1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere schläft wieder mal. Golden Globes, Grammys und Oscars live auf Pro Sieben

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von leoK, 22. Dezember 2003.

  1. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Anzeige
    Nachdem Pro Sieben schon seit Jahren die Oscar Verleihung überträgt, zeigen sie im nächsten Jahr auch die Golden Globes und die Grammy Verleihung. Premiere hat sich wieder einmal das was wirklich noch exklusiv war wegschnappen lassen.

    Pressemitteilung:

    Golden Globes, Grammy Awards und Oscars live auf ProSieben

    München (ots) -

    - Sender sichert sich exklusiv die Ausstrahlungsrechte an den
    wichtigsten Branchen-Ereignissen der Entertainment-Industrie

    - Neben der Oscar-Verleihung präsentiert ProSieben 2004 erstmalig
    auch die Golden-Globe-Verleihung am 25. Januar 2004 und die
    Grammy Awards am 8. Februar 2004 live auf ProSieben


    ProSieben wird am 29. Februar 2004 bereits zum sechsten Mal in
    Folge die Oscar-Verleihung übertragen - doch damit nicht genug! Im
    nächsten Jahr präsentiert der Sender, ebenfalls exklusiv und live,
    zwei weitere wichtige Branchen-Events: die Golden Globe Awards am 25.
    Januar 2004 sowie die Grammy Awards am 8. Februar 2004.

    Die Golden Globes werden alljährlich von der Hollywood Foreign
    Press Association (HFPA) vergeben, die 2004 ihr 60-jähriges Bestehen
    feiert und - anders als die Academy - sehr viel Wert auf ihre
    Unabhängigkeit von der Filmindustrie legt. Deshalb werden die Globes
    bewusst vor den Oscars verliehen. Sie gelten aber dennoch als
    wichtigstes Indiz für ernsthafte Chancen auf Hollywoods Goldjungs.

    Die Grammy Awards finden 2004 zum 46. Mal statt. Die Oscars der
    Musikindustrie werden in nicht weniger als 105 Kategorien vergeben -
    von allgemeinen wie "Album of the Year" bis hin zu sehr speziellen
    wie "Best Instrumental Soloist Performance without Orchestra". Damit
    wird der Vielfalt der innerhalb eines Jahres produzierten Musikstile
    von Pop bis Klassik Rechnung getragen. 2004 können sich u.a. Justin
    Timberlake, Beyoncé, die Black Eyed Peas, Sean Paul und Evanescence
    Hoffnung auf eines der vergoldeten Grammophone machen.

    ots Originaltext: ProSieben Television GmbH

    <small>[ 22. Dezember 2003, 11:08: Beitrag editiert von: leoK ]</small>
     
  2. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Premiere, das ist D schönstes Fernsehen ... durchein
     
  3. Cornelia

    Cornelia Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    361
    Ort:
    KL
    Auf welchem Sender hätte das denn Deiner Meinung nach sollen laufen ??
     
  4. loci2003

    loci2003 Silber Member

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Deutschland
    Wie wäre es mit Premiere 1 ? War doch schon immer so ... winken
     
  5. Bernie29

    Bernie29 Gold Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    ?
    Weg mit solchen Übertragungen. Auf Premiere 1-7 gehören Filme und nicht langweilige Verleihungen. Wenn schon, dann müßte Premiere dafür einen eigenen Sender starten.
     
  6. tschippi

    tschippi Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Aus dem Wilden Süden
    Wäre es so schlimm, wenn PREMIERE z.B. auf einem der unsäglichen Wiederholungskanäle PREMIERE 3-5 ein Live-Event bringen würde. durchein
     
  7. Cornelia

    Cornelia Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2002
    Beiträge:
    361
    Ort:
    KL
    Genausowenig darf es dann ja auch auf Serie, Krimie, Nostalgie, .... laufen.
    Also ist es doch eigentlich nur konsquent, wenn man darauf verzichtet.

    <small>[ 22. Dezember 2003, 11:48: Beitrag editiert von: Cornelia ]</small>
     
  8. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Zumal die Live-Übertragungen nachts zu später Stunde so um 3 Uhr und später stattfinden, wo natürlich Leute wie Bernie29 und Cornelia sich in Massen Filme anschauen werden.
     
  9. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Erstmal weiss man nicht wie hoch die Kosten sind. Desweiteren denke ich, wenn es so weiter geht mit den Zahlen wird es über kurz oder lang auch diese Events auf Premiere geben.
    Wichtig ist doch erstmal das Programmelemente gekauft werden, die über längere Zeit gesendet werden können und somit eventuell einen Nichtabonennten dazu bewegen kann Abonennt zu werden. Und dies geht nicht mit einer Einmalübertragung.
     
  10. Freak2001

    Freak2001 Senior Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2001
    Beiträge:
    317
    Ort:
    -
    Und noch eine exklusive Sache wird nicht nicht mehr auf Premiere übertragen.... w&uuml;t

    Schade, ich fand die Übertragungen von Premiere sehr gut.
     

Diese Seite empfehlen