1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere-"Mitarbeiter"-Abo extrem???

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von extrem, 3. August 2005.

  1. extrem

    extrem Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hi!

    Die Möglichkeit, als "Mitarbeiter" oder "Fußballfan" ein Komplett-Abo für 20.-€/Monat zu bekommen, ist uns ja bekannt. Aber kann man das nicht noch auf die Spitze treiben?

    Ich bin im Moment Film-Abonnent.

    Wie wär's denn, wenn ich

    1. Mich selbst mit einem "Mitarbeiter"-Abo werbe, und dafür 100.-€ Prämie
    einsacke...

    2. Natürlich als "Philips"-Mitarbeiter, da unbefristet und ohne
    Freischaltungsgebühr...

    3. Anstatt des teuren 95.-€-Receivers um eine refurbishede dbox2 Nokia Sat
    (oder einen anderen billigeren Receiver) bitte...

    4. und dann, so mit einem Monat Überlappung mein Film-Abo kündige???

    Was meint Ihr dazu? Wär das machbar?

    Ich weiß, das ist "Extrem-Schmarotzing", aber die haben seit '94 schon genug an mir verdient (zeitweise sogar Premiere und DF1 gleichzeitig).

    Ist es nicht mal an der Zeit, etwas zurückzubekommen :confused: :D :D :D :confused:

    Bin mal gespannt, was Ihr dazu sagt!

    gruss
     
  2. bernd02

    bernd02 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.543
    Ort:
    Berlin
    AW: Premiere-"Mitarbeiter"-Abo extrem???

    Das geht nicht.

    Denjenigen den man für Premiere anwirbt,darf mindestens 6 oder 12 Monate kein Kunde gewesen sein ,um als Neukunde für meinetwegen eines solchen "Mitarbeiterabos" zu gelten.
    Anwerben geht sicherlich nur mit regulären Laufzeitabos und nicht mit solchen speziellen Mitarbeiterabos.
    Du kannst nur jemand anderen werben und mußt selber Kunde sein.
    Denn es heißt doch:Freunde werben! Und nicht sich selbst.

    Gruß Bernd
     
  3. Ringmayer

    Ringmayer Senior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Cologne
    Technisches Equipment:
    DM-7020HD + Drehanlage mit Stab HH100 Rotor
    AW: Premiere-"Mitarbeiter"-Abo extrem???

    zu 1.) bei Mitarbeiterabos gibt es keine Werbeprämien
    zu 2.) unbefristet ist es nicht, alle Sonderkundengutscheine haben eine max. Laufzeit von 12 Monaten
    zu 3.) das wird nicht klappen, den premiere hat nur noch die refurbished dbox2 als Austauschgeräte für Mietkunden (wenn es die noch gibt)
    zu 4.) abgesehen davon, dass du kein echter Mitarbeiter bist, musst du das mit deinem Gewissen selbst im stillen Kämmerlein klären
     
  4. hotte70

    hotte70 Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Premiere-"Mitarbeiter"-Abo extrem???

    Hm, auf dem Philips Gutschein steht zwar kein Befristung, bin mir aber nicht sicher ob die wirklich auch dieses Angebot nach dem 31.07. noch immer anbieten. Bei dem T-Com Gutschein geht es ja auch nicht mehr. Versuchen werde ich es aber.
     
  5. JohnnyBravo

    JohnnyBravo Neuling

    Registriert seit:
    29. Februar 2004
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Saarbrücken
    AW: Premiere-"Mitarbeiter"-Abo extrem???

    Der war gut [​IMG]
     
  6. KAX

    KAX Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    154
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. August 2005
  7. D-Love

    D-Love Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2004
    Beiträge:
    107
    AW: Premiere-"Mitarbeiter"-Abo extrem???

    Naja, rechtlich ist das gar nicht mal ohne...
    Ich würde sagen, das erfüllt oder streift folgende Tatbestände:
    -Urkundenfälschung
    -Betrug

    Wenn Premiere wollte, könnte man bei PHILIPS etc. die Legitimation anfordern (z.B. Kopie Mitarbeiterausweis, schriftliche Bestätigung). Das machen Mobilfunkanbieter bei Rahmenverträgen auch. Wenn dabei Kunden auffliegen, kann es sein, dass Premiere a) der Kundenfreundlichkeit zuliebe, dem Kunden schriftlich mitteilt, dass keine Legitimation für die Sonderkonditionen vorliegt und er deshalb zum Tag X in die normalen Preise eingestuft wird oder b) dem "Erschleicher" Strafanzeigen und Schadensersatz von sowohl PREMIERE als auch PHILIPS drohen. Denn PHILIPS subventioniert die billigen Mitarbeiterabos schliesslich (z.B. durch Verpflichtung einer Mindestabnahme an Abos).

    Man darf nicht vergessen:
    Wer diese Gutscheine abschickt, bestätigt und unterschreibt quasi, dass er bei der bevorteilten Firma beschäftigt ist.
     
  8. KAX

    KAX Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    154
    AW: Premiere-"Mitarbeiter"-Abo extrem???

    Laberraber, ich habe seinerzeit einen Gutschein eingereicht ohne die Mitarbeiterdaten auszufüllen und es hat keinen gestört.

    Seitdem schaue ich Premiere für 20€ und mehr ist es auch nicht wert.

    Premiere ist auf jeden Kunden scharf....und hofft das man nach 11 Monaten den Kündigungstermin verpennt und ins normale Abo wechseln muß.

    So sehe ich das jedenfalls, anders machen diese Gutscheinaktionen kaum Sinn.

    Mein Abo läuft im Oktober aus und dann sehen wir weiter....gekündigt ist schon.

    KAX
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2005
  9. Ebrias

    Ebrias Junior Member

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    66
    AW: Premiere-"Mitarbeiter"-Abo extrem???

    Betrug bzw. Urkundenfälschung wäre es dann, wenn man die Mitarbeiterspezifischen Felder ausfüllt.
     
  10. embo

    embo Junior Member

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Bonn
    AW: Premiere-"Mitarbeiter"-Abo extrem???

    Wo finde ich den Gutschein denn?
    Kann mir jemand den via Mail schicken?
     

Diese Seite empfehlen