1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere reduziert Radio-Angebot

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. September 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.200
    Anzeige
    München - Der Deal zwischen der Premiere Star GmbH und dem Pay-Radio-Anbieter Music Choice ist jetzt offiziell. Damit ist nur noch eine Auswahl von Audiokanälen des britischen Anbieters verfügbar.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Premiere reduziert Radio-Angebot

    hey doppelwhopper, wie gefällt dir das eigentlich?
    ich mein das premiere dauernd verträge mit anderen anbietern abschließt?
    irgendwie bleiben immer weniger exklusiv-entavio inhalte über....
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere reduziert Radio-Angebot

    Nun ja Musik ist Geschmackssache, abe rich kann mir echt nciht vorstellen, das Country öfter gehört wird wie Jazz oder Klassik.

    Ich frage mich, wie Premiere das herausgefunden haben will?
    Ich habe öfter mal was von einer angeblichen Umfrage gehört - ich bin als Thema Abonnent nie angesprochen worden und ob so eine "Umfrage" wirklich repräsentativ ist? - Na ja.

    Fazit: Ich denke: Traurige Auswahl: Country statt Jazz/Klassik.
     
  4. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere reduziert Radio-Angebot

    Sag mal Klammeraffe, Du hast ja wirklich was mit doppelwhopper ;)
    Ihr beiden seit wie (die Moderatoren vom ZDF ich komme auf den Namen der Sendung nicht .... Frontal oder Wiso .... in den 80er Jahre ganz bekannt (vielleicht kann mir hier jemand auf die Sprünge helfen - bin leider nciht mehr der Jüngste).

    Zum Thema: MusicChoice hatte ja schon immer Verträge mit Premiere. Die haben die Verträge jetzt nur geändert. Trost: Hier war von langjährigen Verträgen die Rede. Bedeutet das, wenn RTL den 4. Pay Sender gründet, werden die Audiokanäle nciht weiter zusammengeschrumpft? Mehr schrumpfen geht bei 7 Kanälen auch gar nicht.
     
  5. AW: Premiere reduziert Radio-Angebot

    Kein Problem. ich genieße seine Aufmerksamkeit. Egal zu welchem Thema ich was schreibe, er sucht sich meine Posts raus und antwortet auf jedes Post blöd... Wie ein kleines Kind halt.

    mmmh ich weiß ja nicht welche Verträge Klammeraffe jetzt großartig feiert. Eigentlich ist das ein Armutszeugnis für Premiere wegen ein paar Sendern gute Radiosender rauszuschmeissen und das noch mit einem neuen Vertragsabschluss zu feiern. Und das soll eine Pay-TV Plattform sein??? Das ist nur mehr als traurig.
    Aber dafür 123TV einspeisen... OHje das ist Deutschlands schönestes Fernsehen. :rolleyes:
     
  6. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Premiere reduziert Radio-Angebot

    das glaub ich dir mal ausnahmsweise.

    ich feiere gar nix. ich mache das gleiche wie du. ich nehme ankündigungen über weitere star pakete genauso ernst wie du die ganzen ankündigungen von entavio, die nach einer ewiglangen vorbereitungszeit kein einziges angebot liefern werden das nicht auch über premier star empfangbar ist :D

    tja ausnahmsweise kann ich dir zustimmen :)
    aber hey das ist marktwirtschaft, die befürwortest du doch sonst so gerne....deine meinung über kunden ist allen bekannt die hier regelmäßig mitlesen. premiere bäh entavio juhuu, das ist deine aussage....
     
  7. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Premiere reduziert Radio-Angebot


    Ich würde es mal so sehen: es mehr deutlich mehr Jazz-/Klassikprogramme als Country. Was Music Choice an Klassik liefert, kann sicherlich auch ein 30CD-Paket für 20€ aus dem Großmarkt ersetzen...
     
  8. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Premiere reduziert Radio-Angebot

    hauser & kienzle :D

    dw nutzt jede unpassende gelegenheit entavio schönzureden und premiere schlecht. ne kleine provokation hier hat gereicht um das jedem vorzuführen, experiment gelungen.
     
  9. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere reduziert Radio-Angebot

    Ich war entsetzt über 1-2-3.tv als Premiere Abonnent, zumal die Kapaziäten mehr als nur knapp sind. Auch die Tatsache, dass RTL und KabelDeutschland offensichtlich ein Problem haben, die Premiere Abonneten darunter leiden (miese Bildqualität) und durch die Hntertür RTL Crime, Living und bald auch Passion ihren Weg ins KabelDeutschland Netz finden werden. Wie gesagt, zu Lasten der bisherigen Premiere Abonnenten (gleich ob Kabel- oder Satellitenzuschauer), die Qualität der Sender im Thema Paket ist grausig.
    RTL hätte man auch auf den RTL Transponder lassen können und so in die bisherige Paketstruktur einbinden können, aber das ging nun mal wegen KabelDeutschland - RTL nicht.

    Verstärkt wird mein Unmut in diesem Zusammenhang noch dann durch 1-2-3.tv. Erst schaltet man diesen Shoppingkanal auf (den gibt es jetzt 2 mal auf ASTRA) und dann ein paar Tage später gibt man bekannt, dass die Audiokanäle wegen RTL gekürzt werden, weil nicht ausreichend Kapazitäten zur Verfügung stehen um anschließend Hr. Winter bekannt eben zu lassen, dass man sich vorstellen kann, bald die Thema und Star Pakete auf 20 Sender aufzufüllen (zur Info: Thema ist auf den Premiere Transponder wo keine Kapaziäten mehr frei sind und die Bildqualität gruselig ist). Wie soll ich das ganze verstehen, das macht doch überhaupt keinen Sinn (das Gesamtbild).
     
  10. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere reduziert Radio-Angebot


    Jepp, das wars was ich meinte - Hauser und Kienzle.
     

Diese Seite empfehlen