1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. September 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.084
    Anzeige
    Leipzig - Am Mittwoch hat der Premiere-Chef Michael Börnicke nicht ganz überraschend das Handtuch geworfen und überlässt Mark Williams das Ruder von Premiere. Was könnte sich für Abonnenten von Premiere nun ändern? DF hat Vor- und Nachteile zusammengetragen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NedFlanders

    NedFlanders Platin Member

    Registriert seit:
    15. September 2002
    Beiträge:
    2.237
    Ort:
    Siegerland
    AW: Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

    Naja, momentan ist das alles noch pure Spekulation. Mittelfristig gehe ich aber davon aus, daß Premiere komplett umgekrempelt wird.
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

    Viel Wunschdenken. Aber eines dürfte wohl ziemlich sicher sein...ohne massive finanzielle Investitionen ist kein Staat zu machen. Mit den vorhandenen Einnahmen kann man nix stemmen, weiteres optimieren um Kosten zu sparen wäre das AUS für PREMIERE. Dann hätte man auch Börnicke weiterwurschteln lassen können.

    Heißt also...es könnte sich durchaus bei dem vorgebrachten Wunschdenken um Konsequenzen der finanziellen Investitionen handeln. Und ich bin mir sicher, dass viele Billigheimer auch mehr bezahlen werden, wenns einen vernünftigen Gegenwert gibt. Keiner kann ernsthaft erwarten, dass er ein Angebot wie Sky UK komplett für 25 Euro bekommt. Soweit dürfte das Bewußtsein geschärft sein. Allerdings ist es auch legitim, derzeit 25 Euro fürs 4 er Paket als gerecht anzusehen, wenn man sieht, was einem dafür geboten wird.
     
  4. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    17.934
    Ort:
    Reutlingen
    Technisches Equipment:
    Samsung UE40ES8090
    Samsung BD-E6300
    Sky+ Receiver
    S HD PVR 101 mit
    externer 2TB Festplatte
    Unitymedia 3play
    Samsung Galaxy S6 Edge
    Samsung Galaxy Note 10.1
    AW: Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

    Da ich momentan, im Gegensatz zu vielen anderen Premiereabonenten, ganz zufrieden bin mit dem Angebot, freue mich wenn es noch besser wird.
    Aber die Hoffnung allein recht nicht, der Murdoch wird ja von einigen fast schon als Heiliger verehrt. Er wird an seinen Taten gemessen .....
    also abwarten und Tee trinken.
    :)
     
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.826
    Ort:
    Ostzone
    AW: Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

    Ich bin auch soweit zufrieden, weil ich das mir Gebotene angemessen bezahle. Mit 40 Euro oder mehr fürs 4er Paket wäre ich auch angefressen.
     
  6. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.431
    Ort:
    Dormagen
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

    Wenn man bei Sky UK die 6 Kombi + Sport und Film nimmt dann kostet das 60 Euro in Monat aber dann hat man auch über 200 Kanäle zur Verfügung. Natürlich sind viele Sender reine drittanbieter, das muss aber nichts schlechtes sein.

    Wir zahlen 45 Euro für 32 Kanäle.
    Wir werden immer mehr Zahlen als Sky UK. Das liegt daran das in Deutschland unheimlich viele Free TV Sender gibts die für manche rechte mitbieten und somit den Preis steigen lassen. Das darf man nicht vergessen. Wenn die Rechte anbieter von Filme mit den Preisverhandlungen nicht zufrieden sind und wissen das vielleicht ein anderer Anbieter die rechte für den Preis kaufen würde dann erteilen die Premiere auch mal eine Abfuhr. Den Rechteanbieter ist es dann auch egal ob das ein Herr Murdoch ist. Natürlich kommen die Rechteanbieter der Newscorp auch mal gerne etwas entgegen mit den Preis in der hoffnung das die anderen Pay TV Sendern davon auch angetan sind.

    Die News Corp hat viele Pay TV Sender und mir kann keiner erzählen das die einzelnen Pay TV Sender sich nicht untereinander die Informationen austauschen was die für was gezahlt haben.

    Offizielle dürfen die das nicht aber Inoffiziele wird es bestimmt gemacht.
     
  7. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

    Es sind inzwischen €71. ;)
     
  8. Quavine

    Quavine Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2008
    Beiträge:
    4.369
    AW: Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

    So ein Unfug, mit HD sinds 71 (sind 5 mehr als man bei Premiere zahtl), ohne sinds läppische 3 € mehr als das was Premiere (ohne HD, sonst alles) offiziell kostet.
     
  9. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

    Gar nix ändert sich.
    Man setzt weiter auf Filmrechte, kauft aber nicht jeden ****** aus dem vietnamesischen Filmfestival ein.
    Man setzt weiter auf Sport, Nischenkäse wird aber nicht dabei sein, daher bleibt's bei Fußball bis zum Erbrechen.
    Lediglich im HD-Bereich könnte ich mir vorstellen, dass man mehr Angebot schafft.
     
  10. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere in Murdoch-Hand, was ändert sich?

    Seid wann kauft Premiere solche Filme. Wär schön wenn mehr Filme aus dem asiatischem Raum kommen würden und nicht nur amerikanische Drittware.
     

Diese Seite empfehlen