1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere sendet FC Bayern Magazin

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Aimar, 27. Juli 2003.

  1. Aimar

    Aimar Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Hamburg
    Anzeige
    Premiere präsentiert in der kommenden
    Bundesliga-Saison ein neues Programmformat: "FC Bayern - Das Magazin"
    informiert regelmäßig freitags vor den Heimspielen des Rekordmeisters
    von 18.15 bis 18.45 Uhr über alles Wissenswerte von der Säbener
    Straße. Die erste Ausgabe zeigt Premiere aus aktuellem Anlass am
    Freitag, 1. August 2003, von 19.30 bis 20.00 Uhr, also direkt vor der
    Live-Übertragung des Spieles der FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt.
    Premiere produziert "FC Bayern - Das Magazin" in Kooperation mit
    T-Online.

    Moderiert wird das halbstündige Format von Dieter Nickles. Die
    halbstündige Sendung bietet Einblicke hinter die Kulissen des
    erfolgreichsten deutschen Fußballvereins. Regelmäßige
    Spielerporträts, Interviews und unerwartete Einblicke in den Alltag
    der "Roten" werden die Fans interessieren. Vom Schuhputzraum bis zum
    Büro von Manager Uli Hoeneß - für das Bayern-Magazin öffnet der Club
    seine Tore.


    Na,das ist das was man im Pay TV auch sehen will.
    Und das ist nicht gegen den FC Bayern gemeint sondern gilt allgemein.

    <small>[ 27. Juli 2003, 14:30: Beitrag editiert von: Aimar ]</small>
     
  2. Hannover1980

    Hannover1980 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Februar 2002
    Beiträge:
    1.149
    Ort:
    Hannover
    Also doch keine Eintagsfliege. Ich muss sagen, ich bin zwar kein Bayern-Fan, aber solche Formate begrüße ich ausdrücklich.

    <small>[ 27. Juli 2003, 14:36: Beitrag editiert von: Hannover1980 ]</small>
     
  3. Aimar

    Aimar Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2002
    Beiträge:
    864
    Ort:
    Hamburg
    Mir wäre lieber Premiere würde das Geld lieber in Livesport stecken. Wie soll denn da z.B. die Neutralität gewahrt werden. Das ist ein ganz schlechter Weg den prmeiere da geht. durchein
     
  4. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Das ganze klingt ja nach einem unglaublich seichten Magazin auf Soap-Opera-Niveau. Da kommen irgendwelche Stars zu Wort, dürfen ihre vorgefertigen Schönredner-Antworten geben aber bloß nicht den Verein kritisieren. Dazu noch Einblick in das "heiligste" des FC Bayern, versehen mit Kommentaren wie "hier residiert der fortschrittlichste Verein Deutschlands". Eigentlich gehört so ein Schmalz-Magazin auf einen noch nicht vorhandenen "Klatsch & Tratsch Kanal". Machen wir uns nichts vor - der Informationsgehalt wird gegen Null tendieren. Zwischendurch gibt es auch noch Lobpreisungen auf die Abzocker von T-Online, damit diese Firma ebenfalls ins richtige Licht gerückt wird.

    Um nicht wieder in den Verdacht zu geraten, alles grundlos zu kritisieren: Mir ist diese Sendung komplett egal. Ich werde sie nicht schauen und sie interessiert mich rein überhaupt nicht. Ob sich mit einem halbstündigen Magazinchen Bayern-Fans hinter dem Ofen hervorlocken werden, möchte ich bezweifeln.

    Deutschland ist und bleibt hier Entwicklungsland, in vielen Ländern haben die großen Vereine einen eigenen TV-Sender:
    - Manchester United (MUTV)
    - Olympique Marseille (OMTV)
    - Real Madrid (Real Madrid TV)
    - FC Barcelona (Canal Barca)
    - AC Milan (Milan Channel)
    - Inter (Inter Channel)
    - Roma (Roma Channel)
    - PAOK (PAOK Channel)

    und indirekt auch Olympiakos mit "TV Magic".
     
  5. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Mein lieber Atletico!

    Wie wärs, wenn du etwas erst kritisierst, wenn du es kennst. Was du hier schreibst ist reine Spekulation und selbst wenn es so wäre, gibt es bestimmt genug Leute, die sich dafür interessieren würden. Das hierzulande die Vereine keine eigenen Sender haben ist auserdem jawohl wirklich nicht die Schuld von Premiere. Ich denke, dass so ein Magazin bei weitem sinnvoller ist als die 100ste Wiederholung der Konferenz des ersten Spieltages!

    digiCooL
     
  6. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    sorry athletico aber willste deinen nick nicht auf dauermiesepeter abändern. Was du hier vom stapel lässt kann ja gar nicht mehr sein. Ich gluabe irgendwas läuft bei dir echt schief. sorry...
     
  7. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Oben im Thread steht eindeutig was der Zuschauer von diesem Magazin erwarten darf. Mit Fussball hat das wenig zu tun, das werden größtenteils Home-Storys sein und ein paar seichte Interviews. Oder glaubt ihr ernsthaft, die bringen dort taktische Analysen? Es geht einzig und alleine darum, den FC Bayern positiv zu verkaufen und neue Fans zu gewinnen.
    Mehr als eine Werbsendung, die vor allem Teenager interessieren dürfte, wird das nicht werden.

    Früher gab es "World Soccer" auf Premiere, ein sehr interessantes Magazin über den Fussball in Teilen dieser Welt. Wurde ersatzlos zum Jahresende gestrichen, eine komplett unverständliche Entscheidung.

    Richtig, so ein Magazin ist trotz allem sinnvoller als die 100ste Wiederholung der Konferenz. Das ändert nichts daran, dass es mich nicht interessiert und eher auf einen "Klatsch & Tratsch Sender" gehört.
     
  8. FEXX

    FEXX Senior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    196
    Ort:
    Bonn
    Sehr interessant Atletico:

    Ein Fußballmagazin hat "mit Fußball wenig zu tun" (Zitat angepasst).

    Also ich oute mich jetzt mal als Bayern Fan und stelle folgendes fest:

    - In vielen anderen Ländern sind solche Magazin / Sender gang und gebe
    - Hat bis jetzt noch kein deutscher Verein versucht einen solchen Sender zu etablieren
    - Wünsche ich mir von dem Magazin, dass es über Spielerwechsel, Verletzungen, Spieler, Spiele und vielleicht sogar über die Kartenverfügbarkeit zu bestimmten Spielen berichtet

    that's it

    FEXX
     
  9. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    "Fußballmagazin" ist der Titel, der Inhalt wird seichte Berichte über die Stars und Sternchen der Bayern sein. Was fährt Ballack für ein Auto? Wie sieht die Kabine der Bayern von innen aus? Auf dem Niveau wird sich das bewegen, wenn man den oben gesposteteten Aussagen Glauben schenken darf. Mich interessiert so ein Müll nicht, junge Bayern-Fans vielleicht schon. Berichterstattung aus Vereinsbrille ist immer extrem nervig und wird von mir konsequent abgelehnt.

    Da Deutschland gundsätzlich weniger fussballbegeistert ist als Spanien oder Griechenland, konnten sich derartige Sender hier nicht etablieren. Das finanzielle Risiko ist zu groß, da der Deutsche in Bezug auf Lieblingssport äußerst sprunghaft ist.

    Wie gesagt, mich stört dieses Magazin nicht (gab es früher ja auch von Dortmund und Schalke), einen Mehrwert für mich ergibt das trotzdem nicht, also bleibt der Fernseher aus.
     
  10. der mit der box

    der mit der box Senior Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Rheinland

Diese Seite empfehlen