1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere hat schon wieder beschissen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Stephan-T, 12. Dezember 2003.

  1. Stephan-T

    Stephan-T Guest

    Anzeige
    Hi!

    Am 5.12.03 hat Premiere die Kosten für mein Premiere Film/Plus + Direktfilme abgebucht. Nach kurzer Zeit wurden die wieder an mich zurück überwiesen. Da hab ich mir gedacht, bevor es Stress gibt überweise ich das Geld gleich wieder. Kurze Zeit darauf (am 11.12.03) meinte Premiere mir nochmal 27 Euro abzubuchen, plus Bearbeitungsgebühren in höhe von 8 Euro.
    Was meint ihr dazu?

    Gruss Stephan
     
  2. Mateo19

    Mateo19 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    423
    Ort:
    München
    Das ist nicht gut.
     
  3. Monte

    Monte Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    4.332
    Premiere hat einfach Mist gebaut. Ob man das gleich "Beschiss" nennen muss, ist eher fraglich. Ein Brief an Premiere sollte das Problem eigentlich lösen.
     
  4. Drachenauge

    Drachenauge Senior Member

    Registriert seit:
    26. August 2002
    Beiträge:
    421
    Ort:
    Bremen
    DAs sieht so aus, als wären bei der ersten Abbuchung zu wenig Euronen auf dem Konto gewesen. Das sieht dann so aus, als käme das Geld zurück. Dem Abbucher enstehen durch sowas Kosten seitens der Bank. Die holt man sich i.d.R. von dem Kunden wieder, dessen Konto die erforderliche Deckung nicht aufwies.
    Wie gesagt, "das sieht so aus". Verstehe das jetzt nicht gleich als Angriff oder gar als Wertung Deiner Person, ok? winken
     
  5. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    Premiere hat mir am Anfang des Monats 199,- Euro gutgeschriebn dann wieder storniert. Und dann schließlich abgebucht das war ein Zuzahlung für eine Werbe Prämie. Die Software scheint bei Premiere macken zu haben.
     
  6. Stephan-T

    Stephan-T Guest

    Auf meinem Konto war genug Geld drauf, deswegen wundert mich das ja auch so. Naja hab bei Premiere angerufen, die meinen ich soll morgen nochmal anrufen, und bescheit sagen, dann überweisen die mir
    das Geld. Also hat mich Premiere in diesem Monat um 11 Euro (8 Euro Arbeits und Bankkosten) beschissen.

    Gruss Stephan
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    12.160
    Ort:
    Köln
    Leute, kann es sein, dass dieses Abbuchen, Stornieren und wieder Abbuchen gar kein Problem von Premiere war? Mir ist nämlich genau das Gleiche passiert. Allerdings nicht mit Premiere, sondern mit meinem Internetanbieter Ende November/Anfang Dezember.
    Es scheint sich also um ein Abrechnungsproblem im Zentralcomputer der Banken zu handeln.
     
  8. Stephan-T

    Stephan-T Guest

    Ich denke eher das Premiere damit Kohle scheffeln will. Egal, Ich werde um 00.00 uhr mal anrufen, und fordern das sie mir die vollen 35 Euro zurückzahlen. Ansonsten geht Morgen die kündigung raus.
     
  9. MaxiKlin

    MaxiKlin Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2003
    Beiträge:
    995
    Ort:
    egal
    @Stephan-T

    Das ist nun wirklich völligrt Unsinn. In so einem großen Unternehmen mit 3 Mio Kunden gibt es halt immer mal Fehler, das ist völlig normal und wahrscheinlich auf die Gesamtkundenzahl ein verschwindend geringer Prozentsatz. Ich hab auch 2mal in den letzten 10 Jahren nen Fehler festgestellt, es wurde zu viel Geld abgebucht. Aber bisher wurde das noch IMMER zufriedenstellend geregelt. Ich denke, das wird auch bei dir der Fall sein, auch wenn das natürlich erst einmal ärgerlich ist, das ist klar.

    Aber dann gleich mit Betrug und solchem Mist anzukommen ist weiß Gott mehr als überzogen. Was sagst du denn dann zur Telekom ? Was da abläuft, kann ich nicht jugendfrei widergeben, bin glkücklicherweise 1 Jahr nicht mehr bei dem Verein, aber die haben noch 200 € haben wollen, nachdem ich bereits einige Monate bei Netcologne war, weil sie die Kündigung verschlampt hatten. Als die mich vor Gericht zerren wollten, hab ich dann doch noch überwiesen, weil ich keine Zeit und kein Geld für eine jahrelange Gerichtsposse hatte entt&aum Bei der Telekom ist das Wort Service leider unbekannt...

    MaxiKlin
     
  10. headbanger

    headbanger Guest

    Bei Premiere leider vielen auch Maxiklin.
     

Diese Seite empfehlen