1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Hotline ( nicht schon wieder ) !!!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von zendel25, 6. November 2003.

  1. zendel25

    zendel25 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Eicklingen
    Anzeige
    Ich habe hier im Forum schon viel über die Premiere Hotline gelesen, das es viel negatives oder Positives gibt. ERGO: D.H. MAN MUSS NUR DEN RICHTIGEN AN DER HOTLINE ERWISCHEN!!!!!!!!!!! Ich bin sehr viel unterwegs und premiere bucht ja bekanntermaßen püntlich zum 1. wüt ab. Geht leider zum 15. nicht. Diesen Monat kam mein mein Lohn nicht pünktlich und hatte keine Zeit auf die Mahnung zu reagieren. Das war aber leider das zweite Mal. Ich rufe an und bitte die Kanäle freizuschalten. Der Mitarbeiter sagt das geht nicht, weil ich im System geperrt bin. Ich habe das akzeptiert und aufgelegt. Nach 5 Minuten rufe ich wieder bei der Hotline an, und erzähle der dame das selbe, und bittete Sie mir das Programm freizuschalten. Sie meinte das wäre kein Problem und schaltete mein Programm nach 2 Minuten wieder ein
     
  2. zendel25

    zendel25 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Eicklingen
    Was soll man davon halten ????????? Die wisse selber nicht was Sie tun dort. Irgendwie hatte ich das Gefühl das man en Launen des Mitarbeiters ausgestzt ist, oder !!!!!!!!!!!!
     
  3. Leo Kohl Mafiosi

    Leo Kohl Mafiosi Neuling

    Registriert seit:
    6. November 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    CC
    wenn ein kd. die regeln der höflichkeit beachtet hat, kommt es tatsächlich vor, daß man als hotlinefuzzi dafür sorgt, daß mal ein auge zugedrückt wird. so kann schon später eine freischaltung möglich werden. iss oft so.
     
  4. arno

    arno Gold Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    1.671
    Sorry, aber wenn deine Finanzen so knapp kalkuliert sind, solltest du vielleicht überlegen, ob du wirklich ein Pay-TV brauchst.

    Selbst wenn mal der Lohn nicht rechtzeitig auf dem Konto ist, sollte erst mal noch ein Dispokredit verfügbar sein. Aber wenn der auch schon weg ist ...
     
  5. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Außerdem kann man nicht der Hotline den schwarzen Peter zuschieben.
    Wenn MA1 es mit den Anweisungen sehr genau nimmt, und MA2 meint es ist egal was angewiesen wird, dann macht er seinen Job nicht vernünftig. So bescheiden das für den Abonennenten dann auch ist.
     
  6. zendel25

    zendel25 Senior Member

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Eicklingen
    Kann kei Dispo nutzen weil ich nicht selber möchte das mein Konto ins Minus geht. Neuster Stand ist jetzt, das ich das Geld überwiesen habe lt. MA von Premiere ubendigt tun sollte. Einen Tag später stellte ich fest das dann auch wieder abgebucht. Nun ist die Rate doppelt weg.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    Auch ich bin der Meinung, wenn man nicht genügend Geld im Hinterhalt hat sollte man sich die nicht nötigen Luxus sparen.
    Gruß Eike
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Das heißt: Du möchtest keinen Dispo nutzen.

    Ergo: Selbst schuld! Dann musst gefälligst dafür sorgen, dass Dein Konto ausreichend gedeckt ist.

    Nebenbei: Ich möchte meinen Dispo auch nicht nutzen, habe ihn aber trotzdem, um oben genannten Schwierigkeiten einfach und unkompliziert aus dem Wege zu gehen. Es passiert manchmal, dass ich in der ersten Woche des Monats kurz in die Miesen rutsche, aber mit dem Gehaltseingang ist das alles wieder im Lot. Dafür ist der Dispo meiner Meinung nach ja da, um kurzfristige Liquiditätsengpässe abzufangen.

    Gag
     
  9. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.837
    Ort:
    Hattingen
    Mag ja sein, daß man hier jemandem Tips zur Finanzierung des Lebens geben kann, das ändert aber nix an der Tatsache, daß die Qualität der Hotline von dem abhängt, der das Gespräch entgegen nimmt.

    Man kann mir glauben, daß ich immer gleich freundlich bin und trotzdem unterscheidet sich die Qualität des Services erheblich. Das ist schon ärgerlich, denn zunehmend habe ich das Gefühl, ich könnte auch beim TAXI-Unternehmen nebenan anrufen und denen die Fragen stellen und das selbe würde dabei heraus kommen... durchein

    Ich möchte mal wetten, daß 50% der "Service"-Mitarbeiter der Hotline keine Ahnung haben und dem Kunden auch nicht wirklich helfen wollen.

    Eine Auffassung, die immer weiter um sich greift in Zeiten schlechter Wirtschaftslage:

    "Ich habe einen Arbeitsvertrag in der Tasche, der Job ist mies und macht keinen Spaß aber ich bekomme trotzdem regelmäßig meinen Lohn, also warum sollte ich zusätzlich produktiv sein, wenn ich auch so mein Geld bekomme?"

    <small>[ 07. November 2003, 10:32: Beitrag editiert von: Elmo ]</small>
     
  10. tommie

    tommie Junior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Kiel
    Hi,

    @Arno und Eike:

    Putzig, wirklich putzig eure Lebenshilfe...

    lasst mich mal raten - ihr seid beide Beamte oder Schüler mit dickem Taschengeld?

    Wenn man Abos auf 12 oder 24 Monate nur abschließen darf, wenn man genau weiß, daß man über die ganze Zeit ein ausreichendes finanzielles Polster mit pünktlichen Gehaltszahlungen, ohne Arbeitslosigkeit, ohne Firmeninsolvenzen mit vorangegangenem Lohnausfall und ohne finanzielles Chaos durch Krankheitskosten hat, dann kann man nur zu diesen "Sorglosversorgungsgruppen" gehören oder weltfremder Politiker sein.


    Tommie
     

Diese Seite empfehlen