1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere in Spanien?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von edelmichi, 19. Dezember 2005.

  1. edelmichi

    edelmichi Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hi Amigos,

    Kann mir von euch jemand sagen in welchen Umfang ich hier in Spanien
    Premiere empfangen kann.:eek:

    Ich möchte gerne ein Abo über ein Familienmitglied in Deutschland abschließen.
    Mein Standort ist Zafra (Badajoz) 120km nördlich von Sevilla und 80km östlich von Portugal.
    Leider komme ich nicht so mit den Transponderdaten klar und kann somit nicht genau definieren welche Premiere-Programme ich empfangen kann.
    Wichtig wäre mir die BL-Übertragung und Championsleague.
    Kann mir jemand weiterhelfen?
    z.B. Schüsselgrösse.

    Saludos

    edelmichi
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Premiere in Spanien?

    Hallo Edelmichi,

    Astra 1F hat eine schlechte Ausleuchtung nach Südwesten, d.h. Spanien und Portugal.
    Gerade auf dem befinden sich aber die meisten Premiere Kanäle, u.a. Sport.
    Spiegelgröße im südlichen Drittel Spaniens nicht unter 120 cm. Je weiter südlich, desto grösser.

    Gruß Hajo
     
  3. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Premiere in Spanien?

    Sehr schwierige Frage und ist schon hier diskutiert worden: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=84368

    Spekulieren möchte ich nicht, da dies immer ins Wasser fällt, aber 1.20m dürfte dagegen sehr alt aussehen. Unter 2.40m würde ich erst gar nicht beginnen und wer weiß ob dann 24/7 Empfang gewährleistet ist..
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Premiere in Spanien?

    ich war im letzten jahr in der gegend und meine mobile sat anlage auf dem wohnmobil hatte keinerlei aussetzer. ( OYSTER 85 ) allerdings keine Premiere.
     
  5. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Premiere in Spanien?

    Glaub ich dir gern. In der Region sind ja nur die horizontalen des 1E und 1F das Problem. Im Norden gehen auch die mit 1.20m und kleiner.
     
  6. Zerospace

    Zerospace Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    263
    Technisches Equipment:
    Sagem DBOX2 1xI mit Linux Jtg-Image
    AW: Premiere in Spanien?

    Naja...Möglichkeiten an Premiere ranzukommen gibt es ja wohl grade in Spanien grad besonders *räusper und duck*
     
  7. edelmichi

    edelmichi Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Premiere in Spanien?

    Danke an alle,

    durch lesen deranderen threads bin ich ein wenig schlauer geworden.

    Morgen fliege ich nach Deutschland, werde mir dann mal das 20 Euro Komplett-Abo zulegen.
    Wenn ich dann im Januar wieder zuhause bin werde ich mir dann mal ein 2m Blech anschaffen. (Weiß zwar nicht wo ich sowas großes bekommen kann)
    Schätze auch mal das ich mein billig LNB gegen etwas gutes austauschen muss.
    Das Ergebnis werde ich dann hier posten.
    Wenns nicht klappt freut sich meine Schwester halt über das Abo.

    Saludos und nochmals Danke,

    Michael
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Premiere in Spanien?

    Ich kann nur sagen, dass wir in Mojacar Premiere einwandfrei empfangen konnten. Die Schüssel hatte wohl einen Durchmesser von 2,40 Meter.
     
  9. edelmichi

    edelmichi Neuling

    Registriert seit:
    19. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    AW: Premiere in Spanien?

    Hallo Amigos,

    ich habe es endlich geschafft die Schüssel auf meinem Dach zu montieren, diese hat einen Durchmesser von 2m und zentrierten Focus.
    (Leider darf ich keine Fotos anhängen)
    Das Blech müsste etwa 15 Jahre alt sein, (Ist im guten zustand) ich habe es von einem befreundeten Händler geschenkt bekommen.

    Als LNB habe ich ein Universal Twin LNB mit 0,2db instaliert, kostenpunkt des LNB 35€.(Saturn)
    Ich habe die Schüssel mit Hilfe des Receiver und der angezeigten Signalstärke ausgerichtet.
    Auf der ARD Frequenz 11837 habe ich eine Signalstärke von 85% und die Signalqualität liegt bei 75%.

    Leider bekomme ich auf der Premiere Frequenz 11798 H 27500 3/4 immer noch kein Signal. (liegt bei 45%, gleich wie mit meinem 80iger Blech):confused:

    Anschließend habe ich mal probiert die Schüssel nach der Premiere Frequenz auszurichten komme dann auf ca. 65% Signalst. und 52% Signalqua. Maximal.

    Programme findet der Receiver auf dieser Frequenz aber keine (z.B. Premiere direkt und 1.2.3...) und die restlichen Kanäle ARD etc. sieht man dann auch nicht mehr.

    Kann mir nochmal jemand helfen, ist echt zu verzweifeln.
    Liegt es vielleicht am LNB? Denn die Parabolica hatte so ein komisches LNB für Horizontal und Vertikal montiert.

    Gracias und Saludos aus Spanien.

    Edelmichi
     
  10. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Premiere in Spanien?

    Obwohl der Durchmesser mir ein wenig zu klein für die Region scheint, tippe ich auf eine Fehlanpassung zwischen LNB und Spiegel. Rotationssymmterische Parabolspiegel, oder kurz PFAs genannt arbeiten mit Flansch-LNBs die an ein passendes LNB-Feedhorn geschraubt werden. Also keine LNBs wie sie für Offsetspiegel verwendet werden denn diese sind auf einen f/D von 0.6 optimiert wenn ich's recht in Erinnerung habe. Du müßtest also den f/D deines Spiegels wissen oder ermitteln (f=Abstand von der Spiegelmitte bis zum Brennpunkt, D=Durchmesser) und das feedhorn müßte eben genau diesen f/D haben. Wenn es das originale zum Spiegel zugehörige ist sollte dies der Fall sein. Dann brauchst du dir nur ein Flansch-LNB zu besorgen und so sollte ein besseres Ergebnis zustande kommen. Erwarte aber bitte keine Wunder. 2m ist sehr knapp für Premiere. Du solltest die Empfangstests am besten jetzt im Winter in wolkenlosen kalten Nächten mit geringer rel. Feuchte durchführen um vom Wetter optimale Bedingungen zu haben.

    Nur zur Info: Früher hat man 2 LNBs zusammengeführt, eins für H, ein weiteres für V. Diese haben aber schon sehr lange (>15Jahre) ausgedient da sie nicht nur mehr Signalschatten durch ihre Größe produzieren, also der Gewinn des Spiegels nachläßt, sondern auch die Rauschwerte sind alles andere als niedrig gemessen zu den heute verfügbaren. Inverto und Invacom sind beispielsweise zwei Hersteller die noch Flansch-LNBs produzieren.
     

Diese Seite empfehlen