1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. August 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.231
    Anzeige
    München - Die Management-Philosophie bei Premiere wird sich mit dem Wechsel an der Unternehmensspitze wohl deutlich ändern: Der Instinktmanager Georg Kofler geht, und der rationale Finanzexperte Michael Börnicke kommt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. wrestlingpapst

    wrestlingpapst Board Ikone

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    3.094
    AW: Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

    Ja ja. Und ich kann sagen wer noch dabei helfen soll die Rendite zu erhöhen. Die Mitarbeiter ! Die sollen nämlich am Ende auf ihren Kontoauszug nicht mehr " Premiere / Lohn und Gehalt 1654 + " stehen haben, sondern " Arbeitsamt / Hartz 4 Bezug 345 € + .

    Ich denke es wird so kommen
     
  3. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    Mannheim
    AW: Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

    Statt sich hinzustellen und zu sagen:

    "Wir wollen unseren treuen und neuen Kunden ein ansprechendes und exklusives Programm anbieten, und sie wissen lassen, dass bei uns der Kunde König ist"

    wird halt wieder die Finanz- und Analystenkeule ausgepackt und Renditen von x% versprochen.

    So jedenfalls lässt sich kein "guter Name" in der breiten Bevölkerung backen.

    Sicher, die Wirtschaftswelt ist kein Kinderspielplatz und es wird auch nichts verschenk, aber mit solchen materialistischen Aussagen gewinnt man garantiert keine neue Kundschaft.

    Der Kunde möchte hofiert werden für sein Geld, welches er schwer erarbeiten muss.
     
  4. Dale

    Dale Platin Member

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    2.057
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    PHILIPS 37PF9731D/10
    T-Home X300T
    T-Home Complete Plus
    Premiere Komplett
    AW: Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

    Von Kundenorientierung hat Herr Börnicke wohl in der Tat noch nicht viel gehört. Das kann ja heiter werden...
     
  5. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    Mannheim
    AW: Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

    Aber das ist halt mittlerweile normal bei den großen "Shareholder-Value"-orientierten Unternehmen.

    Hauptsache, die Aktionäre bzw. Anteilseigner sind zufrieden.

    Die Mitarbeiter und Kundschaft sind herrliche Rücken, auf denen rumgetrampelt werden kann.
     
  6. letni

    letni Gold Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    1.524
    Ort:
    ffm
    AW: Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

    naja, das mit dem Hofieren hat ja Arena vorgemacht und ist kläglich gescheitert......alles für den Fan!!!!

    man muss einfach mal begreifen, dass es nicht am PAYTV Anbieter liegt, sondern an der Ware Fussball......die vereine brauchen Geld um einigermassen zu funktionieren, daher werden die Rechte zu horrenden Preisen verhökert...was nunmal zu hohen Abokosten führt... (9,99.- hat nun mal nicht funktioniert)......
     
  7. Mr. Moose

    Mr. Moose Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.962
    Ort:
    Mannheim
    AW: Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

    Bei Arena war das Problem, dass der Kunde sich nicht nur für Bundesliga alleine interessiert, sondern eher ein Kunde für ein Komplettangebot ist.

    Ich vermute mal, der durchschnittliche Kunde will "Alles aus einer Hand".
     
  8. doku

    doku Guest

    AW: Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

    Arena hat zu viele Fehler in der Vermarktung und der Wahl des Personals gemacht, sonst hätte das durchaus funktionieren können.
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

    Interessant wie klar und angenehm deutlich Börnicke sich von Kofler distanziert:

    Scheinbar war man mit Koflers Art auch hausintern unzufrieden.
     
  10. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: Premiere: Kofler-Nachfolger zeigt eigenes Profil

    das Schönste bei Premiere ist, dass man es kündigen kann, wenn es nicht mehr gefällt...
    :LOL::LOL::LOL:
     

Diese Seite empfehlen