1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere gekündigt: was muss ich zurückgeben?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Jackie78, 24. Februar 2004.

  1. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hi,

    letztes Jahr habe ich an der Web.de Premiere Aktion mitgemacht, wo man für 15 Monate Mitgliedschaft eine D-Box1 (Sat) relativ günstig erwerben konnte.

    Nun habe ich premiere gekündigt, und erhielt heute einen Brief von premiere in dem man die Kündigung bestätigt.

    Weiter heisst es da, ich solle nach Vertragsablauf den Receiver, das CI Modul sowie sämtliches Zubehör sowie die Smartcard zurückschicken.

    Die Frage ist nun, was muss ich zurückschicken? Die Smartcard ist klar, aber was ist mit dem CI Modul in der D-Box? Kann ich das so einfach ausbauen? Gehört das nicht zu der D-Box, muss ich das wirklich zurücksenden?

    Die Box ist ja inzwischen mein Eigentum, was meinen die mit Zubehör? Klar, es lag als "zubehör" ein Scart Kabel, eine Fernbedienung, Batterien und anderer Kleinkrams dabei. Was also muss ich zurückschicken, was darf ich rechtmässig behalten?

    Danke,

    cu,

    Jackie
     
  2. Hoymar

    Hoymar Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Ludwigslust
    Ich kenn jetzt die d-Box I nicht so genau (hatte selbst die d-Box II).
    Meine war gemietet, und nach dem Abo habe ich das Teil mit Scart-Kabel zurückgeschickt.
    Wenn die Box ins Eigentum übergegangen ist, sollte das auch für das Zubehör gelten.
    Die d-Boxen haben meines Wissens keine CI-Schächte, sondern Leser für Smartcard. Somit wurde wahrscheinlich auch kein CA-Modul ausgeliefert.
    Empfehle einen Anruf zur Klärung, da wahrscheinlich per Standardissimo-Serien-Schreiben alle Möglichkeiten dieser Welt erwähnt wurden.

    Gruß
    Hoymar
     
  3. ukroll96

    ukroll96 Guest

    Hallo,

    wenn du die dbox gekauft hast, musst du nur die Smartcard zurück schicken.

    Das Schreiben ist ein Standardschreiben, ein CI-Modul hast du ja nicht, das ist gedacht für prämieretaugliche Receiver, die eins brauchen und dann eines von Prämiere bekommen haben.

    Da du keines hast, brauchst du auch keines zurück schicken. Also nur die SC, mein Tip per Einschreiben schicken.

    Gruß

    UK
     
  4. lokutos

    lokutos Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    704
    Ort:
    NRW
    Tut mir leid, aber das halte ich für Unsinn. Die SC kann man immer unfrei schicken. Einfach als Paket (wegen Versicherung) unfrei schicken, und den Einlieferungsbeleg aufheben. Und nicht noch so viel Geld für ein Einschreiben ausgeben.

    MFG
     
  5. Jackie78

    Jackie78 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2002
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo allerseits,

    danke für eure Antworten, habe gerade mit der premiere Hotline telefoniert, und dort hat man mir bestätigt, dass ich nur die Smartcard zurückschicken soll :)

    @lokutus: jepp du hast wohl recht, ist zwar eigentlich bescheuert die Smartcard in ein Paket zu legen, aber so hat's mir der premiere-Mann auch erzählt.... Unfreies einshreiben gibnts wohl leider nicht *g*


    Übrigens: ist das normal, dass man da jetzt die hotline-Jungs bewerten darf? Auf eigene Kosten! Also frecher geht's ja wohl nicht, die ziehen mir 12 Cent ausser Tasche damit ich denen die schwarzen Schaafe rauspicke?! Ehrlich, die halten mich wohl für total meschugge breites_

    cu,

    Jackie
     
  6. ukroll96

    ukroll96 Guest

    Als Paket unfrei geht natürlich auch, brauchst ja kein Paket nehmen, großer A 4 Umschlag machts auch und wenn die Hotline dass bestätigt hat, isses ok.

    Ein Einschreiben als Unsinn würde ich so nicht bezeichnen. Leider steht in den Standardschreiben nichts mehr von unfrei zurücksenden drin, da steht nur noch, senden sie SC, Receiver etc. zurück. Was, wenn die das bei unfrei nicht annehmen, so wie einige andere Firmen?

    Gruß

    UK

    Gruß

    UK

    <small>[ 24. Februar 2004, 23:07: Beitrag editiert von: ukroll96 ]</small>
     
  7. chris22061967

    chris22061967 Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Gladbeck
    Hallo !!!

    Da mein Abo Ende April ausläuft will ich hier mal eine Frage von mir anschließen.

    In meiner Kündigungsbestätigung stand, dass ich die gemietete D-Box und die Smart-Card zurückschicken soll.

    Kann ich die Smart-Card zu der D-Box ins Paket legen, oder muss ich die Card separat schicken ?

    Danke im voraus.
     
  8. webe48

    webe48 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Lübeck
    @Jackie78
    Ich will nur kurz umschreiben, warum Du uns (Ich telefoniere auch für die PREMIERE-Technik) bewerten solltest.
    Die kleine Befragung war auf freiwilliger Basis.
    Es soll gelegentlich vorkommen, dass auf unseren Hotlines Kunden anrufen, denen geholfen werden soll. Aus diesem Grund rufen die Leute ja auch bei uns an. Genau wie Du. Und PREMIERE möchte gerne wissen, wie das allgemeine Wohlbefinden bei diesen Kunden ist. (Sind die mit unserem Service zufrieden, wie ist die Fachkompetenz...)
    Um den Service ggf. zu verbessern wird gelegentlich so eine CAB (Call Ausgangs Befragung) geschaltet. Die Kunden sind nicht verpflichtet daran teil zu nehmen. Aber um den Service zu optimieren wäre es toll, wenn möglichst viele Kunden diese kurze Befragung durchlaufen. Natürlich fragt man sich dann warum muss ich dafür zahlen. Hierfür ein kleine Beispiel. Herr Müller steht vor einem Problem. Sein PREMIERE geht nicht. Nun stellt Herr Müller sich die Frage woran liegt das. Er hat folgende Möglichkeiten.
    1. Er holt sich einen Fernsehtechniker. Dieser möchte aber gut bezahlt werden. Ich behaupte jetzt einfach mal mit 50€. Dieser Techniker könnte ihm helfen.
    2. Herr Müller ruft in der PREMIERE-Technik an.
    Hier können wir auch durch gezielte Fragen und durch seine Tätigkeiten an seiner Box zum gewünschten Ergebnis kommen. Allerdings kostet die Hotline 0,12€/min.
    Wenn Herr Müller sich das zutraut ruft er bei mir an. Wir stellen fest, dass Herr Müller noch eine alte Kanalliste auf seiner Box hat und noch auf dem Sender Sport3 steht. Diesen Sender gibt es schon seit Jahren nicht mehr. Schnell macht Herr Müller mit unserer Hilfe die Kanalsuche und die Box läuft wieder wie geschmiert. Das Telefonat hat nun aber ganze 20 Minuten gedauert. Jetzt kann man sich ja selber ausrechnen was dies für Herrn Müller kosten wird. Ganze 2,40€ muss der nette Herr nun an Telefongebühren zahlen und das nur weil er eine alte Kanalliste hatte.
    Im Vergleich zum Fernsehtechniker ist er aber bedeutend günstiger weggekommen. Und dann, da er (wie ich hoffe) freundlich von uns behandelt wurde, wird er dann noch gefragt, ob er kurz für uns Voten könnte. Herr Müller denkt sich. "Och ja, die netten Damen und Herren waren so gut und haben dafür gesorgt, dass ich heute das Spiel Bayern gegen Real gucken konnte und das für nur 2,40€ da bewerte ich kurz (dauert ja auch nur eine Minute) den Service. Dann zahl ich halt 2,52€ anstatt 50€ für den Techniker."

    Ich hoffe, ich konnte gut darstellen, dass man durchaus kein Vermögen bei unserer Hotline los wird. Und von solchen Kunden wie Herrn Müller gibt es ne Menge.

    Ach was das mit den unfreien Packeten angeht. PREMIERE nimmt diese an.

    Gruß
    Aus Lübeck

    Christian Weber
     
  9. webe48

    webe48 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Lübeck
    chris22061967

    Ich sag dem Kunden am Telefon immer.
    Einfach die Karte mit Tesa auf die Box kleben.
    So bleibt sie für die Kollegen im Lager sichtbar und muss nicht extra verschickt werden.
     
  10. sky

    sky Gold Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.802
    Ort:
    München
    Ich würde die Karte EXTRA und als unfreies PAKET schicken.
    Nicht das die später behaupten es wäre keine Karte bei der Box gewesen.
    so hast du einen EXTRA-Paketschein als Beweis.

    :cool:
     

Diese Seite empfehlen