1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Eifelquelle, 25. Februar 2005.

  1. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.666
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    Anzeige
    Hallo Leute,

    wer ein wenig in diesem Forum stöbert wird in den verschiedensten Threads immer wieder auf die Forderung mancher Mitglieder stoßen, Premier möge endlich mal richtige Konkurrenz bekommen.
    Diese wäre laut deren Aussage für den Verbraucher besser, da durch das fehlende Monopol von Premiere die Preise fallen würden.
    Die Angebote der KDG oder von ISH kann man ja schlecht mit denen von Premiere vergleichen, ausser mit PLUS, da diese in einer vollkommen anderen Liga spielen.

    Und doch gibt es sie schon, die direkte Konkurrenz, auch wenn auf dieses Thema eigentlich kaum eingegangen wird.

    Ich als Kunde von ISH habe nämlich die möglichkeit, PAY-PER-VIEW Angebote entweder per Premiere Direkt oder wahlweise per ARRIVO zu Nutzen.
    ARRIVO ist der PPV Kanal von ISH und bietet eigentlich exakt die selben Filme wie Premiere DIRKET.
    Hier haben wir also den Fall, dass wirklich direkte Konkurrenz besteht, da man zweimal exakt die selbe Leistung bekommt ...

    Das Problem:
    Es ist nicht nur die selbe Leistung, sondern auch exakt der selbe Preis :eek:

    3 €uro pro Abruf ...


    Na wo ist er denn nun, der tolle Vorteil der Konkurrenz?
    Mich würde mal interressieren was Ihr darüber denkt und ob Ihr alternative Angebote vielleicht sogar schonmal benutzt habt?
    Wie sieht es in anderen Kabelnetzen bzgl. PPV aus?
     
  2. Hackfresse

    Hackfresse Silber Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    843
    AW: Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

    Vielleicht machen sie es ja wie die ganzen Ölkonzerne und sprechen die Preise ab.
     
  3. wrestlingpapst

    wrestlingpapst Board Ikone

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    3.094
    AW: Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

    Es wird keine Konkurrenz geben für Premiere was den Deutschen Markt betrifft. Am Deutschen Markt noch eine zweite Pay-TV Plattform zu integrieren kann garnicht richtig funktionieren da ja noch nichtmals Premiere sich am Mark richtig einfinden kann! Ich denke es wird über kurz oder lang so kommen das sich die KDG wie Ish Premiere anschliessen werden und dann gemeinsame sache machen sonst wird es einfach nicht rentabel auf dauer.
     
  4. Terranova

    Terranova Junior Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    74
    Technisches Equipment:
    D-Box2 Philips
    DREAM 8000
    Onkyo TX-SR 602E
    Philips 37PFL7606
    AW: Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

    Um miteinander konkurieren zu können müsste verschiedene Anbieter die gleichen Angebote haben. z.B. 2 x Buli. Dann kann mann entscheiden zu welchem Anbieter man geht. Wer hat die bessere Qualität, wer ist preiswerter usw.Da die Senderechte ob für Sport oder auch für Filme meist exklusiv gekauft werden ist dies meiner Meinung nach eh nur Illusion.

    Haben die Sender aber unterschiedliche Angebote entsteht keine Konkurenz.
    z.B. Sender 1 zeigt Fußball, Sender 2 Handball. Wenn ich Fußball sehen will muss ich zu Anbieter 1. Hier ensteht keine Konkurenz.

    Tritt der erste Fall ein das die Sender ein unterschiedliches Programm anbieten sind wir, die Kunden, wieder die gelackmeierten. Um Handball und Fußball sehen zu können müssten wir dann schon 2 Abos abschließen.

    Deshalb: Richtige Konkurenz im PTV wirds auch in Zukunft nicht geben!:winken:
     
  5. Golphi

    Golphi Gold Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    1.902
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    Technisat
    AW: Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

    Ich vermute, ja, es wird Konkurrenz geben, anders aber, als man sie heute gewöhnt ist. Mit der fortschreitenden Digitalisierung wird die Fernsehlandschaft weiter aufgebröselt und nach Sparten, Klassen und Vorlieben etc. aufgeteilt. Gleichzeitig werden die verschiedensten Vertriebswege ausgebaut und teilweise vielleicht auch erst neu erfunden. Es werden wenige FTA´s übrig bleiben, den Rest kann man dann überall buchen. Ob Premiere dann noch in dieser Form dabei ist, bleibt abzuwarten. In kürzester Zeit wird es möglich sein, das Film-Programm von Premiere selbst bei einer Online-Videothek oder wem auch immer zusammenzustellen und in reinster DVD-Qualität auf den Bildschirm zu bringen.

    Und wenn das funktioniert, was hindert mich daran, diese Qualität in Frankreich, Rußland oder Amerika legal mit Kreditkarte - vielleicht billiger als bei Cappu-TV - einzukaufen. Grüße Golphi
     
  6. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.666
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

    In dem Fall warscheinlich Deine Abstammung ... also die Lizenzen, weil auch Ausländisch PPV Anbieter lediglich in die Länder verkaufen dürfen, für die sie die Lizenz erworben haben.

    Bekanntestes Beispiel hiefür ist ja, auch wenn es sich hierbei um Musik handelt, das I-Pod Portal von Apple. In Amerika verfügt man hiebei über ein gigantisches Musikarchiv, trotdem darf ich als Deutscher dort keine Musik herunterladen, trotz Kreditkarte. :(
     
  7. Domarc

    Domarc Silber Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    646
    AW: Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

    Es gibt noch andere Argumente, die Vertragsbedingungen:

    ISH mit Arrivo: Mindestlaufzeit 3 Monate. Danach monatliche Verlängerung. Grundgebühr 2 € und mindestens 1 TV-Kanal muß mitbestellt werden (ab 1 €). Bei mir ist dieses der Kanal Silverline Movie Channel. Damit habe ich eine "Mindestgebühr" von 3 € pro Monat. Die Bestellung eines Arrivo-Films kostet mich 3 €. Im Winter (kalt) sehe ich mehr wie im Sommer (Garten und Grill).

    Premiere mit Direkt: Premiere Start kostet 5 € pro Monat. Laufzeit 12 Monate. Danach Verlängerung um weitere 12 Monate mit Zwangszugabe von Premiere Plus. Die Kosten steigen auf 15 € pro Monat. Kündigungsfristen setze ich als bekannt voraus. Die Bestellung eines Direkt-Films kosten weitere 3 €.

    In Zeiten wie diese (Hartz IV) sind mir Verträge mit kurzer Laufzeit lieber.

    Nachteil: Arrivo: kein 16:9 und 5.1 Ton
     
  8. looser72

    looser72 Junior Member

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Berlin
    AW: Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

    Was Du da Konkurrenz nennst ist ja auch in Wirklichkeit keine. Wenn Dein Kabelprovider offensichtlich PPV-Angebote von Premiere übernimmt, wie sollte denn da ein anderer Preis zustande kommen ? Premiere ist´s doch egal, ob sie den Abruf für € 3,00 einem Abonnenten einspeisen oder das ganze über einen Provider wie ISH an den Endkunden weitergeben. Im Gegenteil: für die "Durchleitung" des Premiere-PPV-Angebotes könnte ISH ja noch was draufschlagen....
     
  9. Domarc

    Domarc Silber Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    646
    AW: Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

    Arrivo hat nichts mit Premiere zu tun und umgekehrt. Das sind zwei unterschiedliche Anbieter mit teilweise dem gleichen Sortiment. Du kannst ja Dein Lieblingsrasierwasser auch im Kaufhaus A oder im Supermarkt B kaufen. Vielleicht sind die Preise identisch - vielleicht auch nicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2005
  10. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere Konkurrenz - Was bringts dem Nutzer?

    Konkurenz hat noch nie geschadet. Bringt bessere Programme, Kundenservice und günstigere Preise. Premiere ruht sich doch noch auf seinem Monopol aus. Wenn KDG, RTL Group und Pro7Sat.1 erstmal richtig loslegen wird es verdammt eng für Premiere wenn die wie bisher mit ihren Kunden umspringen.
     

Diese Seite empfehlen