1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von htw89, 19. Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. htw89

    htw89 Guest

    Anzeige
    Premiere-Chef Georg Kofler will mit einer millionenschweren Initiative Wohnanlagen auf Satellitentechnik nebst Digital-Receiver umrüsten. Der Abo-Sender plant nach Angaben des Branchendienstes "de.internet.com" am Dienstag einen "Digitalisierungsfonds", in den auch Unternehmen wie der Satellitenbetreiber Astra einzahlen sollen.

    "Der neue Fonds soll den Umstieg der Wohnungswirtschaft auf eigene Satellitenanlagen vorfinanzieren", sagte Kofler dem Wirtschaftsmagazin "Focus-Money". Der Fonds statte die Wohnungen zudem "komplett mit Receivern aus", so Kofler.

    Damit würde Premiere vor allem Kabelnetzbetreiber angreifen, zu deren treuesten Kunden die Wohnanlagenbetreiber gehören. Ein Astra-Sprecher bestätigte den Angaben zufolge Verhandlungen, Kabel Deutschland (KDG) wollte sich nicht äußern. Kofler hatte in der Vergangenheit die Kabelgesellschaften wegen ihrer zögerlichen Umstellung der Netze mehrfach kritisiert. Für das neue HDTV-Angebot, das im Novembver starten und bis zu 15 Euro monatlich kosten soll, ist Satellitenempfang aufgrund der hohen Bandbreite unerlässlich.

    Quelle: www.satundkabel.de
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    Posted twice.

    [thread]80446[/thread]


    Sogar der Titel ist identisch. Leute!
     
  3. htw89

    htw89 Guest

    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    menno das war mit meinem nbc-thread auch schon so
    glaub ich muss besser aufpassen
     
  4. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    Eigentlich eine gute Idee die Hausanlagen auf Sat umzustellen (ist bei mir im Haus auch vor kurzem gemacht worden). Problem ist nur, dass diese Hausverwaltungen Null Ahnung von Technik und Programmen auf Satellit haben, und so völliger Unsinn in die Hausanlage eingespeist wird (z.B. analog alle Shopping-Kanäle dafür fehlen alle Nachrichten Sender, und digitale Transponder von Hotbird auf denen fast nur verschlüsselte Sender sind die man in Deutschland nicht abonnieren kann) - und es gibt niemanden bei der Hausverwaltung der dafür zuständig ist.
     
  5. gstarguymuc

    gstarguymuc Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2004
    Beiträge:
    301
    Ort:
    München
    AW: Premiere: Mit Digitalisierungsfonds Wohnanlagen auf Satellit umrüsten

    Oh ja das kenne ich. Gestern Eigentümerversammlung gehabt und das Thema angeschnitten. Selbst die Leute von der Hausverwaltung hatten von Tuten und Blasen Ahnung. Naja Hauptsache RTL etc. und die ÖR sind eingespeist. Neue Programme??? Mehr Angebot für Lau???? Fortschritt???? Keine Spur.... Aber über die einheitlichen Markisen wurde dafür umso länger gestritten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen