1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere plant eigenen Motorsport-Kanal

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von crisi, 8. Januar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crisi

    crisi Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Austria - not Australia
    Anzeige
    Premiere plant eigenen Motorsport-Kanal

    Nach dem Verlust der Fernsehrechte für die deutsche Fußball-Bundesliga plant der Bezahl-Fernsehsender Premiere den Aufbau eines eigenen Motorsport-Kanals.

    Zudem sollten neue Fußball-Rechte erworben werden, sagte der Premiere-Sportvorstand Hans Mahr dem Magazin "Focus" laut redaktionell bearbeiteten Vorabbericht. Darüber hinaus werde sich Premiere auf weitere Sportarten konzentrieren, "die in Deutschland viele Fans haben". Mahr habe nicht ausschließen wollen, dass der bereits bestehende Sport-Wettkanal Premiere Win in einen frei empfangbaren TV-Sender umgewandelt werde, um dann auch Spiele der Fußball-Champions-League übertragen zu können.

    "Wir blockieren nichts"

    Mahr wies zudem Vorwürfe zurück, Premiere setze den neuen Bundesliga-Rechteinhaber Arena unter Druck, indem Premiere den Zugang für die technische Infrastruktur blockiere. "Wir blockieren nichts. Aber wenn man ein Auto besitzt, gibt man doch auch nicht irgend jemanden die Schlüssel, der gerade daher kommt und ein Stück weiterfahren will. Es gibt Eigentumsrechte, über die geredet werden muss."

    Der Kabelnetzbetreiber Unity Media hatte jüngst von der Deutschen Fußballliga (DFL) den Zuschlag für die exklusiven TV-Rechte für die kommenden drei Bundesliga-Spielzeiten sowie die Satellitenrechte bekommen. Eigens für den Bieterwettbewerb hatte Unity Media den Sportrechtevermarkter Arena gegründet.
    FOCUS+ORF
     
  2. Bamberger

    Bamberger Guest

  3. crisi

    crisi Silber Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2001
    Beiträge:
    919
    Ort:
    Austria - not Australia
    AW: Premiere plant eigenen Motorsport-Kanal

    Ups, gibts schon :(

    Bitte löschen :winken:
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen