1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere mit Kabelanschluss

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von almir_de, 4. August 2005.

  1. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    Anzeige
    Hallo Leute !
    Nach einer längeren Auseinandersuetzung mit meinem Vermieter,muss ich jetzt nach einem Gerichtsbeschluss meine Sat-Antenenne T 90 entfernen und mir auf anderem Wege die Programm-Vielfalt organisieren.
    Da ich schon seit ca. 15 Jahre SAT-Kucker bin und seither nichts mehr mit Kableanschluss zu tun hatte,bräuchte ich von euch hier ein paar Tips :
    Mein Kabelanschluss wird angeboten von der Firma "Service-Haus" in Mannheim.
    Geht dazu am besten auf www.service-haus.de und dort auf Multimedia usw.
    Was mich am meisten interessiert :
    Habe ein Premiere-Komplett-Abo seit März diesen Jahres laufen und möchte das natürlich weiter nutzen.Kriege ich die Smartcard problemlos getauscht von Premeire ?
    WIe sieht aus von der technischen Seite her : Kann ich mit einem analogem Kabelanschluss überhaupt empfangen wenn ich den entsprechenden Digital-Decoder habe ? Dachte da an den Technisat fürs Kabel.
    Oder muss Premeire - also alle Programme von Premiere - muss das komplett eingespeist sein im Kabelnetz ?? Laut der Senderliste von Servicehaus,sind nur Premiere 1-5 drin als digitale Sender.
    Bitte um Beratung auf der technischen Seite,erst recht ob ich den nun Premeire KOMPLETT mit dem Kableanschluss sehen kann oder nicht.

    DANKE im Vorraus !!!

    Grüsse ALMIR
     
  2. Jmittelst

    Jmittelst Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    1.373
    Ort:
    Köln
    AW: Premiere mit Kabelanschluss

    Empfang sollte, wenn es eingespeist wird (Infos halt vom Betreiber!), mit einer Kabelbox kein Problem sein. Wichtig ist halt nur, das Du einen Premiere zertifizierten Receiver nimmst, oder einen, in den Du ein Alphacrypt oder so einbauen kannst.
    Premiere tauscht die Karten bei sowas eigentlich problemlos.
    cu
    Jens
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Premiere mit Kabelanschluss

    Vorsicht, dass mit einem Alphacrypt Receiver und dann ein Tausch von Sat nach Kabel wird nicht funktionieren, da Premiere die S/N des Receiver haben will und nicht Premiere zertifizierte Geräte nicht erlaubt sind. Die tauschen dann nicht.

    Was den Empfang von Premiere betrifft, tja, normalerweise müssten die das ganze Premiere Paket einspeisen, wie soll man denn sonst ein ABO abschließen. Ich würde da mal nachfragen, was denn nun wirklich im Kabel drin ist.
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Premiere mit Kabelanschluss

    @almir_de:
    Premiere wird bei Dir komplett eingespeist. Ich habe mir die Senderbelegung von Service Haus mal runtergeladen. Das mit Premiere 1-5 ist nur misverständlich dargestellt. Premiere 1-5 liegen nach der Einspeiseliste nämlich auf 5 verschiedenen Kabelkanälen/Kabelfrequenzen. Die Premiere Filmprogramme 1-7 liegen aber auf einer Kabelfrequenz/einem Kabelkanal. Beim digitalen Fernsehen liegen ja immer mehrere Programme auf einer Frequenz. Premiere hat aber 5 Transponder (bei Sat) und dementsprechend 5 Kabelfrequenzen/Kabelkanäle mit ihren Programmen belegt. Und das sind in der Auflistung von Service Haus Premiere 1- 5. Sieht man auch daran, dass VisaVision dreimal auf verschiedenen Frequenzen aufgeführt ist. Das ist kein 3mal eingespeistes Programm sondern 3 Kabelfrequenzen/Kabelkanäle, die vom Anbieter VisaVision mit Programmen gefüllt sind.

    Anhand der Liste kann man auch erkennen, dass Du eine P02 Karte benötigst (bei DBox1 P01). Das musst Du bei Premiere angeben, wenn Du die Karte tauschen läßt. Sonst schickt Dir Premiere eine K02 (bei DBox1 K01) Karte und die wird sich bei Dir nicht freischalten lassen.

    Jeder "geeignet für Premiere" Kabelreceiver tut es natürlich. Bei einem nicht "geeignet für Premiere" Receiver mit CI-Slot und Alphacrypt-Modul kannst Du wie beschrieben im ungünstigen Fall Probleme wegen der Seriennr. bekommen.
    Thoretisch hättest Du die Möglichkeit Deinen Premiere Vertrag vorzeitig zu verlängern und so einen günstigen Receiverpreis zu ergattern. Aber es wird immer zu den aktuellen Standardpreisen verlängert und die sind zum 1.8. kräftig gestiegen, so dass ich das guten Gewissens nicht empfehlen kann. Also mal bei ebay & Co. gucken...
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.702
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere mit Kabelanschluss

    Ich habe Deine Liste auch noch mal gegengescheckt! Die Aussagen hier stimmen. Wie schon gesagt wurde brauchst Du beim Kartentausch nur anzugeben das Du die Rote Privatkabel brauchst. Außerdem würde ich Dir zu einem Receiver mit CI-Zugängen raten.
    Falls Du nämlich mal die Auslandskanäle der Visavisionskanäle sehen möchtest, brauchst Du zusätzlich zu Premiere ein Conax-Modul mit dazugehörender Abokarte.

    Im Handel gibts Premierereceiver mit zusätzlichen CI-Zugang. Oder Du nimmst einen freien Receiver mit mehreren CI-Zugängen. Mit einem Alphacryptmodul und Premierecarte ist das die noch elegantere Lösung. Solche Geräte biete z.B. Technisat oder die GrobiTV-Box.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.559
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Premiere mit Kabelanschluss

    Sag einfach du hast Kabel/Privat!
     
  7. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Premiere mit Kabelanschluss

    Danke für die vieln Tips und Hilfen erst mal !!!!

    Also gut...langsam...
    Wie gesagt,ich möchte mir einen Technisat-Receiver kaufen,mit zu 99% angrenzender Wahrscheinlichkeit den Technist Digital PK.Der reicht für meine Zwecke vollkommen aus und kostet auch nicht viel.Anbei ist er auh offiziell Premiere-tauglich,steht drauf auf dem Gerät.
    Weitere CIs brauch ich nicht,den ich schaue kaum was anderes.
    Das heisst ich rufe jetzt einfach bei Premiere an und sage ich möchte die Sat-Smartcard tauschen gegen eine Kabel-Privat-Smartcard.
    Hab ich das richtig verstanden ??
    Muss ich auch angeben ob K-02 oder P-02 SMartcard oder wie ???
    Gibts bei Digitalem kable einen entscheidenden Qualitätsunterschied im Vergleich zu Sat ? Ich meine Bild und Tonqulität.

    Noch was ganz nebenbei :
    Da ich nun meine SAT-Schüssel runterschraube,verkaufe ich meinen Receiver :
    Topfield TF 5000 PVR mit 120 GB HDD + 5m hochwertiges USBkabel + DragonCAM Modul mit Dragon Loadercard + Programmer Infinity USB. Das alles aber nur komplett.
    Alles zusammen nur 8 Monate alt mit Restgarantie !! Gerät wurde nie geöffnet.
    Die aktuelleste Software ist drauf.Dragoncam muss aktualisiert werden.
    Rechnet mal zusammen was das alles zusammen für einen Neuwert hatte und wer Interesse hat macht mir einfach unverbindliches ein Angebot.
    Preisvorstellungen möchte ich jetzt und hier keine nennen,aber jeder kennt der Receiver ja,muss ich ja nix weiter dazu schreiben.
    Angebot bitte entweder hier direkt oder halt eine Private Message an mich.

    Danke+Grüsse ALMIR
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2005
  8. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Premiere mit Kabelanschluss

    Si, aber Du brauchst die S/N des neuen Receiver dafür.

    Si, unbedingt sagen, dass es ein privater Anbieter ist. Also eine P02 Smartcard. Eine K02 Karte läuft nur bei den großen Kabelbetreibern, da diese die Freischaltungen extra bekommen. Eine P02 Karte bekommt die Freischaltungen über Sat, da der Anbieter die Signale direkt über Sat abgreift.

    Nein, die Transponder werden 1:1 ins Kabel eingespeist. Also keinerlei Unterschied bei den ARD/ZDF und Pemiere Paketen.
     
  9. almir_de

    almir_de Senior Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    228
    AW: Premiere mit Kabelanschluss

    ALso am besten ich bestelle jetzt den Receiver zuerst und danach dann dessen Seriennummer an Premiere weitergeben ?

    Noch etwas : Darf ich meinen Topf mit obengannenten Zubehör komplett so verkaufen/anbieten,hier im Board oder evtl. bei Ebay - oder ist das hier/Ebay in dieser Form nicht erlaubt ?

    Habe auch alles selber ,aber einzeln über Ebay gekauft.

    DANKE
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2005
  10. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Premiere mit Kabelanschluss

    Je nach Receiver brauchst Du nichtmal die Karte tauschen lassen, wenn Du jetzt -wie ich annehme- eine S02 Karte hast.

    Der einzig relevante Unterschied zwischen S02 und P02 Karten ist die Länderkennung. Und die wird von Betacrypt-basierenden "geeignet für Premiere" Receivern nicht ausgewertet. Auch wenn Du über ein Alphacrypt guckst interessiert das nicht. Nur die Nagravision-basierenden "geeignet für Premiere" Kabelreceiver nehmen keine S02 Karte.

    Nachzulesen auch hier im Zusammenhang mit der Receiverzuordnung hier.

    In Kabelnetzen, in denen Freischaltungen für P02 Karten ankommen, kommen also auch Freischaltungen für S02 Karten an. Der Receiver muss nur mit der Karte wollen.
    Wenn Du einen CI-Kabelreceiver mit Alphacrypt nimmst, ist das der Fall. Problematik Seriennr. würde sich nicht ergeben, weil Du die Karte ja nicht tauschen musst.
    Wenn Du einen "geeignet für Premiere" Kabelreceiver basierend auf Betycrypt (wie z.B. der Technisat Digit/Digital PK) nimmst, solltest Du auch Deine S02 Karte weiternutzen könne. Für den PR-K müsstest Du jedoch auf P02 tauschen, weil der Nagravision basierend ist und keinen Ländercode für Satkarten nimmt.

    Wenn Du Dir also einen PK holst, dann steck doch einfach mal Deine S02 Karte ein und gucke, ob die läuft. Lasse Dir zur Not nochmal eine Freischaltung geben (falls die Pause zwischen Sat- und Kabelempfang groß ist) ohne was von Wechsel auf Kabel zu erzählen. Der PK sollte mit der S02 laufen.
     

Diese Seite empfehlen