1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Karte programmierbar?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Digitalfan, 29. Dezember 2005.

  1. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    Anzeige
    Laut Roos können Satelliten-TV-Zuschauer ihre Smartcard bei ihrem Satellitenbetreiber einsenden. Sie wird decodiert und neu freigeschaltet, um Zugang zu den Pay-TV-Angeboten von Arena zu erhalten.

    was bedeutet diese Aussage?
    Ich dachte man muss die Karte an Premiere zurücksenden?
    Wie ist das ganze zu verstehen?
     
  2. bavci

    bavci Junior Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    120
    AW: Premiere Karte programmierbar?

    am ende wird wahrscheinlich einfach bloß ein anruf langen.....
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Premiere Karte programmierbar?

    @Digitalfan
    Roos hat keine Ahnung von dem, was er da versucht hat zu vermitteln. Deshalb vergiss dieses Statement einfach.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.287
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Premiere Karte programmierbar?

    Ausserdem darf man die Karte niemand anderen aushändigen, da sie Nagravision gehört.
    Der Kunde wäre dann für jeden Verlust / bescädigung haftbar.

    Gruß Gorcon
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Premiere Karte programmierbar?

    Und schon garnicht damit derjenige sie decodiert ;-)

    cu
    usul
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere Karte programmierbar?

    Die Karte kann überhaupt nicht dekodiert werden. Und was Astra überhaupt mit Nagra-Karten zu tun haben soll, ist mir eh völlig schleierhaft.
     
  7. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Premiere Karte programmierbar?

    Anscheinend haben das wohl doch schon einige Leute geschafft. Das gabs doch vor einiger Zeit genug Meldungen zu ;-)

    Aber ich bezweifele immer noch das das auch eine Möglichkeit ist mit der sich seriöse Firmen in die Premiere Plattform reinmogeln können.

    Also läuft das doch wohl auf eine Zusammenarbeit mit Premiere raus. Oder sie schenken allen interessierten eien CI Receiver.

    cu
    usul
     
  8. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere Karte programmierbar?

    Hat der das wirklich wörtlich so gesagt? Gibts da ne Quelle für. Das wäre ja die Lachnummer schlechthin. :D :eek:
     
  9. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Premiere Karte programmierbar?

    Hat er wohl in einem Interview mit der Welt:

    http://www.welt.de/data/2005/12/29/823870.html



    Ich würd' das nicht so ernst nehmen. Die sind ja noch in der Konzeptionsphase. Wichtig ist nur, dass die Leute die ihn beraten, wissen, was wie läuft ;)
     
  10. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Premiere Karte programmierbar?

    ----
    Roos: Es kommt zwar viel Arbeit auf uns zu. Aber es ist nicht so, daß wir jetzt erst bei Null anfangen. Die Deutsche Fußball Liga hätte sich nicht für uns entschieden, wenn wir nicht ein konkretes Konzept in der Tasche hätten. Wir haben unser Angebot seit vergangenem Juli sehr intensiv und detailliert vorbereitet.
    ----

    Das klingt aber eigentlich so als ob da mehr Ideen vorhanden sein sollten als "wir decodieren die Karte und dann klappt das schon". ;-)

    Ich vermute das Konzept besteht aus einer schönen PowerPoint Präsentation die zeigt vieviel Gewinn bei 6 Mil. Abonnenten reinkommt. Woraufhin beschlossen wurde 6 Mil. Abonenten zu nehmen und viel Geld zu verdienen. Das WIE wird sich schon noch klären. Schließlich haben sie 20 feste Mittarbeiter. Das wird schon einer dabei sein der sich einwenig mit der Technik auskennt. Und wenn nicht dann gibt es ja immer noch die externen Beraterfirmen. ;-)

    cu
    usul
     

Diese Seite empfehlen