1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Magazin 6 Seiten Täglich

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von tomyas, 7. Mai 2003.

  1. tomyas

    tomyas Senior Member

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Trier
    Anzeige
    Man hat mir von Premiere per email versprochen pro Tag zwei zusätzliche Seiten pro Programmtag ins Magazin zu nehmen.

    Damit ist das Programm dann nicht mehr so gequetscht.

    Kann aber bis zur Juli-Ausgabe dauern.
     
  2. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Kann ich mir net vorstelln, dass die des machen. Kostet nen haufen Kohle. Ich find das muss auch net sein. Is natürlich ansichtssache. Aber meiner Meinung nach solln die die Kohle lieber ins Programm und die Technik stecken.

    digiCooL
     
  3. tomyas

    tomyas Senior Member

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    295
    Ort:
    Trier
    Rechne doch mal aus: Sind doch gerade mal nur 30 Seiten mehr . Denn jede Seite hat ja eine vor und rückseite.
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    ja, zwar " nur " 30 neue Seiten Papier ( pro Abo. ca. 2,6 Mio. ), 30 Seiten Versand ( mal Abo. ca. 2,6 Mio. ) und nicht zu vergessen, 60 Seiten Druck ( mal Abo. ca. 2,6 Mio.).

    Ich nutze mitlerweile die Programmhefte kaum noch, die TV Spielfilm werde ich kündigen, und in das Premiere Heft schaue ich manchmal hinein, also grösser ( mehr Seiten )bräuchte es für mich nicht sein.

    digiface

    <small>[ 07. Mai 2003, 17:25: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     
  5. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Seit wann bitte schön hat eine Seite zwei Seiten?

    Wenn schon dann 60 Seiten auf 30 Blättern.

    Mit freundlichen Grüßen

    ibico
     
  6. arno

    arno Gold Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    1.671
    Damit wären wir (falls es stimmt), ja dann wohl wieder beim Papierverbrauch des alten Hefts angekommen. Offenbar fanden doch nicht alle Abonnenten das neue Heft so "übersichtlich", wie ich es hier im Forum immer wieder gelesen habe. breites_
     
  7. Drachenauge

    Drachenauge Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2002
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Bremen
    Um den tatsächlichen Verbrauch zu errechnen, müsste man wissen, auf welchem Papier, also in welchem Format die Seiten gedruckt werden. Druckereien drucken eigentlich immer bei solch kleinen Dingern auf wesentlich grösserem Format und schneiden das Ganze dann. Da das hier keiner weiss, kann mal wieder lustig vor sich hingeraten werden. Aber die Aussagen sind allesamt wertlos, solange sich hier nicht ein Drucker dazu äussert.
     
  8. venture

    venture Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2001
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Hamburg
    Also, ich bin Drucker...
    Solange man nicht genau sagen kann, auf welcher Maschine mit welchem Nutzenumfang (Seiten pro Druckform) gedruckt wird, kann ich das natürlich auch nicht direkt beziffern. Da in dieser Auflagenhöhe aber meist auf Rollenmaschinen (Papier kommt von der Rolle und wird nicht Bogenweise bedruckt) gedruckt wird, ist der Aufwand für 30 Seiten mehr nicht sooo aufregend.

    Als Beispiel nehme ich mal ein Werbeblatt im DIN A4-Format. Jetzt wollt Ihr das in einer Auflage von 50000 Stück (jaaaa, ist nur ein Beispiel), 4/4farbig (4farbig auf jeder Seite) drucken lassen.

    Auf einer relativ großen Bogendruckmaschine im 70 x 100 cm Format, ist die gesamte Auflage nach nur 5556 Druckbogen fertig, da 9 Nutzen auf den Druckbogen passen (Nutzen = Exemplare pro Druckbogen). Bei einer Maschinengeschwindigkeit von ca. 12000 Bg/Std. ist die Auflage inklusive des Einrichtens der Maschine nach etwas über einer Stunde vergessen. Das ist schon relativ zügig.
    Moderne Rollenmaschinen arbeiten aber zwischen 30000-40000 Zylinderumdrehungen, also noch bedeutend schneller und dazu ist auch noch eine höhere Nutzenzahl möglich. 30 Seiten mehr sind wirklich nicht die Welt...

    @ ibico: Es wird auf einem Bogen gedruckt der in der Mitte gefalzt wird, das bedeutet, 30 Seiten mehr sind technich gar nicht möglich. Es sind schließlich immer 4 Seiten auf einem Falzbogen. Dieser wird ja immer in der Mitte geheftet. Also muß man die Seitenzahl immer um 4 Seiten erhöhen oder reduzieren, in diesem Fall also 32 Seiten mehr oder nur 28. Das bedeutet also 8 Blatt mehr (32 Seiten) oder nur 7 Blatt mehr (28 Seiten).

    Alles klaro?
     
  9. Drachenauge

    Drachenauge Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2002
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Bremen
    Danke Drucker l&auml;c
    Ich wusste doch, dass es hier einen geben muss l&auml;c
     
  10. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Bitte ja! Mehr Übersichtlichkeit wäre dringend geboten. Die Seiten zu entzerren ist nach der unseligen Umstellung ein Muß. Würde mich freuen, wenn hier ein Funken Wahrheit in der Ankündigung stecken würde.
     

Diese Seite empfehlen