1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere: Medienkonzern News Corp hält jetzt 29 Prozent

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Februar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.349
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Der internationale Medienkonzern News Corp hat seinen Anteil am deutschen Bezahlfernsehsender Premiere aufgestockt

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.861
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere: Medienkonzern News Corp hält jetzt 29 Prozent

    Schön, jetzt bitte auch mal langsam das Programm von Premiere inhaltlich aufstocken!
     
  3. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Premiere: Medienkonzern News Corp hält jetzt 29 Prozent

    Ich denke das kommt noch, wird aber einige Zeit dauern. Vermutlich hat Premiere längerfristige Verträge mit den Anbietern geschlossen, so dass es wohl noch einige Zeit dauern wird, bis man Sender wie e.clips und Goldstar etc wieder aus dem Paket rauswerfen kann.
     
  4. Teilekind

    Teilekind Board Ikone

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    3.505
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Premiere: Medienkonzern News Corp hält jetzt 29 Prozent

    Wobei ich denke das Goldstar (und Heimatkanal) garantiert ihre Abnehmer unter den älteren Mitbürgern haben.
     
  5. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Premiere: Medienkonzern News Corp hält jetzt 29 Prozent

    Das mag theoretisch so sein, aber wieviele Abonnenten hat Premiere in dieser Zielgruppe? Und wieviele Neukunden aus dieser Zielgruppe kann Premiere mit diesen Programmen gewinnen? Vermutlich nur sehr wenige, daher bringt es aus wirtschaftlicher Sicht nichts, diese Programme im Pay-TV zu übertragen. Die Kapazitäten können dann nicht für andere Programme genutzt werden, die die größte Pay-TV Zielgruppe (und das sind wohl eher jüngere) vermutlich viel eher interessieren würde, wie Sport oder Filme.

    Wenn ich der Boss von Premiere wäre, ich würde alles rauswerfen was nicht Premium-Pay-TV Programminhalt ist. Ich denke dann würden auch mehr Abos verkauft.

    Ich selbst habe mein Premiere Abo schon vor langer Zeit gekündigt weil ich nicht jeden Monat für 10 Sender mitbezahlen wollte, die mich nicht interessieren und die ich noch nie angeschaut habe und auch nie schauen würde, die ich aber im Paket mitbuchen und bezahlen musste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2009
  6. Mike.Aller

    Mike.Aller Junior Member

    Registriert seit:
    26. September 2002
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Premiere: Medienkonzern News Corp hält jetzt 29 Prozent

    So ein Quatsch!
    Für Film-Fans gibts doch eigentlich schon genug! Jeder Kanal hat im Pay-TV seine Berechtigung! Die Programme wie Heimatkanal oder Goldstar rauszuwerfen um dann noch mehr Wiederholungskanäle einzuführen bringt nichts! Also unbedingt drinnenlassen! Vielleicht abonniere ich die ja bald wieder. Habe ab und zu auch da reingeschaut!

    Mike
     
  7. Teilekind

    Teilekind Board Ikone

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    3.505
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
  8. tom-l

    tom-l Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Premiere: Medienkonzern News Corp hält jetzt 29 Prozent

    Was ist denn das für eine Argumentation??? Ein Pay-TV Kanal hat solange seine Berechtigung, wie er Einnahmen aus Abogebühren erzeugt. Wenn man e.clips oder Goldstar TV einzeln abonnieren müsste, wären sie sowieso schon lange weg, weil wohl fast niemand für so einen Sender etwas bezahlen würde. Wenn man den Heimatkanal etc. also einzeln abonnieren müsste und man ihn nicht mit Paket mitbezahlen muss obwohl man es gar nicht will, wäre mir egal ob er weiter herumsendet, darum gehts doch nicht.
     
  9. Teilekind

    Teilekind Board Ikone

    Registriert seit:
    22. April 2006
    Beiträge:
    3.505
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Premiere: Medienkonzern News Corp hält jetzt 29 Prozent

    Kennst du die Zahlen von Goldstar? nein!

    du vermutest nur, die Argumentation soll etwa besser sein?
     
  10. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere: Medienkonzern News Corp hält jetzt 29 Prozent

    Das Gegenteil wird der Fall sein! Anstatt mit einem Bauchladen voller halbgares und mittelmäßigem Zeugs rumzulaufen, lieber die eigenen Mittel darauf konzentrieren was man selbst gut kann und das andere Drittanbietern überlassen, die man mit vermarktet.
     

Diese Seite empfehlen