1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere HD

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von leoK, 31. August 2005.

  1. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Anzeige
    PREMIERE HD: Premiere startet drei HDTV-Kanäle im November 2005


    - Spitzensport, Kinofilme, Serien und
    Dokumentationen in überragender Qualität
    - PREMIERE HD SPORT:
    Fußball, Eishockey, Basketball, US-Sport, Fußball-WM 2006
    - PREMIERE
    HD FILM: Spielfilme und Serien
    - PREMIERE HD THEMA: Dokumentationen
    von Discovery
    - HD-Abonnements als Zusatz zum jeweiligen Standard-Abo
    erhältlich
    - Alle drei HD-Abos im Paket für nur 12 Euro pro Monat
    - Empfangsvoraussetzung: HD-Receiver und Bildschirme mit "HD-ready"-
    Gütesiegel
    - Sendebetrieb in Mpeg4/H.264, Ausstrahlung im Format
    1080i
    - Start über Satellit, Kabelverbreitung bis zur WM 2006
    angestrebt
    - Kofler: "HDTV ist die wichtigste TV-Innovation seit der
    Einführung des Farbfernsehens"

    München, 31. August 2005. Als erster Sender in Deutschland und
    Österreich startet Premiere am Samstag, 19. November 2005, ein
    spezielles Programmangebot im hochauflösenden Fernsehformat HDTV
    (High Definition Television). Als erste HD-Sendung zeigt Premiere die
    Live-Übertragung des Bundesliga-Klassikers 1. FC Köln - Schalke 04.
    Unter der Dachmarke PREMIERE HD bietet Premiere drei HD-Abonnements
    an: PREMIERE HD FILM (Spielfilme und Serien), PREMIERE HD SPORT
    (nationaler und internationaler Spitzensport) und PREMIERE HD THEMA
    (Dokumentationen von Discovery). Die HD-Abos sind als
    Zusatzabonnements in Verbindung mit dem jeweiligen Premiere
    Standardabonnement erhältlich. Kombiniert mit PREMIERE KOMPLETT gibt
    es alle drei Abos bereits ab 12 Euro pro Monat. Zur Markteinführung
    bietet Premiere die neuen HD-Abos in einer Promotionphase bis Mitte
    Januar 2006 kostenlos an. Voraussetzung für den Empfang sind ein für
    PREMIERE HD geeigneter Digital-Receiver sowie Flachbildschirme oder
    Projektoren, die das Gütesiegel "HD ready" tragen. Premiere sendet
    die HD-Programme im neuen Kompressionsverfahren Mpeg4/H.264, das
    erstmals einen breit angelegten Sendebetrieb von HDTV-Kanälen zu
    wirtschaftlich tragfähigen Bedingungen ermöglicht. Für PREMIERE HD
    setzt Premiere auf beste Bildqualität und strahlt die Programme im
    Format 1080i aus. PREMIERE HD startet zunächst via Satellit, die
    Verbreitung via Kabel ist bis zur Fußball-WM 2006 geplant.

    Dr. Georg Kofler, Vorstandsvorsitzender der Premiere AG: "HDTV ist
    die wichtigste TV-Innovation seit der Einführung des Farbfernsehens.
    Der Qualitätssprung gegenüber dem herkömmlichen Fernsehen ist für
    jeden Zuschauer sofort sichtbar - ein wunderbares Produkt für den
    Massenmarkt, das keiner weiteren Erklärung bedarf. Mit HDTV gewinnt
    die Digitalisierung des Fernsehens in Deutschland und Österreich
    weiter an Dynamik. Der Start von PREMIERE HD schärft das Profil des
    Unternehmens Premiere als Innovationsführer im deutschen Fernsehen.
    Ich bin mir sicher, dass der Umstieg auf HDTV deutlich schneller
    gehen wird als der Wechsel vom Schwarz-Weiß- zum Farbfernsehen. HDTV
    ist ein viel versprechender Wachstumsmarkt für die Fernsehindustrie
    insgesamt. Wir rechnen bis Mitte 2008 mit rund 500.000 PREMIERE HD
    Abonnenten."

    Für die erfolgreiche Einführung von HDTV zieht Premiere an einem
    Strang mit Partnern aus der Unterhaltungselektronik-Industrie. Drei
    Hersteller werden zunächst HD-Receiver für Premiere liefern: Humax,
    Pace und Philips. Mit Philips besteht darüber hinaus seit Juni 2005
    eine umfangreiche Vermarktungskooperation. Kofler: "HDTV hat ein
    enormes Marktpotenzial, das wir zusammen mit Partnern schneller
    erschließen können. Durch die Kooperation mit Philips können wir
    vielen Menschen im Handel oder auf Messen die Vorzüge von PREMIERE HD
    auf modernen Flachbildschirmen zeigen und die Markteinführung
    beschleunigen." Mit dem Sendestart von PREMIERE HD im November bauen
    beide Partner ihre Zusammenarbeit aus.

    Im Mittelpunkt der Vereinbarung steht das Co-Branding des HD-
    Sportkanals von Premiere: Das Programmangebot des Abonnements
    PREMIERE HD SPORT wird den Namen PREMIERE PHILIPS HD SPORT erhalten.

    "Dieser Name unterstreicht, wie sehr wir entschlossen sind,
    gemeinsam mit Premiere den Weg in die HDTV-Zukunft des Fernsehens zu
    gehen. PREMIERE PHILIPS HD SPORT macht unsere Zusammenarbeit nicht
    allein auf Veranstaltungen wie dieser IFA und demnächst bei einigen
    hundert Fachgeschäften und -märkten nach außen sichtbar, sondern auch
    jedes Mal, wenn der TV-Zuschauer Sport in allerbester Qualität
    genießt", sagt Ronald de Jong, Geschäftsführer der Philips GmbH.


    PREMIERE HD: Drei Premium-Programme in überragender Bild- und
    Tonqualität
    - PREMIERE PHILIPS HD SPORT:
    Nationaler und internationaler Spitzensport
    Alle Spiele der Fußball-WM 2006 live und in HDTV
    - PREMIERE HD FILM: Top-Spielfilme und preisgekrönte Serien
    - DISCOVERY HD: Herausragende Dokumentationen

    Mitreißend und packend wie nie zuvor präsentiert Premiere ab Mitte
    November das beste Sportfernsehen der Welt. Das Programm von PREMIERE
    PHILIPS HD SPORT zeigt rund um die Uhr Highlights der Premiere
    Sportberichterstattung - live und als Wiederholung. Auf dem Programm
    stehen Fußball, Eishockey, Basketball und US-Sport. Pro Spieltag ist
    die Übertragung jeweils eines Top-Spiels der Fußball- Bundesliga, der
    UEFA Champions League und der österreichischen T- Mobile Bundesliga
    geplant. Eishockey- und Basketballfans kommen ebenfalls in den Genuss
    brillanter Bilder von ihren Helden: Premiere will pro Woche ein
    Live-Spiel aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und der National
    Hockey League (NHL) sowie der Basketball Bundeliga (BBL) und der
    National Basketball Association (NBA) übertragen. Mit einem Spiel pro
    Woche sind auch die attraktiven US-Profiligen National Football
    League (NFL) und Major Baseball League (MLB) eingeplant. Abgerundet
    wird das Angebot mit Reportagen und Dokumentationen in HD-Qualität.
    Ein absolutes Programmhighlight des neuen Sportsenders ist die
    Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Nur Premiere überträgt
    alle 64 Spiele der FIFA Fußball- WM live und in HD. Kofler: "Das ist
    eine fantastische Alternative für alle Fußballfans, die keine Karten
    für die WM bekommen haben. Vor der WM 1974 haben viele TV-Haushalte
    ihr altes Schwarz-Weiß- Gerät gegen einen Farbfernseher ausgetauscht.
    Einen ähnlichen Schub erwarten wir uns für HDTV durch die WM im
    nächsten Jahr." Außerdem will Premiere bis zur Weltmeisterschaft im
    nächsten Jahr mehrere hundert Premiere Sportsbars mit HDTV-Equipment
    ausstatten. Kofler: "Die Live-Übertragungen der Fußball-WM-Spiele
    sind die beste Gelegenheit, sportbegeisterte Zuschauer von HDTV zu
    überzeugen. Auch für die Sportsbars wird HDTV eine echte Attraktion
    sein."

    Mit ganz neuen Augen werden Zuschauer auch Spielfilme und Serien
    bei Premiere sehen. PREMIERE HD FILM bietet eine Bild- und
    Tonqualität, wie man sie bisher nur aus dem Kino kennt. Das
    Programmangebot umfasst Spielfilme und herausragende
    Serienhighlights, die zeitgleich zum Einsatz auf den Filmkanälen
    PREMIERE 1 bis PREMIERE 4 ausgestrahlt werden. Erstausstrahlungen von
    Top-Highlights - amerikanische Blockbuster und populäres europäisches
    Kino - werden in der Regel parallel zum Starttermin auf PREMIERE 1
    gezeigt. Ein umfassendes Wiederholungskonzept sorgt für individuellen
    HD-Genuss zum Wunschtermin. Premiere sendet die Filme und Serien im
    Original- Breitbildformat, überwiegend in Dolby Digital 5.1 und meist
    auch in der Originalsprache.

    Das Programmangebot DISCOVERY HD zeigt die besten Dokumentationen
    von Discovery in überragender Qualität. Bestechend scharfe Bilder und
    brillante Farben eröffnen den Blick auf Details, die sonst verborgen
    bleiben. Tiere erscheinen greifbar nah, Landschaften plastisch und
    real wie nie zuvor. DISCOVERY HD umfasst spannende, faszinierende und
    unterhaltsame TV-Produktionen zu interessanten Themen: Natur, Reise
    und Abenteuer, Kultur und Lifestyle, Technik und Wissenschaft. Die
    Sendung "Blauer Planet" entführt den Zuschauer in die Paradiese
    unserer Erde und zeigt in faszinierenden Bildern die Schönheit der
    Erde. In "Expedition" jagen internationale Forschungsteams mit
    Hightech ausgerüstet den ungelösten Rätseln der Geschichte hinterher
    und begeben sich auf die abenteuerliche Suche nach Antworten in der
    Vergangenheit. Nie gesehene Aufnahmen moderner Ingenieursleistungen
    liefert "Faszination Technik". Im "Wildnis- Trip" nehmen die
    erfahrenen Wildlife-Experten von Discovery den Zuschauer mit auf
    atemberaubende Expeditionen. In "Reise & Abenteuer" entführt
    DISCOVERY HD den Zuschauer zu den schönsten Reisezielen der Welt,
    "Lebenslust" gewährt Einblicke in die spannende und atemberaubende
    Arbeit von Visionären und Trendsettern.

    "Discoverys Führungsposition im Bereich HDTV-Content wird durch
    den Start unseres ersten europäischen 24-stündigen HDTV-Senders in
    Deutschland und Österreich noch ausgebaut", erklärte Dr. Patrick
    Hörl, Vice President und Country Manager Discovery Networks in
    Deutschland. "Als einer der größten Anbieter von Factual
    Entertainment in Europa ziehen wir unsere Zuschauer mit
    faszinierenden Bildern in den Bann. Bei DISCOVERY HD bekommt unser
    deutschsprachiges Publikum das Beste zu sehen, das HDTV zu bieten
    hat."


    DISCOVERY HD ist der erste HDTV-Kanal, den Discovery in Europa
    startet, und zugleich der erste HD-Dokumentationssender im
    deutschsprachigen Raum. Neben DISCOVERY CHANNEL, ANIMAL PLANET und
    DISCOVERY GESCHICHTE ist DISCOVERY HD bereits der vierte Sender von
    Discovery, der in Deutschland und Österreich exklusiv bei Premiere
    zu sehen ist.
     
  2. leoK

    leoK Gold Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2001
    Beiträge:
    1.452
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    AW: Premiere HD

    Einfaches und faires Angebotsmodell:
    - HD-Abos in Kombination mit entsprechenden Standardabonnements
    erhältlich
    - Alle drei HD-Abos im Paket für nur 12 Euro pro Monat
    - Kostenloses Promotionangebot zur Markteinführung

    Premiere setzt auch bei den neuen HD-Abonnements auf eine einfache
    und faire Angebotsstruktur. PREMIERE HD SPORT, PREMIERE HD FILM und
    PREMIERE HD THEMA sind als Zusatz-Abo in Verbindung mit den
    entsprechenden Premiere Standardabonnements oder deren Kombinationen
    erhältlich. Abonnenten von PREMIERE FILM können beispielsweise
    PREMIERE HD FILM abonnieren. Wer PREMIERE FILM und PREMIERE THEMA
    abonniert hat, kann dazu im Paket PREMIERE HD FILM und PREMIERE HD
    THEMA abonnieren (Hinweis für Redaktionen: eine ausführliche
    Angebotsübersicht senden wir Ihnen gerne zu). Das HD-Einzelabo kostet
    zusätzlich zum jeweiligen Standardabonnement 14,90 Euro. Die
    Kombination aus zwei HD-Abonnements kostet ebenfalls 14,90 Euro. Alle
    drei Abonnements gibt es in Verbindung mit PREMIERE KOMPLETT im Paket
    zum besonderen Vorteilspreis von nur 12 Euro. Zur Markteinführung
    bietet Premiere die neuen HD-Abos in einer Promotionphase bis Mitte
    Januar 2006 kostenlos an. Kofler: "Zum Beginn der Rückrunde der
    Fußball-Bundesliga werden wir mit der flächendeckenden Vermarktung
    von PREMIERE HD beginnen. Dann sind auch die neuen HD- Receiver in
    größeren Stückzahlen verfügbar."


    PREMIERE HD: Wirtschaftliche und sichere Technik
    - Flexible und zukunftssichere Digital-Receiver "Geeignet für
    PREMIERE HD"
    - Flachbildschirme: Sicherheit für Verbraucher durch "HD ready"-
    Gütesiegel
    - Wirtschaftlicher Sendebetrieb im Kompressionsverfahren Mpeg4/H.264
    - Beste Bildqualität: Ausstrahlung von PREMIERE HD im Format 1080i

    Voraussetzung für den Empfang sind ein für PREMIERE HD geeigneter
    Digital-Receiver sowie Flachbildschirme oder Projektoren, die das
    Gütesiegel "HD ready" tragen. Für PREMIERE HD geeignete Digital-
    Receiver werden von den Herstellern Humax, Pace und Philips auf den
    Markt kommen. Die Geräte zeichnen sich durch ein Höchstmaß an
    Flexibilität und Zukunftssicherheit aus: Bereits integriert sind der
    neue Komprimierungsstandard Mpeg4/H.264 und DVB-S2, die
    Weiterentwicklung des bisherigen DVB-S-Standards für digitalen
    Satellitenempfang. Darüber hinaus können die HDTV-Receiver die
    gängigen Formate 720p und 1080i jeweils in 50 Hz und 60 Hz abbilden.
    Mit den neuen Receivern sind über Satellit auch alle anderen Premiere
    Programme sowie digital ausgestrahlte Free-TV-Kanäle empfangbar. Das
    Gütesiegel "HD ready" bietet Verbrauchern Sicherheit beim Kauf eines
    neuen Fernsehgeräts. Plasma- und LCD-Fernseher mit "HD ready"-Logo
    sind zukunftssicher und können alle HDTV-Signale darstellen.

    Mit der Entwicklung des Kompressionsverfahrens Mpeg4/H.264 ist
    erstmals ein wirtschaftlich tragfähiger Sendebetrieb von HDTV-
    Kanälen möglich. Die übertragenen Daten werden gegenüber dem
    ursprünglichen Kompressionsverfahren Mpeg2 ohne Qualitätsverlust um
    rund die Hälfte reduziert. Premiere nutzt darüber hinaus die
    Weiterentwicklung des digitalen Standards DVB-S: Die Modulation von
    DVB-S2 optimiert die Ausnutzung eines einzigen Transponders, sodass
    auf einem Übertragungskanal drei Programme in optimaler HD-Qualität
    übertragen werden können. Damit reduzieren sich sowohl die reinen
    Satelliten-Übertragungskosten als auch die Kosten für eine Zuleitung
    etwa bei Sport-Live-Produktionen erheblich.

    Premiere wird seine drei Kanäle im Format 1080i ausstrahlen und
    setzt damit auf die beste HDTV-Bildqualität. Überwiegend wird das
    Sendematerial im Format 1080i bei Premiere angeliefert. Um keinen
    Qualitätsverlust zu erleiden, werden die Sendebänder nicht
    bearbeitet, sondern 1:1 ausgestrahlt. 1080i ist die optimale
    Auflösung für HDTV im Halbbildverfahren. Auch die
    Unterhaltungsindustrie setzt vermehrt auf Geräte mit 1080 Zeilen:
    Langfristig werden bei stetig fallenden Preisen für Flachbildschirme
    1080-Zeilen-Geräte den Markt beherrschen. Die Darstellung von 1080i-
    HD-Programmen auf Geräten mit mindestens 720 Zeilen ist problemlos
    möglich. Es besteht kein nennenswerter, wahrnehmbarer
    Qualitätsverlust.


    Start über Satellit, Kabelverbreitung bis zur Fußball WM 2006 geplant

    PREMIERE HD ist zunächst über Satellit zu empfangen. Premiere
    plant die Ausstrahlung seiner HDTV-Programme im Kabel bis zur
    Fußball-WM 2006 in Deutschland. Die Receiverhersteller werden bis
    dahin entsprechende Kabelversionen ihrer HD-Receiver entwickeln und
    auf den Markt bringen. Derzeit führt Premiere mit verschiedenen
    Kabelnetzbetreibern Gespräche über die zügige Einspeisung von
    PREMIERE HD.


    Internationale Funkausstellung 2005 Berlin: Premiere für PREMIERE HD

    Interessenten können sich auf der Internationalen Funkausstellung
    (IFA) in Berlin vom 2. bis zum 7. September 2005 selbst ein Bild von
    PREMIERE HD machen. Ausschnitte aus dem Programm sind bei Premiere in
    Halle 26, Stand 203 sowie auf den Messeständen von 15
    Kooperationspartnern zu sehen.

    Einen Vorgeschmack auf PREMIERE HD zeigt ein HDTV-Trailer des Abo-
    Senders, der mit einem entsprechenden Empfangsgerät über den ASTRA-
    HDTV-Promotionkanal (Frequenz 12,4410 GHz; SR 27.500; FEC 3/4;
    Transponder 102; Vertikal) zu sehen ist.

    MfG
     
  3. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Premiere HD

    Hab ich das richtig verstanden... mit Film kann man nur Prmeiere Film HD abonnieren für 15 Euro/Monat und erst mit komplett bekommt man alle 3 HD Kanäle zum "Sonderpreis" von 12 Euro/Monat... na Prost Mahlzeit.
     
  4. MasterSchief

    MasterSchief Silber Member

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Neustadt
    Technisches Equipment:
    UPC MediaBox HD DVR
    AW: Premiere HD

    Ein "Wirklich-Komplett"-Abo kostet dann also 55 Euro im 2-Jahres-Vertrag.

    Wenn die Inhalte passen wär es mir das durchaus wert (sieht aber eh so aus).

    Leider lässt man bereits durchblicken, das die HD-Receiver im November nur in homöopathischen Dosen verfügbar sein werden. :(

    Was mich persönlich etwas stört - offenbar gibts noch keine Festplatten-HD-Receiver.
    Wär ein Rückschritt.
    Oder man stellt sich halt neben den vorhandenem PDR einen HD-Receiver zusätzlich hin.
    Wär nur die Frage ob Premiere das mit der zweiten Smartcard, auf der nur die HD-Programme freigeschaltet sind (und auf der bestehenden im Festplatten-Receiver steckende das normale Programm ist) hinbekommt oder man gezwungen wird für diesen "Luxus" ein Zweitabo abzuschließen.
     
  5. GBPacker

    GBPacker Junior Member

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bad.-Bad.
    AW: Premiere HD

    So seh ich das auch :mad: Das ist kompletter Wahnsinn :mad:
    Ich war durchaus interessiert, aber nicht zu den Preisen ! Ich habe ein Sport+Bundesliga-Abo und würde alle drei HD-Kanäle für 12 EUR ordern, mehr gibts nicht :mad: !!!

    cu
    GBPacker
     
  6. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.050
    AW: Premiere HD

    Werden die Spiele denn jetzt schon mit HD-Kemras aufgenommen? Oder werden ab November dann nur einzelne Spiele mit HD-Kameras aufgezeichnet und die anderen weiterhin in PAL?
    Das würde ja auch heißen, dass man die BuLi in SDTV auch ohne Probleme in 16:9 senden könnte, oder? Das wird PREMIERE aber bestimmt nicht anbieten. :( "Wechseln Sie doch zu HDTV, wenn Sie das Spiel in 16:9 sehen möchten", heißt es dann bestimmt. Auch bei Fragen bzgl. der z.T. miesen Bildqualität. :rolleyes:
     
  7. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.864
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Premiere HD

    Hab ich leider auch so rausgelesen. Anstatt die für Komplett-Abonnenten 12€ und für die anderen 14,90 gemacht hätten, aber nein :rolleyes:
     
  8. mgkoeln

    mgkoeln Platin Member

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    2.665
    Ort:
    Köln
    AW: Premiere HD

    Natürlich will Premiere verhindern, dass man sich nur ein Teilabo holt - und sich dann über HD die Sahnestücke aus den anderen Programmpaketen dazu liefern lässt. Dass die einzelnen HD-Kanäle aber teurer sind als alle drei zusammen, ist psychologisch schon irgendwie ungeschickt.
     
  9. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.480
    Ort:
    München
    AW: Premiere HD

    Wie Du willst Inhalte (Premeire Film) bekommen, aber nur den HD Aufschlag zahlen?

    whitman
     
  10. MasterSchief

    MasterSchief Silber Member

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Neustadt
    Technisches Equipment:
    UPC MediaBox HD DVR
    AW: Premiere HD

    Diesen Gedanke hatte ich auch schon, das ich ab Herbst praktisch nur mehr die HD-Kanäle (Premiere & ProSiebenSat.1) schaue.

    Zu meinem Glück würde mir noch Kabel 1 HD (und eventuell noch VOX HD) fehlen. :love:
     

Diese Seite empfehlen