1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Sub Zero, 22. Juli 2008.

  1. Sub Zero

    Sub Zero Neuling

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,

    mir ist mit Premiere gar lustiges passiert ...
    Dazu bedarf es dieser kleinen Vorgeschichte:

    Vor 3 Jahren wollte ich mein Premiere Abo (44,99 € / mtl.) kündigen weil mich das Programm nicht mehr befriedigen konnte und ich auch viel zu selten dazu kam, Tv zu schauen.
    Gesagt getan, kurzer Anruf und alles wäre erledigt ... denkste !!!
    Ich hätte die Möglichkeit zu kündigen, jedoch frühestens im März 2008 !!! Das bedeutete für mich also damals, ich muß noch 16 Monate lang 44,99 € zahlen, weil mein Vertrag aussagt das ich 2 Jahre Kündigungsfrist habe.
    !!! 16 x 44,99 = 719,84 € !!! Ganz schön teuer für nix !!!
    Sofort offerierte mir jedoch der freundliche Kundenberater, das ich auch in ein günstigeres Paket wechseln könne und ich so nur ca. 15,00 € / mtl bezahlen müsse. Jedoch würde sich der Vertrag bei einem Paketwechsel wieder auf 24 Monate Laufzeit verlängern ... Mmh !!! 24 x 15 = 360 € !!! Immer noch ganz schön teuer für nix, aber schon besser.
    Es wurde Februar 2008 und Premiere begann mich mit allen möglichen Sonderangeboten zu locke, mein Abo doch lieber nicht im März auslaufen zu lassen, sondern hochgeschätzter Kunde zu bleiben. (Wahrscheinlich sollte ich da gleich wieder ein 24 Monats Vertrag abschließen oder so)
    Nix da, da mach ich nicht mit. > Darauf hin sofort ein noch umwerfenderes Angebot von Premiere (bis Ende März haben sie ja noch Zeit mich zu überreden) - ich bleibe stur - Und noch ein besseres Angebot von Premiere ... Als ob das Pay TV zu verschenken wäre ?? :eek: Hää, das war doch vor kurzem noch so teuer ??? ;)
    Anfang April - mein Vertrag ist OHNE Verlängerung ausgelaufen - habe ich doch mal wieder Zeit fern zu sehen und ich vermisse, wie sollte es anders sein, mein gewohntes Premiere Doku Programm.
    Also gehe ich rasch ins Internet und surfe zu Premiere. Mit meiner alten Kundennummer konnte ich mich einloggen und als ich mir so die ganzen verschiedenen Pakete ansehe, um mich darüber zu informieren erscheint doch tatsächlich bei der 5er Kombi 24 mtl. ständig der Preis 0,00 €.
    Ich gehe alle anderen Paket Möglichkeiten durch, alles normal ausgepreist. Nur die 5er Kombi 24 mtl. (die eigentlich 44,99 € / mtl kosten müßte) ist mit 0,00 € ausgepreist.
    Ich bin so erstaunt, das ich natürlich sofort online bestelle. Die ersten 3 Monate bekomme ich sogar noch gratis ?? :confused: Hää ..? Na egal.
    Und genau so steht es auch in der schriftlichen Vertragsbestätigung die ich in den Händen halte.
    " Sie sehen unsere 5er Kombi mit 24 Monaten Vertragslaufzeit ab April 2008 die ersten 3 Monate gratis und anschließend zu einem monatlichen Preis von 0,00 € !!! "
    Klasse, da freue ich mich, immerhin hätte mich das ganze sonst viel Geld gekostet, für das ich so einen Vertrag bestimmt nicht abgeschlossen hätte.
    April - Mai - Juni ... alles schick. Aber da !!! WAS IST DAS ??!! :eek: :mad: :eek:
    Premiere bucht von meinem Konto, für welches ich übrigens die Einzugsermächtigung entzogen habe, im Juli 44,99 € ab !!! - Ich dachte erst ich seh nicht richtig :wüt: :wüt: :wüt: !!!
    Sofort melde ich mich bei der super günstigen Premiere Hotline und bekomme auch Beruhigung zugesprochen.
    Wenn sie das so schriftlich bestätigt haben, Herr ... , dann ist das auch richtig so. Am Besten sie machen nochmal ein Schreiben fertig, in welchem Sie Ihr Problem kurz schildern, und fordern das falsch abgebuchte Geld zurück. :) Ok, so mach ich es ...
    Doch jetzt plötzlich bekomme ich ein Antwortschreiben, in welchem steht, das es sich hierbei um einen internen Systemfehler bei Premiere handelt und ich, wenn ich Premiere meine Einzugsermächtigung entzogen habe zum Ende Juli gekündigt bin und ich bekomme meine 44,99 € auf mein Konto zurück überwiesen, wenn ich meine Smart Card an Premiere zurück gesand habe.
    :wüt: :wüt: WWWAAAAAASSSS :wüt: :wüt: Sind die bescheuert ??? :wüt: :wüt:
    Wenn ich einen Fehler gemacht habe und damals vor knapp über 3 Jahren irgendwann dieses ****** Premiere aboniert hab muß ich dafür knapp 700,00 € zahlen bzw 360,00 € was immer noch sehr viel ist und ich komme nicht eher aus diesem Vertag raus als bevor er abgelaufen ist, dann ist das richtig so.
    Aber wenn Premiere einen Fehler macht, dann können sie machen was sie wollen, oder was? Müssen die sich denn nicht auch an den Vertrag halten, in dem steht, das es einer 24 monatliche Kündigungsfrist gibt?

    Wie verhalte ich mich denn nun richtig? Gehe ich zu den Verbraucherschützern oder zum Rechtsanwalt oder hab ich da doch eher geringe Chancen zu gewinnen? Ich meine immerhin habe ich ja von Premiere hier die schriftliche Bestätigung, sie erhalten die 5er Kombi für 24 Monate zum mtl Preis von 0,00 €

    Vielleicht hat schon jemand damit Erfahrung gesammelt und kann mir hier Tips geben. Ansonsten hoffe ich ein wenig unterhaltsam gewesen zu sein.

    MfG
     
  2. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

    Da es sich bei 0,00 € offensichtlich um einen Systemfehler gehandelt hat, hast du schlechte Karten. In ähnlichen Fällen bei Artikeln im Internet, bei denen das Komma nach rechts verrutscht war gab es ähnliche Urteile zu Gunsten des Anbieters.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

    Aber wenn Premiere den Vertrag schon angenommen und die Karte aktiviert (Also Vertrag angenommen und bestätigt) hat? Ich finde es auch immer sehr merkwürdig das grosse Firmen mehr Rechte haben als die Kunden. Systemfehler *) bei Kunden werden ja nicht so einfach tolleriert.

    Wobei Premiere mehr Anwälte hat ;) Und die Verbraucherschützern werden auch was besseres zu tun haben als dir Premiere für Lau rauszuschlagen. Also vergiss es.

    Wobei so ein Vertrag für 0 EUR doch schon ne witzige Sache wäre ;)

    cu
    usul

    *) Systemfehler scheinen auch gerade modern zu sein. Einige grosse online Händler haben auch gerne Systemfehler, so bekommt man doch ersmtal die Kunden die man sonst nicht bekommen würde. Auch wenn die Bestellungen dann storniert werden weil der PReiß dann doch wieder mal nciht stimmte oder die Ware doch plötzlich weg ist oder der Gutschein aufeinmal doch ungültig ist.
    Wäre doch schön wenn die Firmen für ihre Fehler haftbar wären, dann hätten sie wohl vermutlich doch bessere PC Systeme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2008
  4. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

    Das ist Schwachsinn! Auch Kunden haften nicht für offensichtliche Fehler.

    Wenn der Kunde Kündigungsfrist verschläft ist es ja kein Fehler.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

    Evtl. ein Systemfehler im elektronischen Terminkalender? Kann doch jedem mal passieren ;)

    cu
    usul
     
  6. smogbln

    smogbln Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    AW: Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

    Aber sind wir doch mal ehrlich bei der Buchhaltung von Premiere stimmt einiges zur zeit nicht, ich zahle alle 2 monate geld weil die es nicht hin kriegen zum 15 normal abzubuchen obwohl es im vertrag drin steht.
     
  7. conquerer

    conquerer Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

    Ganz so einfach ist das nun nicht.
    Zunächst ist es (meines Wissens) so, dass die Angebote, ob von Premiere oder eBay, erst zu einem Vertrag kommen, wenn dieses Angebot auch vom Anbieter bestätigt worden ist.
    Da dies hier der Fall ist, liegt ein rechtsgültiger Vertrag vor.
    Problem: Recht haben und Recht bekommen.
    Rechtsanwalt bei einem Streitwert von 0 Teuros kann man knicken und Verbraucherschützer interessiert da höchstens, dass Premiere wieder einen Kunden verar.. hat.
    Es gibt noch eine staatliche Stelle, an der man sich wegen solcher Praktiken wenden kann. Müsste morgen mal sehen, fällt mir im Moment nicht ein.
     
  8. smogbln

    smogbln Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2007
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Berlin
    AW: Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

    meinst du die bundesnetzagentur?
     
  9. conquerer

    conquerer Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    28
    AW: Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

    Nein, die meinte ich nicht, aber so etwas in der Art.
    Die Firmen bewegen sich nun mal nicht im rechtsfreien Raum (siehe Telekom mit der Abhöraffäre).
     
  10. CapoisoN

    CapoisoN Senior Member

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    266
    AW: Premiere kündigt mir fristlos ... ?! Dürfen die das ?

    was ist das wieder für ein thread?
    wenn du wirklich damit gerechnet hast, jetzt premiere 24monate für lau zu sehen, dann tust du mir leid
     

Diese Seite empfehlen