1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere mit DVB-T?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Bodo69, 24. Oktober 2003.

  1. Bodo69

    Bodo69 Neuling

    Registriert seit:
    24. Oktober 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Emsland
    Anzeige
    Hi LeutZ!
    Ich wollte wissen, ob man auch Premiere mit einem DVB-T Receiver empfangen kann (z.B. Nokia Mediamaster 210)!?
    - DANKE -
     
  2. Hans-Joachim Kirnbichler

    Hans-Joachim Kirnbichler Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    166
    Ort:
    berlin
    Solange Premiere nicht über DVB-T ausgestrahlt wird, geht das nicht.
    Ob das jemals passiert, ist unklar.
    Wahrscheinlich ist's nicht, da Premiere ja 'ne ganze Menge Programme produziert, von denen höchstens vier auf einen Übertragungskanal passen, so daß Premiere mehrere dieser Kanäle belegen müsste.

    <zynismus>
    IMHO eine Bandbreitenverschwendung. Wer so viel Kohle für ein Premiere-Abo abdrückt, der kann sich auch noch einen Kabelanschluss leisten, der ist ja im Vergleich schon günstig.
    </zynismus>
     
  3. wolliwollo

    wolliwollo Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Berlin
    Wer das volle Premiereprogramm hat, wer braucht dann überhaupt noch all die anderen Sender durchein breites_ ?
     
  4. Hans-Joachim Kirnbichler

    Hans-Joachim Kirnbichler Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    166
    Ort:
    berlin
    Wer den Berlusconi hat, wer braucht dann noch Nachrichten?!
     
  5. Stefan.

    Stefan. Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Daheim
    PayTv und DVB-T geht nicht.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    WER sagt das? sch&uuml boah!
     
  7. Stefan.

    Stefan. Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Daheim
    Ein Freund von mir Arbeitet bei der Firma Wisi die auch die Kopfstellen Bauen.
    Wenn du es nicht glaubst, frag hier bei Wisi nach.
    Über DVB-T kann man mit der jetzigen Technik keine Verschlüßelte Programme Senden.

    Die DF könnte mal etwas dazu im Heft Schreiben.

    <small>[ 24. Okober 2003, 17:26: Beitrag editiert von: Stefan. ]</small>
     
  8. Benja

    Benja Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Braunschweig
    Sorry, aber ...

    Das stimmt so bestimmt nicht.
    SENDEN kann man es garantiert.
    Denn der Unterschied zwischen DVB-T, DVB-C und DVB-S besteht ja nur in der Kanalcodierung und dem Fehlerschutz. Wie die Nutzdaten in DVB-Container verpackt werden ist ja gleich.

    Ich halte Premiere über DVB-T zwar auch für unsinnig und ich glaube auch nicht, daß es DVB-T Receiver mit CI-Schacht gibt (sicher bin ich mir in DIESEM Punkt aber nicht) aber ich sehe technisch kein Problem.
     
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
     
  10. Stefan.

    Stefan. Senior Member

    Registriert seit:
    23. März 2002
    Beiträge:
    499
    Ort:
    Daheim
    Die Deutsche DVB-T Technik lässt das nicht zu.
    Das ist glaube ich eine Kostenfrage gewesen.

    Ich schrieb ja schon , DF sollte mal darüber Berichten. Wisi baut die ganzen Anlagen.
     

Diese Seite empfehlen