1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Juni 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    Unterföhring - Der Pay-TV-Betreiber Premiere hat mehrere Händler angeschrieben, die mit bestimmten Receivern der Marke Zehnder handeln.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.615
    AW: Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

    Keiner dieser Receiver hat nen Emu in der FW.
    Viel Spass PW...wie kann man sich nur so lächerlich machen.
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

    Wieso macht Premiere es nicht so wie UnityMedia. Einfach alle 120er ROM Karten aus dem Verkehr ziehen und anschließend Kartenupdate für die 12234 ROM und Keywechsel. Das wars. Ähnlich wie UnityMedia das macht. Seit Mittwoch hat man (fast) keine Schwarzseher mehr. Ohne ein großes Update, ohne auf neues Nagra zu wechslen und ohne NDS zu implementieren.

    Cool, oder?
     
  4. SPIDERMAN

    SPIDERMAN Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2004
    Beiträge:
    3.633
    Ort:
    Rhein-Neckar (Vorderpfalz)
    AW: Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

    soweit ich dies weiss,
    sind die Geräte die beanstandet werden im Originalzustand ohne einen EMU,
    die werden erst mithilfe durch einspielen einer Patchsoftware u.a. zum Premiere schauen geeignet, diese Info habe ich aus einer gut informierten Quelle, mir persönlich ist der ganze Hickhack egal da ich eine Original Karte von Premiere habe und damit ist das ganze bei mir ohne Belang.

    gruss aus NW


    SPIDY
     
  5. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

    bald wird es keine vernünftigen reciever mehr zu kaufen geben, weil PREMIERE & CO bald alle weggeklagt haben !
     
  6. OneOfNine

    OneOfNine Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    411
    Ort:
    Essen
    Technisches Equipment:
    1. Box: Vu+ Duo² - 2x Dual DVB-C Tuner - VTI Image
    2. Box: Coolstream Neo / Yocto Image
    3. Box: dbox2 c / Sportster Image
    AW: Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

    Wo bitte schön, hat UM ein Kartenupdate gemacht?
    Komischerweise habe ich ein I01 (noch ish) Smartcard mit ROM DNASP 120 RevC10.
     
  7. fred16

    fred16 Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2008
    Beiträge:
    880
    AW: Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

    tja die machen sich so lächerlich wie ihr programm ist, mit filmen, die ein dreiviertel jahr laufen (blockbuster) oder mit dümmlichen lederhosefilmen, die bei sat.1 vor 20 jahren schon liefen (alpenglühen) oder mit serien, die man bei ard und zdf schon sehen konnte (krimi, romance tv) usw, usw.! ;)
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

    Na dann dürften doch die Hacker den neuen Key auslesen und veröffentlichen. Seltsam nur, dass außer UM und einer einzigen Karte keiner den neuen Key kennt. Auch kein Update. Das sagt mir, dass die jetzigen Karten im Bestand nciht mehr so einfahc ihr Geheimnis ausplaudern.

    Wie dem auch sei. Die Lösung kann tatsächlich sein, konsequent alle 120er Karten zu deaktivieren. Ein Update auf 122. Von dem du als Kunde ehe ncihts mitbekommst und dann ein Keywechel. Und gut ist.
     
  9. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

    Nunja, bei Zehnder war offensichtlicht schon der EMU drauf, da es den Gerichtsbeschluß ja sonst gar nicht gegeben hätte. Ansonsten hätte man Smart & Co. ja schon längst angegriffen.

    Nur bringt das alles jetzt nichts mehr. Wenn, dann hätte Premiere im letztem Jahr den Smart & Co. Käufern und Verkäufern Angst machen müssen. Die Smart 04 werden doch in den Märkten inkl. Null-Modem-Kabel und USB-Adapter verkauft ... und Premiere tat nichts.

    LOL, als ich bei Saturn mal am Premiere-Stand Flexguthaben gekauft habe, mußte der Verkäufer erst auf die Suche danach gehen :winken: Da ein Smart MX 04 inkl. "Premiere-Flatrate" günstiger als Premiere-Flex ist, wurde nach FLEX wohl nicht so oft gefragt ;)
     
  10. Tatschky

    Tatschky Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2002
    Beiträge:
    288
    Ort:
    im Erdloch
    AW: Premiere schreibt Händler patchbarer Receiver an

    ...typisch Premiere. Sollten die Händler nun auf diese Receiver sitzen bleiben? Was soll den Premiere bitteschön ändern, wenn der Händler dies vorher nicht wusste. Da werden einige vielleicht Premiere an den Karren fahren... und eventuell in Zukunft keine premierezertifizierten Receiver mehr verkaufen. Als Händler hätte ich dann von dem Schuppen die Schnauze aber voll....:wüt::winken::winken:
     

Diese Seite empfehlen