1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. März 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Hannover/Hamburg - Der Pay-TV-Sender Premiere hält auch in Zukunft Bundesliga-Übertragungen in der ARD-Sportschau um 18.30 Uhr für möglich.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Eisenkahl

    Eisenkahl Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    3.470
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

    Premiere hat ja auch gar keine andere Wahl wie mit zubieten!. Allein schon um die Premiere Aktionäre bei der Stange zu halten.:D Aber wenn die DFL auf solche TV-Gelder kommen will wie in England und Spanien, dann wird mann wohl in den Asiatischen Raum investieren müssen. Das bedeutet für die Bundesliga-Vereine natürlich völlig andere Anstoss Zeiten. Weil eins ist doch mal klar. Selbst zwei Pay - TV Sender in Deutschland könnten niemals das an Fernsehgeldern zahlen als das was in England beispielsweise gezahlt wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2008
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

    Insgesamt 5,90 EUR - oder was?
     
  4. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.087
    AW: Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

    Wow, kaum zu glauben.
    Da hat die GF vom Premiere mal nachgedacht.
    Der Imageschaden wäre katastrophal, wenn das ende der Sportschau am Samstag in der bisherigen Form ausgerechnet Premiere angelastet würde.

    Bravo und Glückwunsch zu dieser Erkenntnis. :winken:
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

    Über den Verhandlungseiertanz von Premiere kann ich mitterweile nur noch den Kopf schütteln.

    Besser kann man doch nicht der DFL demonstrieren das man die BuLi Rechte auf jedenfall und unbedingt will. Ausserdem wird man nicht glaubwürdiger wenn man erst sagt die Sportschau sei nicht akzeptabel, dann sogar eine Free-TV Berichterstattung am Sonntag fordert und heute kommt man wieder damit um die Ecke das die Sportschau um 18.30 auch akzeptabel wäre.

    Die Führungsetage bei Premiere ist zur Zeit eine Katastrophe! So geht man doch nicht in Verhandlungen bei denen es um knapp 1 Mrd € geht!! :rolleyes:
     
  6. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Krefeld
    AW: Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

    Was heißt denn hier unglaubwürdig. Es weiß doch eh jeder, dass Premiere die Rechte ersteigern muss. Hat man doch gesehen, was passiert ist, als die Rechte zu ARENA gingen. Also von daher wäre es eher unglaubwürdig, wenn Premiere sagen würden "Mal schauen was passiert".

    Auf jeden Fall ist die Tür jetzt geöffnet, dass Premiere die Sportschau um 18:30 Uhr akzeptiert.
    Jetzt muss Premiere schon eine Menge Geld drauf legen, damit überhaupt darüber nachgedacht wird, ob man die Sportschau nach 22 Uhr verlegt. Da müssen die ja fast schon 400 Mio. Euro alleine hinlegen, denn die öffentlich Rechtlichen werden dann bestimmt noch kaum Gebührengeld für die Senderrechte zahlen.

    Es wird auch wichtig sein, wie der Spieltag zerstückelt wird. Denke ich mir mal so?!


    Viele Grüsse


    Sven
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

    Und morgen kommt wieder Börni um die Ecke und fordert die Abschaffung der Sportschau um 18.30! :rolleyes:

    Das nenn ich gackernden Hühnerhaufen bei Premiere - Unglaubhaft und Peinlich! :rolleyes:
     
  8. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

    Premiere hat doch Kontoberechtigung auf die Abo-Konten. Einfach eine Noterlass erklären und das Geld abziehen. Das ganze wird über eine Scheinfirma gewaschen, diese geht Insolvent und das Geld kann nicht zurückgezahlt werden. Dann hätte Premiere genügend Kohle.
     
  9. Sven1549

    Sven1549 Gold Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Beiträge:
    1.236
    Ort:
    Krefeld
    AW: Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

    Jetzt hast du es öffentlich gemacht und nun kann Premiere dies nicht mehr machen, da es zu offensichtlich ist. Na toll, Hopper.......... :D:D:D:D:D
     
  10. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    39.149
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Premiere kein "Sportschau-Killer": Bieten auch bei 18.30 Uhr mit

    Natürlich kämpft man für die Abschaffung der Sportschau.
    Man wird sich aber nicht zum Königsmörder ernennen lassen.
    Dann lieber eine weitere Option. Aber 240 Millionen würde ich für die Sportschau Option nicht bieten. Höchstens 180 Millionen!
     

Diese Seite empfehlen