1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere holt sich österr. Bundesligarechte

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von GranPoelli, 19. Mai 2004.

  1. GranPoelli

    GranPoelli Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    Hallo,

    Premiere hat sich zusammen mit dem Sender ATV für fünf die Rechte an der österreichischen Fußball-Bundesliga gesichert! Im ORF sind somit keine Bundesligaspiele mehr live zu sehen. Kostenpunkt 60 Millionen Euro, davon 10 Millionen Euro von ATV. Mir taugts voll! läc

    Gruss GranPoelli
     
  2. GranPoelli

    GranPoelli Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Österreich
    Sorry, habe falsche Zahlen geliefert

    Quelle: www.bundesliga.at

    Die Bundesliga startet in ein neues Medienzeitalter: TV-Rechte gehen um 42 Millionen Euro für drei Jahre an Premiere und ATV plus


    Eine gemeinsame Präsidentenkonferenz von T-Mobile Bundesliga und Red Zac Erster Liga hat einen Schritt in ein neues Medienzeitalter gemacht und mit überwältigender Mehrheit beschlossen, die TV-Übertragungsrechte der Österreichischen Fußball-Bundesliga an ein Konsortium von Premiere und ATV plus zu vergeben. Die Bundesliga-Klubs werden in den nächsten drei Jahren 42 Millionen Euro (15 Mio. 04/05, 14 05/06, 13 Mio. 06/07) erwirtschaften.

    Bei der heutigen Sitzung in Brunn/Gebirge konnten sowohl das Duo Premiere/ATVplus als auch der ORF ihre bisherigen Angebote nochmals nachbessern, mit beiden TV-Anbietern wurden produktive letzte Gespräche geführt. Letztendlich votierten 17 der anwesenden 19 Präsidenten bzw. deren Vertreter für das Angebot von Premiere und ATV plus, was als klarer Richtungsentscheid zu werten ist.
    Dieser Beschluss wird nun in einer außerordentlichen Hauptversammlung, deren Termin in Kürze fixiert wird, formal bestätigt.
    In den kommenden Tagen werden noch die letzten Vertragsdetails mit den neuen Partnern der Bundesliga geklärt ehe es zur Vertragsunterzeichnung kommen wird.
     
  3. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    na hoffentlich gibts die konferenz auch gratis im Premiere-Austria Paket.

    wenn nicht,dann nicht auf kosten der dt. Konferenz.
    den Ösiliga ist ******** .
     
  4. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    Ja, kam vorhin in den OE3 Nachrichten.Langsam kommt Österreich auch im Privatfunkzeithalter an.Das ist bestimmt noch nicht das ende, der ORF hat kein Monopol mehr und die rechte werden teurer.....
     
  5. GranPoelli

    GranPoelli Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2003
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Österreich
    Hallo,

    die Spiele der Bundesliga (vier Spiele) würden am Samstag um 18 Uhr beginnen, ein Spiel am Sonntag um 15 Uhr 30. Sehr gut deshalb, weil keine Überschneidung mit der deutschen Bundesliga stattfindet. Unsere zweite Liga spielt dann am Freitag und auch hier werden alle Spiele mittels Koferenz übertragen.

    Gruss GranPoelli
     
  6. gogosch

    gogosch Silber Member

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    834
    Natürlich wird dieser Größenwahn mit den Geldern der "Film-Abonnenten" querfinanziert: Weniger und schlechtere Filme - aber dafür mehr Sport.
    Soll Premiere doch fürs Sportabo kostendeckende Tarife einführen! Wer Sportsehen will soll zahlen!
    Nicht auf dem Rücken der Film-Freaks!
    Premiere- nein danke!
    Gruß
    H.

    <small>[ 20. Mai 2004, 11:47: Beitrag editiert von: gogosch ]</small>
     
  7. Wuppiman

    Wuppiman Guest

    Wem interessiert denn das! Wer will denn diese "Operetten-Liga" wirklich sehen? Dann können sie ja direkt auch noch die Rechte für die deutschen Amateur-Oberligen mitkaufen. Wenn sie die Spanische Liga gekauft hätten, dann wäre es ja ne Nachricht wert, aber Austria-Fussball, muss wirklich nicht sein.
     
  8. Colin

    Colin Senior Member

    Registriert seit:
    5. März 2004
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Düsseldorf
    Weit interessanter wäre tatsächlich für mich die deutsche Regionalliga. Das wäre wirklich klasse. Aber Österreich? Das schöne Geld wird dann für Spanien wieder fehlen. w&uuml;t
     
  9. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    Eine sehr gute Nachricht. Endlich keine nervende Austria-Bundesliga mehr auf ORF 1. l&auml;c
     
  10. gogosch

    gogosch Silber Member

    Registriert seit:
    15. August 2003
    Beiträge:
    834
    ...sehe ich auch so!
    Gruß
    H.
    No sports but electronics!
     

Diese Seite empfehlen