Württemberg
    AW: PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

    Sollte das Kartellamt letztendlich diese Kooperation verbieten (bislang wird ja nur genauer geprüft), hätte dies für arena auch fatale Folgen.
    Erst mit dem Premiere-Deal glaubt man, genügend Abonnenten zu bekommen um schwarze Zahlen zu schreiben. Gibts den Deal nicht, so würde arena in den roten Zahlen bleiben.
    Laut: http://www.quotenmeter.de/index.php?newsid=19709 hat arena z.Zt. etwas mehr als 1Mio Kunden - die Hälfte kommt aber bereits über Premiere.

    Auf der Premiere-Homepage ist das Buchen von arena über Sat bereits weg.

    Ob arena dann für die Saison über 2009 hinaus weiterhin durch die Banken finanziert würden, bleibt abzuwarten, ist aber eher unwahrscheinlich.
    Dann würde entweder nicht soviel für die Buli-Lizensen gezahlt oder der Abo-Preis angehoben werden müssen.

    Alles in allem aber keine gute Entwicklung - offensichtlich sieht das Kartellamt doch Bedenken bei diesem Zusammenschluß.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. April 2007
  10. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: PREMIERE setzt Vermarktung von Arena aus..

    Ich denke das Geld kommt von den Heuschrecken und nicht den Banken. Das macht das Ganze aber noch viel schlimmer, denn die verlangen noch mehr Zinsen/Rendite für ihre Investition...:winken:
     

Diese Seite empfehlen