1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere löst Premiere Start Gutschein eines Kunden nicht ein

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Norbert, 11. Dezember 2002.

  1. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Anzeige
    Hallo,
    ist jemand hier etwas rechtlich bewandert? Die weigern sich bei Premiere bei einem Kunden, den Gutschein welcher bei einem Kaufreceiver dabeilag, für 1 Jahr kostenlos Premiere Start einzulösen. Auf dem Gutschein steht auch drauf "Ein Rechtsanspruch zur Einlösung des Gutscheins besteht bis zum ..." Obwohl Premiere verpflichtet ist, den Einzulösen, weigern die sich. Seit Monaten versucht er schon, auch über nen Anwalt an das kostenlose Start Abo zu kommen. Egal was bei Premiere der Grund sein mag, muss es doch einen Weg geben. Jemand ne Ahnung?

    mfg Norbert

    <small>[ 11. Dezember 2002, 20:50: Beitrag editiert von: Norbert ]</small>
     
  2. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Grund bzw Begründung von Premiere für die Weigerung?
     
  3. Norbert

    Norbert Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    701
    Hallo,
    er war schon mal Kunde bei Premiere, und es gab wohl wie hier im Forum auch von anderen Usern zu lesen Unstimmigkeiten, mit dem Finanziellen.

    mfg Norbert
     
  4. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @Norbert: Laut BGB gilt Vertragsfreiheit, d.h. jeder kann Verträge abschliessen mit dem er will (oder eben auch nicht). Soweit sich das Ganze im Rahmen der Gesetze und guten Sitten bewegt.
    In der Umkehr kann sich jeder aber auch weigern einen Vertrag mit jemanden zu schließen, wenn er dafür plausible Gründen hat.
    In dem Fall scheint es so zu sein das Premiere lieber auf diesen speziellen Kunden verzichtet.

    Es gibt keine Möglichkeit ein Privatfirma wie Premiere zu einem Abschluß zu zwingen.

    Wobei natürlich so ein Prepaid-Gutschein ein guter Punkt zum einhaken ist, den der Kunde kann Premiere garnicht finanziell übervorteilen.
    Evtl. muß P. halt die Möglichkeit der Direktbestellungen u.ä. unterbinden, daß werden sie ja wohl technisch hinbringen.
     
  5. zonyverena

    zonyverena Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Knappensee
    Ich könnte mir vorstellen, dass der Gutschein AUSGEBER bei Premiere nicht solvent ist. Quasi den Gutschein ausgegeben, aber nicht bezahlt hat. Der Gutschein EINLÖSER hat dann das Nachsehen. Kannte das Problem aus Berlin. Hier gab es von einem Postzeitungsvertrieb zu einem Zeitungsabo einen Premiere START Gutschein, welcher auch nicht gedeckt war. breites_
     
  6. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    er soll froh sei das er mit diesem abzockerverein nicht in berührung kommt.
    soll mal hier genau lesen was die alles so mit ihren kunden treiben.
    in meinem bekanntenkreis haben alle gekündigt.und jetzt mit F1 werden wieder einige kündigen.
     
  7. jeti-power

    jeti-power Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2001
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Karlsdorf-Neuthard
    Hi,

    &gt;&gt; in meinem bekanntenkreis haben alle gekündigt.und
    &gt;&gt; jetzt mit F1 werden wieder einige kündigen.
    das bedeutet doch, dass einige deiner bekannten wieder ein neues abo abgeschlossen haben, oder? Ich mein, wenn alle bereits gekündigt haben, kann man ja nicht quasi nochmal kündigen, da kein Vertrag mehr da ist. Oder steh' ich hier auf dem Schlauch? ;-)

    cu
    jeti-power
     
  8. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    ich meinte das jetzt wieder mehr kündigungen dazukommen werden,nicht aus meinen bekanntenkreis.
     

Diese Seite empfehlen